"Sein Blick ist vom Vorübergehn der Stäbe so müd geworden, dass er nichts mehr hält.
Ihm ist, als ob es tausend Stäbe gäbe und hinter tausend Stäben keine Welt".
(Rainer M. Rilke)

Zuhause gefunden

Nala

Liebe kleine Nala,

ich hatte einige Anfragen für dich, aber nie hatte es sein sollen. Wir haben eben auf die Anfrage deines Frauchens gewartet, nicht wahr? Trotz Vorbehalte in ihrem Umfeld hat Sie sich nicht beirren lassen. Schließlich hast du schon einiges hinter dir. Operationen, ein Auge verloren und dann noch deine Herzschwäche. Aber dein Frauchen hat ihr Herz sprechen lassen und nun bist du genau da, wo du schon immer hingehört hast.

Du teilst dir dein neues Zuhause mit zwei neuen Hundefreunden. Ihr habt viel Spaß miteinander. Aber dein ein und alles ist dein Frauchen. Wo sie ist, bist auch du. Immer an ihrer Seite genießt du dein wunderbares neues Leben. Deine Muskulatur muss erst aufgebaut werden, aber solange nimmst du freudig Platz im Hundewagen. Du erhältst Physiotherapie, damit du ohne Schmerzen spazieren gehen und deine Umgebung fröhlich erkunden kannst. Dein Frauchen tut alles, damit es dir gut geht und du dankst es ihr mit Liebe und Fröhlichkeit.

Und was soll ich sagen, deine Herzschwäche ist verschwunden. Du wurdest eingehend untersucht, aber es ist nichts mehr zu finden. Ein Wunder? Ich denke, wenn so viel Liebe hinein- und hinausgepumpt wird, kann das Herz doch höchstens vor Freude einmal aus dem Takt geraten.

Liebe Nala, lass dein Herz weiter vor Liebe und Freude hüpfen! Auch wir sind deinem Frauchen sehr dankbar, dass sie auf ihr Herz gehört hat.

Wiebke und das Projekt-Pusztahundeteam

 
Template by i-cons.ch / namibia-forum.ch
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.