"Sein Blick ist vom Vorübergehn der Stäbe so müd geworden, dass er nichts mehr hält.
Ihm ist, als ob es tausend Stäbe gäbe und hinter tausend Stäben keine Welt".
(Rainer M. Rilke)

Zuhause gefunden

Rózsi

Liebe Rózsi,

lange hast Du in Ungarn im Tierheim vergeblich auf ein Zuhause und Deine Familie gewartet. Völlig unverständlich, bist Du doch eine unkomplizierte, freundliche und anhängliche kleine Hündin.

Aber dann kam Deine Chance und Du konntest auch ohne eigenes Zuhause in den Transporter steigen und hast auf einer Pflegestelle im hohen Norden Deinen tollen Charakter bestätigt. Noch dazu hast Du dich problemlos mit Hühnern, Katzen und Pferden gezeigt, absolut kinderlieb bist Du noch dazu.

Und so kam es, dass sich Deine Familie sofort für Dich begeistern konnte. Denn mit drei Kindern, einem Kater und eigenen Pferden passte das wie die sprichwörtliche Faust aufs Auge.

So lebst Du nun glücklich und zufrieden mit Deiner neuen Familie und hast sicher einen lebhaften Alltag mit vielen schönen Spaziergängen, Eindrücken, Beschäftigung und immer ein paar Händen zum kraulen.

Liebe Rózsi, wir wünschen Dir und Deiner Familie von Herzen alles Gute und noch ganz viele wunderbare Jahre zusammen. Und lass gerne hin und wieder von Dir hören.

Angelika und das Pusztahunde-Team

 
Template by i-cons.ch / namibia-forum.ch
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.