"Sein Blick ist vom Vorübergehn der Stäbe so müd geworden, dass er nichts mehr hält.
Ihm ist, als ob es tausend Stäbe gäbe und hinter tausend Stäben keine Welt".
(Rainer M. Rilke)

Mangó

Titel: Mangó
in Ungarn vermittelt
Rasse: Viszla? Mischling
Geschlecht: Hündin
geboren: ca. 10/2016
Farbe: rotbraun
Schulterhöhe: ca. 55cm (Stand Juni 2017) wächst noch
kastriert: nein
Aufenthaltsort: Tierheim Kiskunféleyháza
Aufnahmedatum: 19.05.2017
Listenhund: nein
Tierheim-Nr: 917
Beschreibung:

Mangó – ein sanftes, großes Mädchen

Mangó zeigt sich als eine sehr freundliche junge Hundedame. Gegenüber Fremden ist sie zunächst ängstlich, kennt sie einen Menschen erst einmal zeigt sie sich als absolut verschmust und anhänglich und sucht den körperlichen Kontakt förmlich. Sie braucht auch viel Aufmerksamkeit und versucht hier auch mal mit Bellen oder leichtem Anspringen auf sich aufmerksam zu machen. Mangó ist ein Clown und altersgemäß sehr verspielt. Eine Hundeschule zum festigen des Hunde 1x1 wäre sicherlich nicht verkehrt, ebenfalls um sie auch geistig Auszulasten.

Mit ihren Artgenossen ist Mangó verträglich. Ebenfalls kommt sie gut mit Kindern zurecht. Diese sollten allerdings auf Grund Mangós Größe schon etwas größer und standfest sein.

Hat Mangó ihr Herz erobert. Dann melden sie sich bei mir.

Mangó reist geimpft und gechipt in ihr neues Zuhause.

Vermittlung: Raphaela Wagner
Telefon: 0173-6906305
Zu finden in: in Ungarn vermittelt
 
Template by i-cons.ch / namibia-forum.ch
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.