"Sein Blick ist vom Vorübergehn der Stäbe so müd geworden, dass er nichts mehr hält.
Ihm ist, als ob es tausend Stäbe gäbe und hinter tausend Stäben keine Welt".
(Rainer M. Rilke)
Videoanzeige/09.2020
vermittelt
Rasse: Labrador-Bully
Geschlecht: Rüde
geboren: ca. 07/2019
Farbe: Schwarz
Schulterhöhe: ca. 37 cm
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Tierpension Norddeutschland
Aufnahmedatum: 05.07.2020

Lieber Pancho,

du warst vermittelt, bist dann aber zurück in die Vermittlung gekommen, weil du ein medizinisches Problem hattest. Davon ließ dein neues Herrchen sich aber nicht abschrecken und adoptierte dich trotzdem.

Du und Herrchen passt wirklich gut zueinander. Ihr seid in etwa im gleichen Alter, habt beide viel Energie und erlebt gerne gemeinsam Abenteuer. Alles läuft gut bei euch, ihr seid in kürzester Zeit zu einem tollem Team zusammen gewachsen, du kommst super mit den Hunden in deiner Umgebung aus und alles wäre eigentlich toll...wenn nur nicht diese Krampfanfälle wären, die du auch in deinem neuen Zuhause hast. Auf Epilepsie weist nichts wirklich hin und so versucht Herrchen nun mit allen Mitteln, für dich eine Lösung zu finden, damit ihr ein gutes, beschwerdefreies Leben zusammen führen könnt. Er glaubt an dich und wird dich sicher nicht wieder aufgeben. Dafür möchten wir uns bei ihm bedanken. Kein einfacher Weg, den er eingeschlagen hat, denn du bist sein erster Hund. Wie versuchen, ihm mit Rat und Tat beizustehen, aber natürlich kämpft Herrchen an vorderster Front und trägt auch die emotionale Belastung....wann kommt der nächste Anfall, was wird er bringen....

Ich hoffe, dass alles gut ausgeht für euch beide sympathischen Jungs. Macht es gut, wir bleiben in Verbindung.

Nicole und das Pusztahunde-Team

 

Videoanzeige
vermittelt
Rasse: Mischling
Geschlecht: Rüde
geboren: ca. 05/2020
Farbe: schwarz-braun
Schulterhöhe: wächst noch
kastriert: nein
Aufenthaltsort: Tierheim Kiskunféleghyáza
Aufnahmedatum: 26.06.2020

Lieber Jeremiah -
oder doch lieber Spencer, wie du ja jetzt gerufen wirst -
Deine Familie hat mir auf Nachfrage, wie es bei euch so aussieht, einen ganz lieben Text geschrieben, den ich hier auch gerne bekannt geben möchte. Er zeigt, wie schön ihr schon verbunden seid, und das alles gut so ist, wie es ist. Also :

Lieber Jeremiah - jetzt Spencer

Den Moment, als wir dich in die Arme bekommen haben, werden wir nie vergessen. Nach langem Warten und einigen pandemiebedingten Zwischenfällen, bist du jetzt endlich bei uns! Nach zwei Wochen hast du schon sehr viel dazugelernt und dich prima eingelebt. Du bist ein sehr liebevoller, verspielter und lernwilliger Begleiter. Die vielen neuen Umstände, die auf dich einprasseln, sind nicht immer einfach, aber du meisterst jede Situation gemeinsam mit uns. Vom Gassi gehen bis hin zum Kennenlernen deiner kleinen Mitbewohnerin, die Katze Gretchen. 
Jeden Tag gibt es etwas neues zu entdecken und zu erkunden. Wir sind sehr dankbar dich bei uns haben zu dürfen. Du bist eine Bereicherung für unseren Alltag und bringst mit deiner vertrotteten Art ganz viel Energie und Leben ins Haus.

Lieber Spencer, bei uns hast du ein sehr tolles und liebendes Zuhause für dein Leben gefunden.
Danke an Frau Linke und das Projekt Pusztahunde, die uns unseren kleinen Schatz vermittelt haben.

So Spencer, jetzt liegt es an dir. Genieße, was dir geboten wird, und lebe glücklich in/mit  deinem neuen "Rudel" zusammen. Das wünsche ich dir jedenfalls vom ganzem Herzen.

Mach es gut kleiner (Jeremiah) Spencer und melde dich gerne.

Carola und das Pusztahunde-Team

Vermittelt
Rasse: Mischling
Geschlecht: Hündin
geboren: ca. November 2019
Farbe: Tricolor
Schulterhöhe: ca. 35
kastriert: nein
Aufenthaltsort: Kiskunfélegyháza
Aufnahmedatum: 02.08.2020

 Liebe Hailey - jetzt Tilda,

es gab eine Zeit, da musstest du durch herumstreunen deinen Hunger stillen. Du warst auf der Suche nach einem Zuhause und Menschen, die dich lieben, streicheln und umsorgen.

Das Hundeglück war dir auf ganzer Linie hold, denn Du hast Sie gefunden oder besser gesagt, Sie haben dich gefunden und kommen hier nun auch gerne zu Wort.

Unsere kleine Hündin Tilda hat uns von Anfang an begeistert und überrascht. Wir hatten uns darauf eingestellt, dass sie am Anfang Zeit braucht, vielleicht ängstlich und eingeschüchtert ist.  Aber sie kam ganz schnell an und fühlt sich sichtlich wohl. Sie ist eine fröhliche, sehr agile und neugierige Hündin. Gleichzeitig ist sie sehr sensibel und hat sich ganz schnell an unsere Rituale und den Tagesablauf angepasst. Draußen dreht sie mächtig auf und flitzt schon mal einfach aus Freude  dreimal hintereinander in einem Affenzahn um den Gartenteich. Sie liebt die langen Spaziergänge durch unseren Wald. Drinnen ist sie dann entspannt und kuschelt gern auf ihrem Lieblingsplatz. Die Sache mit der Stubenreinheit hat sie nach zwei Tagen verstanden. Nachts oder früh morgens raus? Das muss nicht sein. Tilda schläft am Wochenende auch gern mal aus, wenn Herrchen und Frauchen mitmachen …. Sie geht freundlich auf andere Hunde zu, ist sehr nett zu Kindern und war sogar schon mit im Restaurant, wo sie entspannt unterm Tisch ein Schläfchen hielt. Ihr heftiges Schlingen beim Fressen  hat sich inzwischen gelegt und es wird auch nicht mehr jeder Mülleimer inspiziert. Danke für die Vermittlung dieses kleinen „Schätzchens“ und die wirklich großartige Arbeit und Begleitung während der Vermittlung.

Machs gut kleine Tilda, Du hast dieses wunderbare Hundeleben so sehr verdient! 

Wir freuen uns immer von dir zu hören.

Anya und das Pusztahunde-Team

 

Videoanzeige vom 27.09.2019
vermittelt
Rasse: Mischling
Geschlecht: Hündin
geboren: ca. 07.2014
Farbe: Weiß mit braun gestromtem Kopf
Schulterhöhe: ca. 45 cm
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Tierheim Kiskunfélegyháza
Aufnahmedatum: 06.04.2018

Liebe Emma,

jedes Mal, wenn ich in Kiskun zu Besuch war, kam die Rede auf dich. Du seist der beste, liebste, netteste Hund im Tierheim, warum nur interessiert sich niemand für dich....eine Frage, die ich nicht beantworten konnte.

Vor ein paar Wochen rief mich dann dein Frauchen an und interessierte sich für einen  Hund, der aber in Ungarn ein Zuhause gefunden hatte. Ob sie auch einen anderen Hund nehmen würde? Einen, der ähnliche Farben habe? Und auch sehr kinderlieb sei, denn das war der einzige Wunsch deines Frauchens, da sie Enkelkinder hat. Welcher Hund das denn sei? Die liebe Emma...und dann wurde ich das erste Mal in meiner langen Vermittlerkarriere Zeuge von "Liebe auf den ersten Blick" in "life am Telefon", denn Frauchen schaute sich sofort auf der Homepage deine Bilder an. Jaaaaaaaa...so dein Frauchen. Die fänd sie super!!!!! Die dürfe kommen. Da war es dann völlig egal, dass du doch älter warst als die erste Wahl und kein Junge, sondern ein Mädchen. Völlig egal, dass du durch den Bewegungsmangel im Tierheim viel zu dick warst. Alles war egal, du solltest es werden.

Und so durftest du ein paar Wochen später reisen, schon sehnsüchtig erwartet. Du kamst, sahst und siegtest. Von der ersten Stunde an hast du dich wohl gefühlt bei Frauchen. Den Aufzug in die Wohnung benutzt du wie ein Profi. Den Enkeltest hast du, wir erwartet, mit Bravour bestanden. Du gehst total gerne spazieren, unter einer Stunde magst du nicht heim, was dir und deiner Figur sicher gut tun wird. Ich meine, man sieht auch schon ein bisschen Taille. Eine beste Freundin hast du auch schon gefunden, eine kleine Chihuahua-Dame. Die kann dich verdammt gut leiden und verteidigt dich durch lautes Gebell vor allen "gefährlichen" Hunden der Nachbarschaft. Du selbst sagst zwar nichts dazu, aber gib zu...es ist ein gutes Gefühl, einen fähigen Bodyguard an seiner Seite zu haben, wenn man neu im Block ist.

Frauchen hat mir letztens ein Video von dir geschickt, wie du voller Lebensfreude durch die Wohnung rennst und deine "5 Minuten" auslebst und wie ein junger Hund durch die Gegend springst und einfach Spaß am Leben hast. So jedenfalls habe ich dich in Ungarn nie gesehen. Es ist wunderschön zu sehen, wie sehr du nun deine neues Leben genießt.

Liebes Dickmadämmchen, genieße dein Leben an der Seite deines netten Frauchens in vollen Zügen. Bleib wie du bist und bleib bitte mit uns in Verbindung, damit ich Dia ab und an von dir berichten kann, denn in Ungarn wirst du natürlich vermisst. Schließlich warst du die Beste!

Nicole und das Pusztahunde-Team

vermittelt
Rasse: Mischling
Geschlecht: Hündin
geboren: 07/2018
Farbe: grau wild
Schulterhöhe: ca. 25 cm
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Tierheim Oroshaza
Aufnahmedatum: 08.06.2020

Liebe Püppi,

das schreibt Dein neues Frauchen von Dir, das wollen wir niemandem vorenthalten:

Das wichtigste zuerst, Pücsök heisst jetzt Püppi. Sie ist auch ein kleines Püppchen ,sie ist verschmust neugierig und gibt Küsschen.

Püppi läuft sehr gut an der Leine,sie zieht nicht.Sie verträgt sich bis jetzt auch mit allen Hunden aus der Nachbarschaft. Sie ist auch schon stubenrein,das ging sehr schnell.Der Vorteil ist ,wenn sie muss dreht sie sich vorher ,da konnte ich sie in dem Moment auf den Arm nehmen und auf die Wiese setzen.

Püppi mag auch am liebsten Nassfutter, Trockenfutter frisst sie nur vermischt mit Nassfutter.

Sie mag auch keine lauten Geräusche wie z.B. Staubsauger oder Föhn.

Ich musste Püppi am Sonntag schon mit auf Arbeit nehmen ,aber dort gefällt es ihr auch. Sie läuft mir immer hinterher. Sie liegt gerne auf der Couch oder im Bett, auf Arbeit auf einem Sessel, dort hat sie den besseren Überblick.

Püppi läuft auch schon die Treppe rauf und runter, Fahrstuhl fahren gefällt ihr noch nicht so sehr.

Gestern bin ich mit dem Fahrrad zum Tierarzt gefahren, Püppi gesichert im Körbchen. Zweimal hat sie probiert rauszuspringen, als das nicht klappte, ist sie ruhig geblieben und hat gewartet bis ich sie rausgeholt habe.

Ganz toll hast Du es getroffen, süßer Schatz, wir freuen uns sehr mit Dir. - Und nicht so aufgeregt sein, wenn Du mit anderen Hunden spazieren gehst, das kann man auch als Gassirunde nutzen... ganz bestimmt.

Lass wieder von Dir hören, und habt eine tolle Zeit zusammen,

Brigitte und das Pusztahunde-Team

vermittelt
Rasse: Mischling
Geschlecht: Rüde
geboren: ca.Mai 2020
Farbe: schwarz-braun
Schulterhöhe: ca. 25 cm - wächst noch
kastriert: nein
Aufenthaltsort: Tierheim Kiskunfélegyháza
Aufnahmedatum: 26.06.2020

 Jacob, jetzt Winny

Jacob war ca. 10 Wochen alt, als wir Ihn auf der Internetseite von dem Projekt - Pusztahunde e.V gefunden haben.

Wir waren sofort begeistert von Ihm und haben uns gleich in seine Fotos verliebt.

Noch am gleichen Tag haben wir uns auf seine Anzeige hin gemeldet und haben auch schnell eine Antwort bekommen.

Nach dem Fragebogen und der Vorkontrolle hatte wir die Zusage für den kleinen Schatz.

Aber nun hieß es warten, sehnsüchtig und voller Vorfreude.

Irgendwann hieß es dann endlich, dass heute der Tag der Abholung ist. Die Autofahrt zur der Raststätte Allertal war für uns sehr aufregend, und nach einer lange Zeit des Wartens, war es endlich soweit und wir konnten unseren Jacob in die Arme schließen.

Jacob war total unsicher, aber mit ein paar Leckerlies war das Eis zwischen uns gebrochen.

Die Autofahrt war im Großen und Ganzen eigentlich ganz entspannt.

Zu Hause angekommen, bekam Jacob von uns einen neuen Namen, und ab diesen Zeitraum hieß er Winny!

Winny fühlte sich von der ersten Minute sichtlich wohl, auch die ersten Gassirunde mit uns lief super.

Er hat auch schnell auf seinen neuen Namen gehört, und somit war der Grundstein gelegt.

Mit der Stubenreinheit klappt es auch schon gut. Anzumerken ist, dass unsere Wohnung trotz seines Alters noch super intakt geblieben ist.

Winny ist ein totaler Wirbelwind und spielt super gerne im Garten. Aber er kann auch zu einem kleinen Kuschelhund werden.

Und zu Schluss möchten wir uns ganz herzlich bei Carola, dem ganzen Projekt-Pusztahunde e. V und dem Ungarischen Transportunternehmen bedanken.

 Mit vielen Lieben Grüßen von

 Stephanie , Finja  & Winny

Diese Zeilen, lieber Jacob /Winny, kamen aus deinem neuen Zuhause. Ich habe mich sehr darüber gefreut, da es so scheint, als ob ihr schon richtig gut in dieser kurzen Zeit zusammen gewachsen seid. Ich hoffe natürlich, dass es auch weiterhin so klasse läuft, auch wenn es vielleicht noch einmal gilt, die eine oder andere Hürde in deiner noch kommenden "Pubertät" zu überwinden. Aber ich bin fest davon überzeugt, dass ihr das schaffen werdet.

Macht weiter so! Und habt Spaß daran, miteinander zu leben.

Carola und das Pusztahunde - Team

 

vermittelt
Rasse: Mischling
Geschlecht: Rüde
geboren: ca.Mai 2020
Farbe: schwarz mit weißem Brustfleck
Schulterhöhe: ca. 25 cm - wächst noch
kastriert: nein
Aufenthaltsort: Tierheim Kiskunfélegyháza
Aufnahmedatum: 26.06.2020

Lieber Jordan

hier möchte ich jetzt gerne die Zeilen, die du mir geschrieben hast, veröffentlichen. Sie haben mir viel Spaß beim lesen bereitet und ich habe mich so sehr darüber gefreut, wie gut es bei euch funktioniert, dass es gerne alle lesen können:

Hallo ihr Lieben,

ich bin total begeistert, dass ich endlich eine Familie für mich ganz allein habe!

Mit meinem neuen Herrchen habe ich mich bereits während der Fahrt nach Hause angefreundet. Er hat mich gestreichelt und sich mit mir unterhalten damit ich nicht so große Angst habe. Das hat wunderbar funktioniert! Als wir dann zu Hause angekommen sind, durfte ich mich im Haus umsehen und wurde anschließend gebadet. Das war gar nicht so schlimm wie erwartet und das Einschäumen gefiel mir sogar ein bisschen. Nachdem ich gegessen und getrunken habe, musste ich mich erst Mal von der langen Fahrt erholen. In den ersten beiden Nächten wollte ich ziemlich oft nach draußen – das hatte sich jedoch schnell gelegt und seitdem halte ich nachts sogar bis morgens durch. Mir wurde schon beigebracht auf mein Futter zu warten wenn es soweit ist, anstatt wie ein Flummi um Frauchen und den Napf zu hüpfen. Ich kann ‚Sitz‘ - ‚Hier‘ – und kenne meinen Namen. An der Leine kann ich bereits super laufen – ich ziehe nicht mehr vor und bleibe auch nicht mehr jeden zweiten Meter zum Schnuppern, oder weil ich vor etwas Angst habe, stehen 😊.

Wir haben noch zwei weitere, tierische Mitbewohner. Die hoppeln so lustig durch ihren Käfig -da würde ich am liebsten rein und mitspielen.
Hier gibt es sogar ein kleines Mädchen! Die müsstet ihr sehen! Die läuft manchmal total lustig auf vier Beinen vor mir her - da bietet es sich doch an, sie vom Scheitel bis zur Sohle abzuschlecken. Oft lege ich mich zu ihr, drehe mich auf den Rücken und sie krault mich bis ich keine Lust mehr habe. Wenn ich dann auf meinen Platz gehe, habe ich meine Ruhe! Da fasst mich keiner an und ich darf schlafen solange ich möchte.

Ich bekomme leckeres Essen, Leckerlies und immer mal wieder eine Stange zum kauen - die habe ich besonders gern.

Ich taue immer mehr auf und meine Angst wird von Tag zu Tag weniger. Auch das allein bleiben üben wir fleißig und das klappt richtig gut. Im Auto find ich´s auch super, da kann man gut schlafen. Das Aussteigen klappt auch, nur das Einsteigen gefällt mir noch nicht so gut.

Ich freue mich schon auf das, was noch kommt. Wir werden eine Menge Spaß zusammen haben – VIELEN DANK, LIEBE CAROLA!

Habe ich alles sehr gerne für dich organisiert, lieber Jordan.
Es wird bestimmt aber auch noch immer wieder etwas Neues zu lernen oder auch noch eine ganze Menge neuer Dinge auszuprobieren für dich geben - dabei wünsche ich dir ganz viel Spaß und viel Erfolg. Deine Familie wird dir dabei ganz bestimmt  feste zur Seite stehen.
Meldet euch doch auch gerne einmal wieder bei uns.

Carola und das Pusztahunde - Team

 

Videoanzeige 09.2020
vermittelt
Rasse: Mischling
Geschlecht: Hündin
geboren: ca. 07/2019
Farbe: beige
Schulterhöhe: ca.45 cm
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Tierheim Kiskunfélegyháza
Aufnahmedatum: 13.08.2020

Liana jetzt Lola

Liebe Lola, 

als du mit deinen Welpen auf der Straße gefunden wurdest und ins Tierheim kamst, musstest du nicht lange warten. Denn schon nach wenigen Wochen meldete sich deine liebe Familie bei uns. 
Dein Frauchen schreibt über dich:

“Lola hat ihren Platz gefunden. Sie ist ein Geschenk des Himmels und ich kann gar nicht fassen, was für eine entspannte, tolle und familienbezogene Hündin sie ist. Der Sprung ins kalte Wasser, einen Hund aus dem ausländischen Tierschutz zu adoptieren, hat sich für uns gelohnt! Wir wissen schon nach dieser kurzen Zeit eines Lebens mit Hund, dass ein Leben ohne Hund möglich, aber mit einem Hund das Leben so viel lebenswerter ist!“

Da hat dein liebes Frauchen natürlich absolut Recht, liebe Lola. Wir freuen uns sehr für deine Familie und dich. 


Mach es gut, du hübsche, blonde Maus. Wir wünschen dir ein ganz großartiges und erfülltes Leben im Kreise deiner lieben Menschen. Schick gerne ab und zu mal ein Foto rüber. Wir freuen uns.

Lisa und das Projekt- Pusztahunde-Team

 

vermittelt
Rasse: Mops
Geschlecht: Hündin
geboren: ca. 08.2014
Farbe: Hellbraun
Schulterhöhe: ca. 28cm
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Tierheim Oroshaza
Aufnahmedatum: 01.09.2020

Liebe Hami, 

Du wurdest verwarlost, voller Parasiten und einer Hernie am Bauch auf der Straße gefunden. Man hat dich gut versorgt und die Hernie entfernt.

Als dich dein Frauchen im Internet sah war sie sofort verliebt, sie hat dich in Ihr Rudel von 2 älteren Mopsladis herzlich aufgenommen.

Es gab keinerlei Probleme du hast dich sofort integriert, jetzt weichst du deinem Frauchen kaum von der Seite. Dein eigenes, tolles, neues Hundekörbchen hast du schon in Beschlag genommen und gibst es nicht mehr her.

Wälzen ist auch eine Leidenschaft von dir wenn Frauchen dann noch krault, dann hüpst du vor lauter Freude wild umher.

Pferde sind für dich auch kein Problem, gehst jeden Tag mit Frauchen zum Ponykumpel und schaust mit nach dem Rechten und die große Wiese läd auch zum wälzen und toben ein.

Hami du bist eine richtig ausgeglichene, cool, Mopsladi bleib so wie du bist und genieß dein tolles Zuhause in deinem neuen Mopsrudel.

Wir wünschen dir alles Gute,

 

Martina und das Projekt-Pusztahunde Team

vermittelt
Rasse: Mischling
Geschlecht: Hündin
geboren: ca.Juni 2020
Farbe: braun
Schulterhöhe: wächst noch
kastriert: nein
Aufenthaltsort: Tierheim Orosháza
Aufnahmedatum: 08.08.2020

Liebe Ostya - jetzt Nelly

Deinem Titel den du von mit erhalten hast ( bezaubernde Maus) scheinst du ja alle Ehre zu machen , denn folgende Zeilen habe ich von deiner Familie bekommen :


Liebes Puszta-Team, liebe Frau Linke, 

wir haben uns eher zufällig im August Hunde aus dem Tierheim angeschaut
und uns nach wenigen Minuten in die kleine Ostya-heute Nelly verliebt.
Nachdem wir wirklich herzlich beraten wurden und immer in engem Kontakt
zu Frau Linke standen, haben wir uns unvorstellbar gefreut, dass wir
Nelly aufnehmen dürfen.

Jetzt, nach noch nicht mal 2 Wochen, sind wir schon so
selbstverständlich zusammengewachsen, dass man es sich gar nicht mehr
anders vorstellen kann. Nelly war von Anfang an eine ganz süsse, liebe,
freundliche verspielte Maus, die erstmal mit all den neuen Reizen hier
zurechtkommen musste und noch muss- vor Autos und im Dunkeln wird sie
unsicher, sie bellt auch erstmal etwas an, dass sie nicht kennt, aber
sucht dann unseren Schutz und beruhigt sich  sehr schnell.

Sie war nach wenigen Tagen stubenrein, kommt auf Zuruf ihres Namens
angeflitzt, ist so lieb zu allen Menschen und Hunden, lernt sehr schnell
Kommandos und liebt es an ihren Spielsachen zu knabbern oder ausgelassen
herumzurennen. Nachts geht sie selbst in ihre Box und schläft die ganze
Nacht ganz ruhig bei uns.

Nicht nur wir, auch alle, die sie schon kennenlernen durften, sind ganz
begeistert, wie toll sie sich nach dieser kurzen Zeit bei uns eingelebt
hat, ihr liebenswertes Wesen nimmt jeden für sich ein.

Wir danken allen ihres tollen Vereines, für diese wichtige Arbeit mit
sehr viel Herzblut , es ist toll und berührend zu wissen, wieviele Hunde
auf diese Weise ein tolles Zuhause erhalten!

Ich möchte mich ganz herzlich für diese netten Worte bedanken und freue mich natürlich riesig , dass du liebe Nelly jetzt so einen tollen und lieben Platz bekommen hast. Es klingt so, als wenn das was zusammengehört zusammengefunden hat.

Wir wünschen euch eine ganz lange , liebevolle, tolle und auch aufregende gemeinsame Zeit. Ich  freue mich über jegliche Nachricht die ich von euch bekomme und natürlich ans Team weitergeben werde.

Carola und das Pusztahunde - Team

 

vermittelt
Rasse: Mischling
Geschlecht: Hündin
geboren: ca. 01/2016
Farbe: rotbraun
Schulterhöhe: ca. 45 cm
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Tierheim Kiskunfelegyhaza
Aufnahmedatum: 15.06.2018

Liebe Carla, 

deine Vermittlungschancen waren nicht die besten, denn du leidest unter Epilepsie. Doch dann kam dein Frauchen und hat sich ganz bewusst für dich entschieden. Gerne lassen wir sie hier zu Wort kommen: 

„ Carla und ich kennen uns nun seit knapp 2 Wochen. Ich könnte nicht glücklicher sein, mit der Entscheidung dieser tollen Hündin ein neues Zuhause gegeben zu haben. 
Sie ist ein Geschenk.

Carla entsprach der Beschreibung auf der Webseite des Vereins genau. Ich bin dankbar über die Transparenz und Unterstützung, die ich im gesamten Prozess erfahren habe.

Es ist erstaunlich, wieviel sie in der kurzen Zeit alles gelernt hat, aber vor allem wieviel sie schon kann. 
Carla ist stubenrein, geht super an der Leine und ist neugierig auf alles in ihrer Umgebung. Sie fährt schon super im Auto mit und hat schon ein paar Kommandos gelernt. Auch die Treppe, die für sie anfangs sehr suspekt war, huscht sie jetzt im Eiltempo hoch. Ihr Kuschelbedürfnis ist kaum zu stillen und ich freue mich darüber.

Die ersten Tage waren sehr aufregend für Carla. Sie konnte sich nur schwer entspannen und folgte mir auf Schritt und Tritt. Mittlerweile darf ich schon mal das Zimmer verlassen, ohne das sie mir nachtrippelt. Ich bin stolz auf sie.

Besonders interessant finde ich, dass Carla bei neuen Gerüchen mit den Zähnen klappert, also weiß man genau, wann sie etwas nicht kennt. Den Geruch von Duschgel und Kartoffeln zum Beispiel.

Unseren Morgenspaziergang machen wir gerne am Deich. Die Häschen haben es ihr besonders angetan. Nur zu gerne würde sie ihnen im Sauseschritt nachjagen. 

Andere Hunde sind für Carla immer interessant, sie bellt aber nie oder zeigt sich dominant. Eine so entspannte Hündin habe ich selten erlebt. Ich wünsche mir noch, dass sie das Spielen wieder lernt und werde sie tatkräftig darin unterstützen:-).“

Das klingt einfach wunderbar und wir hätten für dich kein tolleres Zuhause finden können. Deine Epilepsie ist gut eingestellt und macht dir zum Glück kein Probleme im Alltag.

Du hast dein HappyEnd gefunden, liebe Maus.

Liebe Carla, wir wünschen dir alles liebe und ein wunderschönes und glückliches Leben mit deiner großartigen Familie.

Lisa und das Pusztahunde - Team

vermittelt
Rasse: Pinscher
Geschlecht: Rüde
geboren: ca. 02/2018
Farbe: Schwarz/braun
Schulterhöhe: ca. 35 cm
kastriert: noch nicht
Aufenthaltsort: Tierheim Kiskunfélegyháza
Aufnahmedatum: 17.06.2020

Lieber Vincent, 

du musstest zum Glück nicht lange im Tierheim warten, denn dein liebes Frauchen hat dich im Internet entdeckt und es passte sofort. 
Zuhause angekommen zeigst du dich einfach lieb und unkompliziert. Dein Frauchen ist begeistert. Du magst andere Hunde sehr gerne und du wickelst dein Frauchen einfach um dein Pfötchen mit deinem zuckersüßen Blick, sehr gut , lieber Vincent :-).

Du bist ein ganz lieber Kerl und sehr gelehrig, einige Kommandos kannst du auch schon. Du hängst sehr an deinem lieben Frauchen und hast auch schon ihr Pferd kennengelernt. 
Deine beste Freundin ist der Hund von der Schwester deines Frauchen, einfach perfekt klingt das alles.

Mach es gut, du süßer Schatz und melde dich gerne mal wieder. Alles liebe für dich und deine liebe Familie.

Lisa und das Pusztahunde - Team.

 

 

vermittelt
Rasse: Mischling
Geschlecht: Hündin
geboren: ca 03/2020
Farbe: schwarz
Schulterhöhe: ca. 40 cm
kastriert: nein
Aufenthaltsort: Tierheim Kiskunfélegyháza
Aufnahmedatum: 29.07.2020

Liebe Maisy, 

deine Familie ist total glücklich mit dir und gerne lassen wir sie hier zu Wort kommen: 

„ Wir haben das Gefühl einen wirklich Glücksgriff gemacht zu haben und bereuen unsere Entscheidung nicht eine Sekunde. Maisy ist eine fröhliche, verspielte und sehr freundliche kleine Hündin. Es besteht eine große Liebe zwischen unseren Kindern und ihr und sie toben gemeinsam durch den Garten. Natürlich muss sie noch viel lernen aber Paula, unsere ältere Hündin ist dabei eine große Hilfe. Stubenrein ist sie noch nicht ganz, manchmal passiert ihr ein Malheur, aber sie lernt schnell und macht ihre Sache prima. Wir sind sehr glücklich sie in unsere Familie zu haben und möchten uns nochmal ganz herzlichst für die Vermittlung bedanken.“

Kleine Maisy , das klingt so wunderbar, mach es gut du hübsche Maus . Wir wünschen dir viele wunderschöne Jahre im Kreise deiner Familie. Schicke gerne ab und an ein Bild, wir freuen uns.

Lisa und das Pusztahunde - Team

 

Videoanzeige neu v. 07.2020
vermittelt
Rasse: Mischling
Geschlecht: Hündin
geboren: ca. 06/2019
Farbe: hellgrau/dunkelgrau
Schulterhöhe: ca. 55 cm
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Tierheim Kiskunfélegyháza
Aufnahmedatum: 04.05.2020

Liebe Ronja,

es gab mehrere Bewerber für dich, aber leider passte das Umfeld dort nicht für dich. Es sollte ein Traumzuhause werden…und das haben wir bei deinem Frauchen gefunden.

Ihr seid ein echtes Mädels-Dreamteam.
Dein Frauchen schreibt: Ronja ist hier eine kleine Prinzessin, die überall und bei allen gern gesehen ist, sie verzaubert die gesamte Nachbarschaft. Sie geht gerne spazieren, sie geht gerne in der Lippe schwimmen, und hat schon nette Hundefreunde kennengelernt.
Sie ist unheimlich lieb und lernt sehr schnell. Am liebsten hat sie ihr Quietsche Huhn, das nimmt sie sogar mit zum Schlafen ins Körbchen. Sie ist ein richtiger Goldschatz und nicht mehr wegzudenken.

Ronja, ich freue mich sehr und danke deinem Frauchen, dass du jetzt solch ein schönes zuhause hast und von ganzem Herzen geliebt wirst.
Mach es gut du großes, wunderschönes Mädchen! Dein Frauchen schickt mir immer so schöne Fotos von euren Unternehmungen. Einfach klasse, was ihr alles zusammen macht.
Euch beiden wünsche ich noch ganz viele wunderbare Jahre und tolle gemeinsame Erlebnisse.

Natürlich freuen wir uns, wenn du uns ab und zu daran teilhaben lässt.

Maike und das Pusztahunde-Team

Videoanzeige
vermittelt
Rasse: Mischling
Geschlecht: Hündin
geboren: ca. 05/2020
Farbe: schwarz, weißer Brustfleck
Schulterhöhe: wächst noch
kastriert: nein
Aufenthaltsort: Tierheim Kiskunfélegyháza
Aufnahmedatum: 03.06.2020

„Die kleine Alicia jetzt Abby war gestern beim Arzt und bei ihr ist zum Glück alles in Ordnung. Sie hat sich seeeehr gut eingelebt. Sie lernt total schnell. Sie ist sehr verspielt, ein absoluter Glückstreffer die Kleine. Beim Friseur war sie auch schon. Sie macht alles ganz ruhig und lieb mit. Friseurin und Tierärztin waren total begeistert.“

Dies berichtet dein neues Frauchen von dir. Ich freu mich kleine Maus, dass du dich so gut eingelebt hast. Und freue mich immer von dir zu hören.

Raphaela und das Pusztahunde Team

 
Template by i-cons.ch / namibia-forum.ch
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.