"Sein Blick ist vom Vorübergehn der Stäbe so müd geworden, dass er nichts mehr hält.
Ihm ist, als ob es tausend Stäbe gäbe und hinter tausend Stäben keine Welt".
(Rainer M. Rilke)

Zuhause gefunden

Enderson

Lieber Enderson,

du hast mal zusammengefasst, was du in den letzten Wochen in deinem neuen Zuhause so erlebt hast. Es hat mir sehr viel Freude bereitet dies zu lesen. Deshalb sollen gerne alle daran teilhaben.
Los geht´s:

Liebes PusztahundeTeam,
liebe Maike,

ich, Enderson, schreibe euch heute ein paar Zeilen, da ich nun fast drei Wochen bei meinen neuen Besitzern Jessi und Chris bin.
Auf meiner Reise zum Rastplatz war ich noch sehr aufgeregt und nervös.
Nach dem Umstieg in unser neues, blaues Auto war ich aber sehr entspannt und die Fahrt war total relaxed.

Im neuen Heim angekommen, habe ich alles was das Hundeherz begehrt vorgefunden.
Schlafplatz, Körbchen, Futterstelle und ganz viel neues Zubehör gab es neben der neuen Umgebung für mich zu entdecken und zu erkunden.

Mittlerweile habe ich mich aber hier sehr ordentlich eingelebt und fühle mich wohl.

Ich darf auch schon mit auf die Couch und habe dort sogar einen eigenen festen Platz.

Das Futter hier ist vorzüglich und es wird sich viel um mich gekümmert. Ich kann gar nicht genug davon bekommen. Besonders das Bauchkraulen liebe ich so sehr.

Stubenrein, wie sie es nennen, bin ich schon nach drei Tagen gewesen. Das war gar nicht so schwer.

Ich meine gehört zu haben, dass meine neuen Besitzer sogar „Urlaub“ genommen haben um mir eine tolle Eingewöhnungsphase zu bescheren. Hier ist zwar immer was los, aber zwischendurch habe ich auch viel Pause und kann mich prima ausruhen.

Dinge wie beispielsweise Grundkommandos übe ich jeden Tag und entdecke meine Umgebung mit viel Eifer und Freude. Alle Menschen hier sind aber sehr lieb zu mir und mit den Hunden in der Umgebung verstehe ich mich auch sehr gut.

Manchmal benutzen meine Besitzer Jessi und Chris seltsame Geräte im Haushalt. Ein Gerät klingelt manchmal und eins Saugt Krümel ein. Ein anderes macht den Boden leicht nass und glänzend. Aber diese seltsamen Geräte jucken mich überhaupt nicht und ich bleibe locker auf der Couch oder im Körbchen liegen. Sollen die ruhig mal machen. J

Ich lasse mir sogar die Zähne putzen und die Fellpflege macht mir viel Freude.

Den Besuch beim örtlichen Tierarzt habe ich regelrecht genossen und die Tierärztin war sehr lieb zu mir und hat mich ganz viel gestreichelt. Sie war, glaub ich, ganz zufrieden mit mir.

So, da ich noch eine Menge zu entdecken und zu lernen habe, muss ich mich wieder meinen Besitzern widmen.
Ich danke euch für die tolle, freundliche und liebevolle Vermittlung. Wir sind alle drei hier sehr zufrieden und glücklich.
Ich glaube, ich habe mein Glück gefunden. Bleibt bitte gesund und genauso wie ihr seid.

Enderson, du bist großartig! Vielen Dank für deinen Bericht, auch an deine Menschen, die dir das alles ermöglichen.  Ich wünsche Euch weiterhin viel Spaß und tolle Erlebnisse und ganz viel Freude miteinander. Ich freue mich weiter von dir zu hören! Mach´s gut du Goldschatz.

Alles Liebe,
Maike und das Pusztahunde-Team

 
Template by i-cons.ch / namibia-forum.ch
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.