"Sein Blick ist vom Vorübergehn der Stäbe so müd geworden, dass er nichts mehr hält.
Ihm ist, als ob es tausend Stäbe gäbe und hinter tausend Stäben keine Welt".
(Rainer M. Rilke)

Zuhause gefunden

Bobita

Lieber Bobita

Dein Frauchen suchte einen aktiven , nicht zu großer und lieben Hund, der auch gerne einmal auf dem Sofa liegen und sich verwöhnen lassen möchte.
Da fiel die Wahl auf dich. 
Es wird jetzt von dir berichtet, dass du manchmal noch etwas verängstigt bist, dich aber schon hast baden lassen und sogar deinen Platz auf dem Schoß deines Frauchen gefunden hast.
Als die Obstbäume im Garten geschnitten wurden, warst du nicht ganz so begeistert von der ganzen Aktion, aber Frauchen bzw. die Schwiegertochter von deinem Frauchen mit ihrer Rasselbande an Hunden halfen dir auch über diese für dich schwierige Situation hinweg.
Spaziergänge hast du auch schon gemeistert, bist hinterher aber laut Erzählungen doch noch sehr geschafft von den ganzen Eindrücken. Es ist ja auch alles neu und ungewohnt für dich lieber Bobita, aber ich bin fest davon überzeugt, dass ihr das zusammen bewerkstelligen werdet, und du noch eine ganze Menge Spaß mit deiner Familie haben wirst.
Mir bleibt jetzt nichts weiter zu tun, als dir dabei ganz viel Freude und viele gemeinsame schöne Stunden  zu wünschen.

Alles Liebe für dich und die Deinen - und melde dich mal......
Carola und das Pusztahunde- Team

 
Template by i-cons.ch / namibia-forum.ch
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.