"Sein Blick ist vom Vorübergehn der Stäbe so müd geworden, dass er nichts mehr hält.
Ihm ist, als ob es tausend Stäbe gäbe und hinter tausend Stäben keine Welt".
(Rainer M. Rilke)

Zuhause gefunden

Winnie

Lieber Winnie,

wie schön, was Dein Herrchen schreibt:

Winnie ist ein einziger Traum. In unseren kühnsten Träumen hätten wir uns die Adoption nicht so gut vorstellen können.

Wir üben täglich das Herrufen und auch den richtigen Gang an der Leine. Er lernt sehr schnell und ist mit Freude dabei. Wenn wir ihn mit der Schleppleine auf der Wiese laufen lassen, freut er sich sehr und läuft gern hin und her.

Er ist zu 100 % stubenrein und wartet auch bis um 7.30/8.00 Uhr, bis wir dann den ersten Spaziergang machen.

Er ist sehr zutraulich und verträgt sich sehr gut mit anderen Hunden sowie Menschen. Anfangs kann er ein wenig schüchtern sein, dies legt sich allerdings meist schon nach zwei Minuten.

Ich kann es nur noch einmal unterstreichen. Wir hätten keine bessere Wahl treffen können und sind unglaublich froh darüber, dass wir Winnie ein neues Leben schenken können und er auch ein neues Kapitel in unserem Leben öffnet.

Besser gehts nicht, finde ich, kleiner Mann, Du hast Deine Menschen gefunden, lass wieder von Dir hören, wir freuen uns.

Brigitte und das Pusztahunde-Team

 
Template by i-cons.ch / namibia-forum.ch
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.