"Sein Blick ist vom Vorübergehn der Stäbe so müd geworden, dass er nichts mehr hält.
Ihm ist, als ob es tausend Stäbe gäbe und hinter tausend Stäben keine Welt".
(Rainer M. Rilke)
Videoanzeige/08.2020
vermittelt
Rasse: Mischling
Geschlecht: Rüde
geboren: ca. 05/2020
Farbe: Braun/weiß
Schulterhöhe: wächst noch
kastriert: nein
Aufenthaltsort: Tierheim Orosháza
Aufnahmedatum: 03.07.2020

Klein Bruno,

du hattest durch viele sehr glückliche Zufälle das große Glück ganz schnell deine Familie zu finden. Deine Familie hatte erst Bedenken, ob sich so eine unbesehene Wundertüte überhaupt in eine Familie fügen kann und welche Ängste du eventuell mitbringen würdest.

Aber es kam alles anders.

Du bist wirklich ein ganz aufgeschlossener, aufgeweckter und für jeden Spaß zu habender Jungspund. Du bist unerschrocken, freundlich und hast den Schalk im Nacken. Jeder, der dich kennenlernt ist ganz begeistert von dir. Die kleinen Jungs in der Familie sind deine allerbesten Kumpel und das schon vom ersten Tag an.

Da ich in deiner Nachbarschaft wohne, werde ich deine Entwicklung mit Freude verfolgen können.

 

Monika und das Pusztahunde-Team

vermittelt
Rasse: Mischling
Geschlecht: Rüde
geboren: ca.07.2014
Farbe: schwarz mit weißer Brust und Pfote
Schulterhöhe: ca.35 cm
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Tierpension Norddeutschland
Aufnahmedatum: 17.10.2018

Lieber Rugó

als du und dein Bruder in einem leeren Haus in Ungarn zurückgelassen wurdest, um dann später ganz auf die Straße gesetzt zu werden, wußtest du lange nicht, dass das Leben noch einmal etwas ganz besonderes mit dir vor hat.
Zuerst seid ihr in die Sicherheit des Tierheimes aufgenommen worden. Da es schwarze Hunde allerdings besonders schwer haben, konntest du vor Ort auch leider noch keinen Menschen von dir begeistern. Dafür hast du unseren Vorstand so sehr verzaubert, dass du schließlich auch ohne Übernehmer auf den Transport nach Norddeutschland mit aufspringen durftest um dort dein Glück zu versuchen.
Es dauerte auch hier ein kleines bisschen, aber es hat sich dafür auch  um so mehr für dich gelohnt, denn du wirst jetzt ohne Ende verwöhnt und geliebt.
Gerade habe ich mit deinem Frauchen telefoniert, und sie berichtete mir mit einem Lachen in der Stimme, dass es mit euch wunderbar funktioniert.
Du wärst sehr aufgeweckt, würdest sofort kommen, wenn Herrchen nach dir pfeift (was bei deinem Vorgänger wohl nicht so ganz geklappt hatte), du hilfst deinem Frauchen gerne beim Betten machen ( auch wenn du da eher das Kissen klaust....), ihr geht mind. 4x am Tag spazieren und im Moment würdest du gerade mit Herrchen zusammen Fußball schauen. Das Einzige was ihr so ein klein bisschen Kummer bereitet ist: Er mag kein Trockenfutter mehr. Naja, also gibt es andere Dinge die Rugó lieber mag und dann auch bekommt.
Also wenn das alles ist, finde ich, du hast es gut gemacht so lange auf die richtigen Menschen zu warten, um sie dann um deine Pfoten zu wickeln.

Also mein lieber Rugó, ich wünsche dir noch ganz viel Spaß bei deinem Verwöhnprogramm und deinen Menschen ganz viel Spaß beim Verwöhnen.
Wenn ihr zwischendurch einmal Zeit habt, könntet ihr euch ja auch einmal wieder melden.

Carola und das Pusztahunde - Team

vermittelt
Rasse: Mischling
Geschlecht: Hündin
geboren: Ca. 05/2020
Farbe: Schwarz
Schulterhöhe: ca.15 cm, wächst noch
kastriert: nein
Aufenthaltsort: Tierheim Kiskunfélegyháza
Aufnahmedatum: 03.06.2020

Liebe Aila,

dein Start ins Leben war alles andere als einfach und perfekt. Mehr tot als lebendig wurdest du mit deinen Geschwistern gefunden. Mit viel Liebe aufgepäppelt von unseren ungarischen Kollegen. Und dann kam der Anruf von deiner neuen Familie… Plötzlich war es doch perfekt.

Mit dem Privatshuttle deiner neuen Familie durftest du gleich noch Ende August ausziehen und wohnst jetzt im schönen Bayern.

Deine Familie beschreibt dich als wahres Geschenk, du bist der Hammer und einfach nur ein Traum. Liebe auf den ersten Blick.

Beim Spielen zeigst du deine sportliche Seite – Frauchen schreibt, du bist eine kleine wilde Bestie ;-) (aber nur beim Spielen).

Ein toller Hund. Dem kann ich mich nur anschließen.

Liebe Aila, bleib wie du bist und genieße dein Leben in vollen Zügen. Was nicht perfekt startete wurde doch noch perfekt für dich :D.

Raphaela und das Pusztahunde Team

Videoanzeige
vermittelt
Rasse: Mischling
Geschlecht: Hündin
geboren: ca 05/2020
Farbe: schwarz mit weißer Brust
Schulterhöhe: ca. 15cm wächst noch
kastriert: nein
Aufenthaltsort: Tierheim Kiskunfélegyháza
Aufnahmedatum: 03.06.2020

Liebe Ariana,

bzw. Mali. Aber wie es zu Mali kam und wie es dir so ergeht lassen wir dein Frauchen berichten.

„Sind gerade noch dabei zu diskutieren, ob Maly oder Mayla. Ich möchte Maly. Passt beides zu Xenia (der vorhandene Hund). Letztendlich wurde sich beim Familienrat auf Mali geeinigt.“

Die Katzen haben dich gleich gut aufgenommen. Xenia war anfangs etwas skeptisch, was da auf ihrem Sofa liegt. Und was Frauchen da komisches haariges mitgebracht hat. Bleibt die jetzt für länger? Oder gar für immer? Was will die von uns? Fragen über Fragen, die sich wohl Xenia anfangs gestellt hat. Aber inzwischen hat auch Xenia gemerkt, dass dieses kleine haarige Ding gar nicht so schlecht ist, und hat sie für gut befunden. Darf dann doch bleiben ;-)

Liebe Mali, ich wünsche dir wunderschöne Jahre mit deiner Familie und Xenia und freue mich immer von euch zu hören.

 

Raphaela und das Pusztahunde-Team

vermittelt
Rasse: Golden Retriever-Mix
Geschlecht: Hündin
geboren: ca. Mai 2010
Farbe: Golden
Schulterhöhe: ca. 45 cm
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Tierheim Orosháza
Aufnahmedatum: 02.08.2020

Liebe Púder,

wir sind sind so froh und glücklich, dass du bei uns bist. Dein ganzes Leben (10 Jahre) lang musstest du an einer Kette verbringen, jedem Wetter ausgesetzt. 
Hast zu spüren bekommen, was Hunger und Durst bedeuten, und wärst fast daran gestorben. Dein Leben sollte sich nochmal ändern, als man dich ins Tierheim Orosháza gebracht hat.
Dank den lieben Menschen dort vor Ort, die dich wieder aufgepeppelt haben, und Danke an Carola Linke dafür, dass sie alles möglich gemacht hat , um uns zueinander zu bringen.

Liebe Púder, wir werden alles tun, damit fortan Liebe und Geborgenheit dein Leben prägen.
Schön, dass du bei uns bist.
Lilli und Andrea

Liebe Púder, du machst deinem Titel, nämlich beste Freundin, alle Ehre. So oder so ähnlich klingen all die Nachrichten, die ich aus deinem Zuhause bekomme. Seit du dort eingezogen bist, liebe Púder, dreht sich alles um dich. Du wurdest gebadet, damit du dich wohler fühlst, du wurdest gleich toll mit Hähnchen und Reis bekocht (schade, dass kein Video eingestellt werden kann, sonst hätte ich zeigen können, wie du das leckere Essen nur so inhalierst - so gut scheint es zu sein), es wurden dir alle möglichen Dinge, die dir unheimlich sein könnten, gezeigt, du hast dich in Ruhe mit den dortigen Katzen beschnuppern können und du hast sogar Frauchens Körner Schuhe (nach erwärmen in der Mikrowelle) bekommen, da du so kalte Pfoten hattest....ich weiß nicht, was dir noch alles geboten wurde, und wird.
Aber eins weiß ich:
Ich freue mich sooo sehr mit dir liebe Púder, denn du hast es nach deinem schlechten Leben echt mehr als verdient, nach Strich und Faden verwöhnt zu werden.

Ich wünsche euch dabei ganz viel Spaß, und genießt die Zeit miteinander. Wir vom Team sagen auch ganz lieben Dank dafür, dass eine Seniorin doch noch einmal eine so tolle Chance auf einen geruhsamen, bequemen und geliebten Lebensabend bekommen hat.

 

Carola und das Pusztahunde - Team

 

vermittelt
Rasse: Mischling
Geschlecht: Hündin
geboren: ca. 03.2020
Farbe: braun/schwarz
Schulterhöhe: ca.25 cm wächst noch
kastriert: nein
Aufenthaltsort: Tierpension Norddeutschland
Aufnahmedatum: 31.05.2020

Liebe Zamira,

du hattest großes Glück, denn du durftest im August unvermittelt mit nach Norddeutschland in die Tierpension fahren. Dort wurdest du auch ziemlich schnell von deiner Familie entdeckt. Eigentlich wollte sie einen ganz anderen Hund, kamen dann aber doch nicht an dir vorbei.
Jetzt lebst du schon seit 4 Wochen in deinem neuen Zuhause und bist dort auch richtig gut angekommen.
Du wirst als verspielt, gehorsam und neugierig beschrieben. Als erstes hast du vor lauter Neugier allerdings Erfahrungen mit dem dort vorhandenen Teich und dessen Bewohnern gemacht. Voller Vorfreude und Neugierde bist du auf die Kois los und hast dich dann gewundert, dass Wasser doch keine Balken hat, und bist mitten im Teich zwischen den Fischen gelandet. Mittlerweile gibst du dich allerdings damit zufrieden, die Fische vom Rand aus trockenen Fußes beobachten zu können.
Den Besuch beim Tierarzt hast du auch schon wunderbar gemeistert. Dort wurde auch nur festgestellt, dass du gesund und munter bist, und das Problem mit der Haut ist auch keines mehr.
Also alles in allem läuft es super toll bei euch und ihr habt viel Spaß miteinander.

Jetzt bleibt mir nichts weiter, als euch eine super tolle Zukunft zu wünschen, und zu hoffen, dass du dich vielleicht ab und zu mal meldest.

Carola und das Pusztahunde - Team

 

Zamira ist noch ein ganz junges Hundekind, trotzdem wurde die Kleine einfach ausgesetzt. Fast hätte sie dieses herzlose Wegwerfen nicht überlebt.
Aber zum Glück wurden unsere Tierschützer vor Ort auf die Zamira aufmerksam gemacht, die schwach und krank in einem Straßengraben gefunden wurde.

Sie war halb verhungert, hatte Hautprobleme und zudem eine Babesiose-Infektion. Für so einen jungen Hund sind das schwere gesundheitliche Probleme.
Zamira ist aber eine kleine Kämpferin, die Behandlungen und Infusionen beim Tierarzt haben ihren Zustand stabilisiert, das spezielle Futter hat sie wieder zu Kräften kommen lassen und mit der gesundheitlichen Verbesserung sind auch ihre Lebensgeister mehr und mehr zurück gekommen.

Wenn Sie unsere kleine Zamira auf dem Weg zu einer gesunden und vergnügten jungen Hündin unterstützen möchten, freuen wir uns sehr über eine einmalige Spende oder eine Patenschaft.

Die süße Zamira hat eine liebe Patin gefunden und ist versorgt, ganz lieben Dank!

Zamira ist nach Norddeutschland gereist um von hier aus ein liebevolles Zuhause zu finden.

 

medizinische Behandlung

 
100%
Spendenbarometer
Ziel: 70€
Stand: 70€
Videoanzeige August 2020
vermittelt
Rasse: Mischling
Geschlecht: Rüde
geboren: ca. Mai 2020
Farbe: schwarz
Schulterhöhe: wächst noch
kastriert: nein
Aufenthaltsort: Tierheim Orosháza
Aufnahmedatum: 03.07.2020

Lieber Parker,

erinnert mich deine Vermittlung ein wenig an meine eigene Geschichte vom ersten eigenen Hund? 

Zwei Brüder, noch Studenten haben in ihrer Wohngemeinschaft, in der Familie und im Freundeskreis guten Kontakt zu Hunden kennen und schätzen gelernt. So wuchs der Wunsch nach einem eigenen Hund.

Alle Fragen waren nach und nach in Ruhe geklärt, denn die Beiden haben sich im Vorfeld viele Gedanken gemacht und beste Voraussetzungen für einen guten Start fürs Leben mit Hund geschaffen. 

Sie haben sich für Parker entschieden, der wirklich ein Überraschungspaket ist, denn wie groß er mal wird, lässt sich nicht sagen. Auf den beiden Bildern zeigt sich schon mal eine rasante Entwicklung. Wird er der Joggingpartner oder hat er ganz andere Bedürfnisse und Fähigkeiten. Wird er vielleicht mal ein konzentriert und ruhig arbeitender Mantrailer? Die beiden Brüder werden ihm bestimmt einiges zu bieten haben und sich bestens mit ihm beschäftigen. 

Auf diesem Weg zum Erwachsenwerden, der neben viel Freude, auch richtig Arbeit bedeutet begleiten die beiden Brüder ihn schon so liebenswürdig, gelassen und voller Humor, dass jede Nachricht und jedes Foto große Freude bereitet.

 Habt weiterhin eine gute Zeit miteinander.Lasst immer mal von Euch hören, denn es ist auch für uns spannend, was aus solch jungen Findlingen wird

Das Pusztahundeteam

 

 

Videoanzeige
vermittelt
Rasse: Terrier-Mix
Geschlecht: Hündin
geboren: ca. 07/2016
Farbe: hellbraun
Schulterhöhe: ca. 41 cm
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Tierpension Norddeutschland
Aufnahmedatum: 14.06.2018

Liebe Zápor

nach dem du dich immer so lieb und fürsorglich ( sowohl in Ungarn , wie auch in der Pension) um alle Hunde mit "Problemen" oder Ängsten gekümmert hast, ist es jetzt auch endlich für dich wahr geworden:
Du hast tolle Menschen gefunden, die nur dich verwöhnen wollen und für dich sorgen möchten. Das genießt du auch in vollen Zügen.
So ist es dann auch kein Wunder, dass ich bei Anrufen folgendes zu hören kriege:

Sie ist sooo gelehrig, will alles richtig machen, ist aber auch super entspannt dabei, kann super toll am Rollstuhl mitlaufen, hat aber auch ihren Spaß daran, draußen im Freilauf ihre Welt zu entdecken. Zápor ist so eine tolle Hündin, und wir sind so froh sie bekommen zu haben.

Da dein Frauchen selber in ihrer Mobilität beeinträchtigt ist, ist das Verständnis für dich mit deinen drei Beinchen ein ganz anderes, und es wird nie zuviel von dir verlangt. Im Gegenteil, es wird  angestrebt mit dir zu einer Hundephysiotherapeutin zu gehen, damit du möglichst lange schmerzfrei durchs Leben gehen kannst. Und wenn du auf euren Spaziergängen einmal nicht mehr kannst, darfst du auf dem Schoß von deinem Frauchen Platz nehmen, und ihr fahrt einfach zusammen im Rollstuhl nach Hause.

Es ist so schön zu wissen, dass ihr euch gegenseitig in allem unterstützt und auf euch Rücksicht nehmt.

Ich bin fest davon überzeugt, dass ihr ein ganz tolles Mensch/Hunde- Team seid, und wünsche euch eine ganz lange, gemeinsame und  glückliche Zeit.

Carola und das Pusztahunde - Team

 

 

 

update 04/2020

Sind sie auf der Suche nach einer hingebungsvollen und sehr lieben Hündin? Macht es ihnen nichts aus, dass sie ihnen nur auf 3 gesunden Beinen folgen kann? Dann schauen sie sich dieses Inserat weiter an. Es lohnt sich. Zápor ist ein wahrer Diamant und sie werden glückliche und frohe Jahre mit dieser Hündin erleben. Nehmen sie Kontakt zu mir auf, damit sie nach 2 endlosen Jahren endlich das Zuhause bekommt, dass sie verdient. Sie werden es nicht bereuen.

 

Unsere hübsche Zápor wurde außerhalb des Stadtgebietes von Orosháza gefunden. Sie hat sich unter einem Gebüsch versteckt und als sie von unseren Tierschutzhelfern in die Arme geschlossen wurde, hatte sie Verletzungen am ganzen Körper. Am schlimmsten war jedoch ihr linkes Vorderbein betroffen, Zápor konnte damit überhaupt nicht auftreten. Ob ihre Verletzungen durch einen Unfall oder Misshandlungen stammen, kann uns die liebe Hündin nicht erzählen.

Beim Tierarzt stellten sich schwere und irreparable Nervenabrisse im Vorderbein heraus. Zunächst wurde versucht Zápor mit strikter Ruhe, Schmerzmitteln und Medikamenten zur Entzündungshemmung und Regenaration zu helfen. Aber leider hat sich der Zustand ihres Vorderbeins überhaupt nicht verbessert, im Gegenteil, Zápor hat sich die Pfote des gelähmten Beines immer wieder wund gescheuert. So blieb letztlich nur die Amputation.

Aber das war genau die richtige Entscheidung, denn seitdem hat sich Zápor richtig gut erholt, ist wieder sehr munter geworden und flitzt nun auf drei Beinen durch das Tierheim.

Wenn Sie die liebe und freundliche Zápor bei der Behandlung und Genesung unterstützen möchten freuen wir uns sehr über einmalige Spenden oder Patenschaften.

Unsere fröhliche Zápor hat eine liebe Patin gefunden und ist versorgt, ganz herzlichen Dank für die tolle Unterstützung!

medizinische Behandlung

 
100%
Spendenbarometer
Ziel: 200€
Stand: 200€
vermittelt
Rasse: Mischling
Geschlecht: Rüde
geboren: ca. 05/2020
Farbe: weiß
Schulterhöhe: wächst noch
kastriert: nein
Aufenthaltsort: Tierheim Kiskunféleghyáza
Aufnahmedatum: 03.06.2020

Lieber Alfonz jetzt Ben,

vor vielen Monaten hatte dein Frauchen mich angerufen und sich für einen Hund interessiert. Leider musste ich ihr sagen, dass dieser schon vergeben war. Dein Frauchen war sehr traurig und für einen anderen Hund konnte ich sie nicht begeistern. Ja, das ist manchmal so. Der Funke muss überspringen, um den Platz eines "Seelenhundes" einzunehmen.

Dann bekam ich aus Ungarn ein Video von deiner Mutter mit all ihren Welpen. Viele schwarze Mädels und ein weißer Junge. Ihr ward noch gar nicht in der Vermittlung, da ihr noch so klein ward. Ich erinnerte mich an die Telefonate mit deinem Frauchen und dachte, das könnte doch passen. Ich rief sie an, schickte das Video und was soll ich sagen - schockverliebt.

Jetzt hieß es warten. Ihr ward alle in einem schlechten Gesundheitszustand. Eure Mutter brauchte selbst so viel Pflege und konnte euch kaum versorgen. Die Mitarbeiter im Tierheim gaben ihr Bestes, um euch alle zu retten. Dann kam nach ein paar Wochen endlich die Nachricht, alle werden es schaffen. Wir haben uns so gefreut, und auch dein Frauchen. Immer wieder schickte ich ihr Videos und sie konnte es kaum erwarten, dich endlich in die Arme zu nehmen.

Als alle deine Impfungen abgeschlossen waren und klar war, wann du reisen kannst, entschloss sich deine Familie, den Urlaub so zu legen, dass sie dich persönlich abholten.

Schmusig, neugierig, knuffig, welpentypisch frech, waren die ersten Beschreibungen von dir. Natürlich auch klug und überhaupt nicht ängstlich.

Ein richtiger Schelm bist du, sagt dein Frauchen. Ab in den Garten, dein Geschäft machen. Nach einiger Zeit klemmst du dein Pfötchen in die Fliegengittertür, kommst rein und das Geschäft wird bei Frauchen gemacht.

Tja, da musst du noch was üben. Nicht mit der Tür, das klappt ja schon!!

Lieber Ben, so sieht ein sorgloses Welpenleben aus. Spaß mit der Familie haben, Abenteuer erleben, viele Streichelhände, am besten den ganzen Tag, immer leckeres Futter, schlafen, wann und wo man möchte, es kann nichts Schöneres geben. Ach ja, und Familie glücklich machen, und das machst du jeden Tag.

Mach weiter so kleiner Mann und schicke mal ab und an eine Nachricht. Vor allem, erzähle viel von uns, wir haben noch mehr so Süße wie dich.

Conni und das Pusztahunde-Team

vermittelt
Rasse: Mischling
Geschlecht: Hündin
geboren: ca.01/2020
Farbe: beige
Schulterhöhe: wächst noch
kastriert: nein
Aufenthaltsort: Tierpension Norddeutschland
Aufnahmedatum: 21.06.2020

Liebe Szupi jetzt Lotti,

wie schlecht fing dein Leben an. Abgegeben auf der Tötungsstation, befreit von Icus, von Angelika nach Deutschland gebracht, um deine Chancen auf eine Vermittlung zu erhöhen - so gerettet hast du ängstlich in der Hundepension von Angelika gesessen. Einige Menschen kamen und fanden dich auch "süß", aber du warst welpenuntypisch so zurückhaltend, dass letztendlich jeder die Arbeit, die du eventuell gemacht hättest, gescheut hat. 

Dann kam die Anfrage von deinem Frauchen. Auch sie hat gelesen, was dir passiert ist. Sie kam dich angucken und hat gesehen, wie zurückhaltend du warst, aber für sie war dies kein Hinderungsgrund. Ich glaube, auch du hast sofort gespürt, hier passiert ein kleines Wunder.

Als die Formalitäten erledigt waren, kam deine neue Familie dich abholen, und was soll ich sagen, du hast alle überrascht.

Natürlich hast auch du deine Umgebung beschnuppert und wolltest mal sehen und riechen, wie jetzt dein Zuhause ist, aber deine Zurückhaltung war so schnell verschwunden, dass dein Frauchen sagt, wenn ich Lotti nicht selbst in der Pension erlebt hätte, ich würde diese Veränderung nicht glauben.

Glücklich bist du und zeigst es deiner Familie jeden Tag aufs Neue. Du tobst, verstehst dich mit deinem Hundekumpel und der Katze, freust dich über jede Art der Zuwendung, zeigst keine Angst vor anderen Menschen, neuen Situationen oder dem Tierarzt.

Ich denke, dass sieht nach einem kleinen Wunder aus und auch deine Familie kann diese schnelle Veränderung kaum glauben. Sie waren sowieso glücklich mit dir, jetzt sind sie überglücklich.

Liebe Lotti, überglücklich sind wir Pusztahundemitstreiter auch, und ich wünsche dir noch so viele glückliche Jahre in diesem tollen Zuhause, mit tollen Menschen.

Genieße weiter diese Sicherheit, denn jetzt kann dein Welpenleben richtig beginnen.

Conni und das Pusztahundeteam

 

Videoanzeige 02/2020
vermittelt
Rasse: Mischling
Geschlecht: Hündin
geboren: ca. 01/2018
Farbe: Grau / Weiß
Schulterhöhe: ca. 65 cm
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Tierheim Kiskunfélegyháza
Aufnahmedatum: 29.06.2019

Kátya du großer Schatz, hast nach entbehrungsreichen Zeiten ein schönes Zuhause gefunden und lebst dort mit einem Hundekumpel zusammen.
Dein Herrchen war beeindruckt von deiner Größe, als du bei der Übergabe aus dem Transporter stiegst. Und er findet du passt noch besser in die Familie, als er sich vorstellen konnte.

Deine neue Familie sagt, dass du sehr gutmütig bist, ein echter Ruhepol zu dem Ersthund.
Du bist neugierig und aufgeweckt und fast jeden Tag mehr Vertrauen.
Dein Hundetraining absolvierst du prima und lässt dich gerne mit Würstchen und Käse bestechen. Clevere Maus!

Liebe Katya so haben wir es uns für dich gewünscht.

Mach es gut du großer Schatz und lass wieder von dir hören.

Eine wunderbare gemeinsame Zeit wünscht euch

Maike und das Pusztahunde-Team

Videoanzeige neu 07.2020
vermittelt
Rasse: Malinois (Mix?)
Geschlecht: Rüde
geboren: ca. 10/2019
Farbe: braun schwarz
Schulterhöhe: ca. 60cm (wächst evtl. noch)
kastriert: nein
Aufenthaltsort: Tierheim Kiskunfélegyháza
Aufnahmedatum: 03.06.2020

Lieber Rick,

nach kurzer Zeit auf Pflegestelle in Ungarn meldete sich schon dein neues Herrchen. Und so nahm alles seinen Lauf.

Aber lassen wir dein Herrchen doch selbst berichten:

„Wunderbar. Er ist sehr anhänglich. Mit Hundepool und Wasserschlauch rastet er vor Begeisterung aus. Herrlich! Er scheint sehr auf seine Menschen fixiert zu sein. Er geht schon wunderbar ohne zu ziehen spazieren. Alles scheint für ihn ein Wunder zu sein. Wenn man ihn für eine Sache interessieren kann, sind andere Hunde scheinbar uninteressant. Süss ist auch wenn er Ruhepausen einlegen muss. Dann läuft er von einem zum anderen. Und wenn er dann ignoriert wird, legt er sich mit einem lauten Seufzer zur Ruhe………

Er kann es kaum erwarten bis sich die Autotür öffnet und er reinspringen kann. Heute kam er stolz wie Oskar mit einem Beutel Nektarinen in den Garten zu uns. Der kleine Dieb. Wir haben Tränen gelacht…..

Z.Zt. führen wir ihn spielerisch an das Apportieren mit Hilfe des Futterbeutels heran. Das klappt super. Leckerchen auf gefällten Bäumen suchen macht er auch sehr gerne und wird hier immer mutiger. ….erst steht die Begleithundeprüfung für Rick und meinem Sohn auf dem Terminplan. Wenn die Begleithundeprüfung geschafft ist geht es zum Trailen. ….Der Spaß muss m.E. immer dabei sein. Rick ist Gottseidank ein ausgeglichener, verspielter und neugieriger Hund. Wir sind sehr begeistert.

Heute haben wir eine Ridgebackhündin getroffen. Sie hat auf der Wiese gebuddelt und Rick stand immer direkt hinter ihr und hat versucht den aufwirbelnden Staub zu fangen. Das Gelächter war groß.“

Lieber Rick ich wünsche dir noch viele schöne Jahre zusammen mit deiner Familie und freue mich immer von dir zu hören.

 

Raphaela und das Pusztahunde Team

Videoanzeige
vermittelt
Rasse: Border-Collie Mix
Geschlecht: Rüde
geboren: ca. 01/2019
Farbe: schwarz mit weißer Brust
Schulterhöhe: ca. 45 cm
kastriert: noch nicht
Aufenthaltsort: Tierheim Kiskunféleghyáza
Aufnahmedatum: 17.06.2020

Mein lieber Bukfenc jetzt Mogli,

kurze Zeit warst du in meiner Vermittlung, da meldeten sich schon einige Interessenten für dich. Verständlich, den du bist einfach nicht nur ein hübscher Hund, sondern auch ein kluger Hund.

Was gab nun den Ausschlag für deine Familie? Einen Hund in sein Zuhause aufzunehmen ist immer eine gut zu überlegende Entscheidung, einen Border-Collie Mix zu nehmen im Besonderen. Kluge Geister brauchen kluge Menschen, denen bewusst ist, dass diese Rasse Herausforderungen und Beschäftigung benötigt, und so fiel mir die Entscheidung nicht schwer. 2 gestandene Personen, beide mit viel Zeit, Auslauf vorhanden und vor allem die Gewissheit, das du artgerecht auf dieses Leben vorbereitet wirst.

All diese Überlegungen waren dir bestimmt ziemlich egal. Leckere Wurst, schöne Decken, streichelnde Hände, Menschen, die sich alleine mit dir beschäftigen, und im N, fandst du dein Zuhause auch toll.

Jeden Tag bereicherst du sie mit deinem Charme. Deine Schönheit kommt immer mehr zum Vorschein und ich bin mir sicher, dass deine Menschen immer wieder gefragt werden, wo du denn herkommst.

Mache viel Reklame für uns. Du weißt, es warten noch mehr Hunde auf ein so tolles Zuhause.

Was sagen deine neuen Frauchen/Herrchen:

Mogli ist der schönste Hund. Er frisst schon aus meiner Hand und wedelt mit dem Schwanz. Er ist gaaaaanz lieb!

Und die Katzen???

Diese schauen nur und Mogli lässt sie auch in Ruhe.

Mogli ist freundlich, eine kleine Mischung aus Zurückhaltung und ein wenig Angst. Gut leinenführig. Er läuft munter mit uns los und ist ein echter Sonnenschein.

Und das alles schon nach 2 Tagen! Ich hatte deiner Familie nicht zu viel versprochen.

Er ist ein Strahlemann. Ein ganz erstaunlicher Hund. Freundlich, anhänglich und gelehrig. Und er freut sich sehr, wenn wir weg waren und wiederkommen. Fast, als wären wir 4 Wochen weg gewesen.

Auch mit anderen Hunden verstehst du dich sehr gut. Mogli, das machst du ganz toll.

Nun ist noch Training angesagt, aber ich bin mir ganz sicher, das du diese Schulzeit mit Bravour meistern wirst.

Mach es gut, vergiss mich nicht ganz.

Conni und das Pusztahundeteam.

 

Videoanzeige
vermittelt
Rasse: Border-Collie Mix
Geschlecht: Hündin
geboren: ca. 10/2019
Farbe: schwarz mit weißer Brust
Schulterhöhe: ca. 45 cm
kastriert: noch nicht
Aufenthaltsort: Tierheim Kiskunféleghyáza
Aufnahmedatum: 15.06.2020

Meine liebe Szellö jetzt Cindy,

deine neue Familie hat sich sehr auf dich gefreut. Im Vorfeld haben wir viel telefoniert, damit bei deiner Ankunft auch ja alles perfekt ist. Du hast keinen Garten, nur einen kleinen Hinterhof, aber eine Familie, die die Natur liebt und so bist du jeden Tag unterwegs und darfst mit ihnen die schöne Landschaft genießen. Alles in deinem Tempo. Da sitzt man schon mal gemütlich am Wasser und genießt die Natur. Und du genießt deine neue Familie, die alles dafür tut, damit du glücklich bist.

Du genießt diese Ausflüge auch sehr, findest Autofahren toll, weil du weißt, nun gehört alle Aufmerksamkeit nur dir. Schnell bist du sauber geworden, aber du hast auch ein Frauchen mit einer Engelsgeduld erwischt. Sie stellt den Wecker, damit du raus kannst und sie beobachtet dich genau, damit sie deine Sprache versteht. Das klappt alles vorzüglich. Und geht mal was daneben. Kein Problem, wozu gibt es Eimer, Schrubber und Lappen!

Schwierigkeiten gibt es nicht, aber das hatte mir deine Familie vorher schon gesagt, Sollte etwas nicht klappen, dann werden wir es gemeinsam meistern.

So soll es sein. An solche Menschen gebe ich gerne unsere "kostbaren Schätze". Denn das bist du, sagt dein Frauchen. Bei jedem Telefonat erzählt sie voller Begeisterung von deinen Fortschritten.

Ich bin glücklich und ich denke du und deine Familie auch.

Vergiss uns nicht ganz.

Wir wünschen dir noch viele glückliche Jahre

Conni und das Pusztahundeteam

ca

 

vermittelt
Rasse: Mischling
Geschlecht: Hündin
geboren: ca. 04/2016
Farbe: braun-beige gestromt
Schulterhöhe: ca. 29 cm
kastriert: noch nicht
Aufenthaltsort: Tierheim Orosháza
Aufnahmedatum: 04.04.2020

Liebe Árnika jetzt Anni,

als mich deine Familie anrief, war ich sprachlos. Sie hatten gerade erst von uns Foltos jetzt Ole und Ricky übernommen und nun fragten sie nach dir. Ein 6- er im Lotto für dich.

Trotzdem wies ich sie darauf hin, dass du anders bist als deine Vorgänger. Ängstlicher, zurückhaltender, was man mit deiner Geschichte auch verstehen konnte.

Deiner Familie war das egal. Sie hatten gerade Abschied von einem alten Familienhund nehmen müssen und das Glückskleeblatt war nun nicht komplett.

Ok, also wurdest du fertig gemacht und an dem Tag deines Einzuges in das "Hundeparadies", hast du scheinbar alles "Alte" hinter dir gelassen.

Von Beginn an neugierig und freundlich. Sicher haben dir Ole und Ricky alles erklärt, denn anders können wir uns deine Verwandlung gar nicht vorstellen. Dein Frauchen traute diesem Glück zuerst nicht.

Doch die Tage vergingen und du wurdest nur perfekter.

Besser kann es nicht kommen. Ich frage mich immer wieder, woher  Pusztahunde Sessel, Betten, Eckbänke und Sofas kennen und lieben. Auch für dich kleine Anni braucht es keine Hundekörbchen geben. Wo die Familie ist, da möchtest du auch sein.

Alles richtig gemacht. Ich bin stolz auf dich und dankbar für diese Familie.

Conni und das Pusztahundeteam

 
Template by i-cons.ch / namibia-forum.ch
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.