"Sein Blick ist vom Vorübergehn der Stäbe so müd geworden, dass er nichts mehr hält.
Ihm ist, als ob es tausend Stäbe gäbe und hinter tausend Stäben keine Welt".
(Rainer M. Rilke)
vermittelt
Rasse: Mischling
Geschlecht: Hündin
geboren: ca. 03/2020
Farbe: weiß
Schulterhöhe: wächst noch
kastriert: nein
Aufenthaltsort: Tierheim Kiskunféleghyáza
Aufnahmedatum: 15.07.2020
Video Dez. 2020
vermittelt
Rasse: Mischling (Puli)
Geschlecht: Rüde
geboren: ca. 08.2017
Farbe: scbwarz
Schulterhöhe: ca. 45 cm
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Tierheim Kiskunféleghyáza
Aufnahmedatum: 12.09.2020

Lieber Pontus,

du wurdest mir aus Ungarn als ängstlich beschrieben. Da musste ich ganz genau hinschauen, wie deine zukünftigen Lebensumstände aussehen würden. Ich hatte einige Anfragen für dich. Kein Wunder, mit deinem schwarzen Wuschelfell und den wunderschönen braunen Augen hast du sicherlich vielen Hundeliebhaber*innen ein „Oh, wie bezaubernd“ entlockt. Aber es sollte (noch) nicht sein. Wir mussten warten. Ich war mir sicher, dass „deine“ Menschen dich entdecken würden. Und so geschah es auch. Als dein Herrchen und Frauchen sich meldeten, war mir schnell klar, dass das perfekt für dich passen würde.

In deinem Inserat hatte ich gefragt: „Wollen Sie diesem hübschen Hundemann zeigen, wie ein glückliches Hundeleben aussehen kann?“ Du musst zugeben, dass sich die Beiden zusammen mit deinem neuen Hundekumpel Jonte sehr viel Mühe geben, dir genau das zu zeigen. Mit ihrer Ruhe, Geduld und Gelassenheit, ihrem Humor und Sachverstand machen sie es dir leicht, Vertrauen zu fassen und dich an dein neues Leben zu gewöhnen. Jonte zeigt dir mit seiner Fröhlichkeit und Unbekümmertheit wie es ist, ein glücklicher Hund zu sein. Wenn ich mir die Fotos so anschaue, waren die drei sehr erfolgreich: Ich sehe einen glücklichen Pontus!

Von ganzem Herzen wünsche ich dir, lieber Pontus und deiner Familie, ein glückliches und langes Leben miteinander, voller Spiel und Spaß mit spannenden Entdeckungstouren in deiner neuen Heimat, Kuschelrunden auf dem Sofa, fröhlicher Garten(-buddel)arbeit und ausgelassenem Spiel mit deinem Hundefreund.

Wiebke und das Pusztahunde-Team

vermittelt
Rasse: Mischling (Dackel)
Geschlecht: Rüde
geboren: ca. 05.2019
Farbe: braun
Schulterhöhe: ca. 30 cm
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Tierheim Orosháza
Aufnahmedatum: 11.01.2021

Lieber Emil,

da, wo du jetzt Zuhause bist, das habe ich mir für dich gewünscht.

Du bist ein solch fröhlicher, aufgeschlossener und witziger Hund, der mit voller Begeisterung sein Frauchen auf allen Abenteuern begleitet. Sei es joggen gehen, mit dem Auto, Zug oder der Tram fahren (deine große Leidenschaft), im home-office schlafend unter dem Schreibtisch liegen oder den Besuch fröhlich begrüßen, um es sich dann auf dem Schoß gemütlich zu machen. Mit großer Begeisterung hast du auch Sitz, Platz und bei Fuß gelernt und das Alleinsein macht dir auch keine Probleme.

Dein Frauchen sagt, du seist ein kleiner Schatz, der eine große Bereicherung für ihr Leben darstellt. Du sorgst dafür, dass sie viel Bewegung hat und die frische Luft genießt. Mit dir an ihrer Seite, ist das sicher ein großes Vergnügen. Aber nicht nur bei deinem Frauchen sorgst du für viel Fröhlichkeit. Auch den Menschen, denen ihr unterwegs begegnet, zaubert ihr ein Lächeln auf die Lippen. Alle um dich herum glücklich machen, diese Aufgabe hast du nun übernommen und erledigst sie perfekt!

Dein Frauchen und du – ihr gehört zusammen! Und ich wünsche Euch, dass es noch eine sehr, sehr lange Zeit so bleibt.

Wiebke und das Pusztahunde-Team

Svejk streunte lange außerhalb von Orosháza herum, er war immer unterwegs, blieb nie an einem Ort. Tierfreunde wurden auf ihn aufmerksam und versuchten, ihn einzufangen, aber er fürchtete sich so sehr, dass er flüchtete.

Einige Tage vergingen bis Svejk erneut auftauchte, nunmehr verletzt, ausgekühlt, dehydriert, durstig und mit schmerzenden, infizierten Wunden am Körper. Er hatte kaum die Kraft zum Gehen, weshalb er eingefangen werden konnte.

Der kleine Rüde wurde sofort zum Tierarzt gebracht, wo seine Wunden untersucht wurden. Drei Tage lang war Svejks Zustand sehr kritisch. Trotz der tierärztlichen Behandlung fraß er nicht, trank kaum, und oft erbrach er das Wenige, das er getrunken hatte. Er lag völlig apathisch da und bewegte sich fast gar nicht. Fast hätte Svejk es nicht geschafft. Doch dann stand er auf einmal auf und sein Zustand begann sich sehr schnell zu verbessern.

Heute können wir schon sagen, dass Svejk durch das Gröbste durch ist. Sein Appetit und seine Stimmung sind von Tag zu Tag besser geworden, inzwischen ist er schon so weit, dass er glücklich herumrennt, mit dem Schwanz wedelt und den Tierheimmitarbeitern hinterherläuft. Seine Wunden heilen gut und auch das anfängliche Misstrauen gehört auch der Vergangenheit an.

Wenn Sie den tapferen Svejk mit einer Patenschaft oder einmaligen Spende bei seiner Genesung helfen möchten, dann freuen wir uns sehr.

Der freundliche liebe Svejk hat tolle Unterstützung gefunden und ist versorgt. Ganz herzlichen Dank für die Hilfe!

medizinische Behandlung


Ziel: 95 €

Spendenbarometer1
Spendenbarometer2

Stand: 95 €

Videoanzeige
vermittelt
Rasse: Mischling
Geschlecht: Rüde
geboren: ca. 05.2016
Farbe: rot-braun
Schulterhöhe: ca. 60 cm
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Tierpension Norddeutschland
Aufnahmedatum: 10.04.2018

Lieber Milow,

neues Leben – neuer Name! Ein wunderbares neues Leben hat für dich begonnen und dazu gehört natürlich auch ein wunderschöner neuer Name.

Fast drei Jahre musstest du warten, bis du eine Fahrkarte nach Deutschland bekommen hast. Und auch dann bist du zunächst nur in die Tierpension nach Norddeutschland gereist, was aber ganz sicher deine Chancen auf eine Vermittlung verbessern würde. Und so war es auch. Es hat dann nicht mehr lange gedauert, bist du von deinen Menschen entdeckt und adoptiert wurdest. Endlich durftest du in dein neues Zuhause ziehen.

Du wohnst jetzt in ländlicher Umgebung mit Buddy, dem Ersthund, 2 Katzen und natürlich lieben Menschen, die dir viel Zeit und Aufmerksamkeit schenken. Warst du zunächst noch unsicher, lernst du immer mehr zu vertrauen. Inzwischen gehst du gern auf Entdeckungstour mit deinem Frauchen und Herrchen, dazu läufst du bereits perfekt am Fahrrad mit, auch deine Angst vor dem Autofahren hat sich gelegt und kuscheln auf dem Sofa mit Mensch, Hund und Katzen gehört sicherlich mit zu den schönsten Momenten, die du bisher in deinem Leben erfahren hast.

All das und vieles mehr, lieber Milow, gehört nun zu deinem neuen Leben dazu und du wirst nie mehr Entbehrungen erfahren müssen. Ich wünsche euch weiterhin viel Spaß miteinander!

Wiebke und das Pusztahunde-Team

Videoanzeige
vermittelt
Rasse: Foxterrier-Mischling
Geschlecht: Rüde
geboren: ca. 07.2017
Farbe: weiß - braun
Schulterhöhe: ca. 40cm
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Tierpension Norddeutschland
Aufnahmedatum: 17.02.2020

Lieber Benny,

in Ungarn warst du ein richtiger Vagabund. Allerdings hat deine Freiheit dort nicht lange angehalten, denn du wurdest in das Tierheim gebracht. Vielleicht auch besser so, denn auf den Straßen ist es nicht ungefährlich.

Um dir wunderhübschen, jungen, aktiven Rüden eine gute Chance auf Vermittlung einräumen zu können, bist du kurzerhand in die Tierpension in Norddeutschland gereist. Und es hat geklappt. Sehr bald konntest du in dein neues Zuhause ziehen.

Deine Menschen sind sehr hundeerfahren und haben sehr viel Geduld mit dir. Mit Ruhe und Sachverstand führen sie dich an dein neues Leben heran. Schnell hast du dich an Frauchen und Herrchen gewöhnt und genießt die Streicheleinheiten und die Nickerchen auf dem Sofa sehr. Du bist eine richtige Schmusebacke!

Spaziergänge sind Lehrstunden, in denen dir „Wie verhalte ich mich auf einem Spaziergang?“-Regeln beigebracht werden. Ich habe keine Zweifel, lieber Benny, dass du die entsprechenden Verhaltensweisen bald gelernt hast, denn du hast ein kluges Köpfchen und Freude am Lernen. Die Basis für alles Lernen ist natürlich das Vertrauen in deine Menschen. Ihnen zu vertrauen, hast du schnell gelernt. Mittlerweile gehst du sehr gut an der Leine. 

Mach weiter so, mein hübscher Hundemann!

Nun bleibt mir nichts weiter, als dir und deiner Familie eine wunderschöne gemeinsame Zeit miteinander zu wünschen.

Wiebke und das Pusztahunde-Team

Videoanzeige
vermittelt
Rasse: Mischling
Geschlecht: Rüde
geboren: ca. 02/20
Farbe: braun
Schulterhöhe: ca. 45cm
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Tierheim Kiskunfélegyháza
Aufnahmedatum: 21.01.2021

Lieber Skipper,

 

im März durftest du in dein neues Zuhause reisen. Folgendes berichtet deine Familie von den ersten Wochen....

 

....wir wollten uns kurz mit Skippers und unseren ersten Erfahrungen melden.
 
Der kleine Wilde hat sich super eingelebt. Bewacht Haus und Grundstück und liebt lange Spaziergänge.
Um ihn müde zu bekommen sind schon mal 15 km und anschließendes spielen im Garten nötig :-).
 
Bis jetzt hat er sich lieb, neugierig, lernwillig, aber auch stur gezeigt.

Besonders interessant ist sein wasserscheues Verhalten, was schon zu einigen lustigen Situationen geführt hat.
Zu Beginn hat er beim Einzäunen des Grundstücks mitgemacht.
Damit  hat er die Möglichkeit, die er ausgiebig nutzt, im Garten zu toben.
Anderen Hunden gegenüber ist er freundlich und spielerisch eingestellt.
Freunde hat er bereits einige gefunden, mit denen wir gemeinsam spazieren gehen, oder er im Garten toben kann.
Die Formalitäten wie Versicherung, Anmeldung bei der Stadt und bei Tasso hatten wir gleich in der ersten Woche erledigt. Ebenfalls sind wir nach einigen Besuchen beim Tierarzt auf einem aktuellen und gesunden Stand.
 
Dir nochmal ein herzliches Dankeschön für deine Bemühungen, die für uns mit Skipper zu einem Volltreffer in jeglicher Hinsicht geführt haben.
 
Lieber Skipper, ich wünsche dir viele wunderbare und aktive Jahre mit deiner Familie.
 
Raphaela und das Pusztahunde-Team
vermittelt
Rasse: Yorkshire Terrier Mischling
Geschlecht: Rüde
geboren: Ca 01/2020
Farbe: Grau, braun
Schulterhöhe: Ca 26 cm
kastriert: noch nicht
Aufenthaltsort: Tierheim Orosháza
Aufnahmedatum: 01.04.2021
vermittelt
Rasse: Mischling
Geschlecht: Hündin
geboren: ca.05/2020
Farbe: Schwarz/weiß
Schulterhöhe: ca. 40 cm
kastriert: nein
Aufenthaltsort: Tierheim Oroshaza
Aufnahmedatum: 09.02.2021

Liebe Agota, 

du hattest die erste Zeit deines Lebens kein Glück, denn du wurdest als Welpe angeschafft und schnell war man dir überdrüssig und du kamst einfach an eine Kette. 
Zum Glück kamst du ins Tierheim und das Blatt wendete sich für dich um 180 Grad. 
Du hast ein ganz tolles Zuhause gefunden. Dein Frauchen schwärmt von dir nur in den höchsten Tönen. Sie hat ganz viel Zeit für dich und ihr macht ganz tolle Sachen zusammen. Der wunderschöne Strand ist nur ein paar Minuten vor deinem Wohnort entfernt und du kannst ausgedehnte Spaziergänge genießen. 
Dein Frauchen sagt, sie kann es wirklich nur empfehlen ein Tier aus dem Tierschutz zu adoptieren. Du bist so lieb, anhänglich und dankbar. Es ist einfach wunderbar mit dir. 
Auch als die Diagnose Herzwürmer positiv kam, blieb dein Frauchen standfest und ist fest entschlossen diese Herausforderungen mit dir gemeinsam zu meistern. Ich bin mir sicher, das schafft ihr beide mit Leichtigkeit. 

Liebe Agota du hast es geschafft, liebes Mädchen! Du bist angekommen und kannst nun endlich dein wunderschönes Leben genießen. Wir wünschen dir und deinem Lieblingsmenschen viele wunderschöne gemeinsame Jahre voller Glück und Gesundheit. Melde dich gerne immer mal wieder bei uns . Wir freuen uns immer von dir zu hören:-)

Lisa und das Puszta-Hundeteam

vermittelt
Rasse: Jack Russel-Mix
Geschlecht: Rüde
geboren: ca.05.2017
Farbe: schwarz, braun, weiß
Schulterhöhe: ca. 44 cm
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Tierpension Norddeutschland
Aufnahmedatum: 21.05.2020

Lieber Saller, 

du bist nach Deutschland gereist um hier endlich dein Zuhause zu finden und das hast du auch gefunden. Deine neue Familie erzählt nur schöne Dinge über dich. Du bist relativ schnell in deinem neuen Zuhause angekommen. Du bist sehr ruhig und gemütlich und warst sogar schon stubenrein. Du hast einen guten Appetit und liegst sehr gerne auf der Couch. Auch fängt du schon an fröhlich zu spielen. Das klingt doch alles sehr sehr schön lieber Saller.

Wir wünschen dir viele wunderschöne Jahre im Kreise deiner lieben Familie. Melde dich gerne ab und zu mal. Wir freuen uns von dir zu hören.

Lisa und das Projekt- Pusztahunde Team 

Videoanzeige
vermittelt
Rasse: Dackel(?)-Mischling
Geschlecht: Hündin
geboren: ca. 07/2020
Farbe: braun
Schulterhöhe: ca. 30 cm
kastriert: nein
Aufenthaltsort: Tierheim Kiskunféleghyáza
Aufnahmedatum: 08.02.2021
vermittelt
Rasse: Mischling
Geschlecht: Rüde
geboren: ca. 02/2014
Farbe: beige
Schulterhöhe: ca. 21 cm
kastriert: nein
Aufenthaltsort: Tierheim Oroshaza
Aufnahmedatum: 24.12.2020

Lieber Brios jetzt Georgie, 

du warst, wie fast alle unserer Hunde, ein Strassenhund. Niemand wusste wo du her kamst und niemand vermisste dich. Das Blatt hat sich für dich aber ganz gewendet , du lieber Schatz. Von deinen Lieblingsmenschen höre ich nur Begeisterung und viele liebevolle Worte über dich. Du hast dich schnell eingelebt, auch wenn du anfangs doch etwas ängstlich warst, und genießt es in vollen Zügen verwöhnt und umsorgt zu werden. 
Du magst es grundsätzlich lieber etwas gemütlicher und liegst am allerliebsten bei der Tochter des Hauses im Bett eingekuschelt. Zum Spazierengehen muss man dich etwas überreden und ihr zeigt sich dein kleiner Sturkopf, denn den Weg möchtest du am liebsten ausduchen. Das ist ganz typisch, kleiner Hund :-)

Ein besonders Kompliment möchte ich deinen Übernehmern an dieser Stelle machen, denn Sie haben sich für dich entschieden obwohl du Herzwürmer hast und das obwohl sie selbst noch keine Erfahrung damit haben. Ich bin mir sicher, dass du bei so viel Liebe und Freunde nun in deinem Leben auch diese Hürde gut überwinden wirst, kleiner Georgie.

Ich wünsche dir alles Liebe, Gesundheit und viele wunderschöne Jahre mit deiner großartigen Familie. Melde dich gerne immer mal bei uns. Wir freuen uns:-)

Lisa und das Pusztahunde - Team

vermittelt
Rasse: Mischling (Golden Retriever Mix?)
Geschlecht: Hündin
geboren: ca. 12/2015
Farbe: blond
Schulterhöhe: ca. 45cm
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Tierheim Orosháza
Aufnahmedatum: 12.12.2020

Liebe Rebeka,

nach deiner Ankunft in Deutschland wurdest du in Krümel umbenannt und zeigtest dich gleich nach Ankunft sehr zutraulich. Dein Frauchen berichtet von dir: 

„Es lief bis jetzt alles super. Sie hat nicht einmal reingemacht. Sie ist eine ganz Ruhige. Sie hat bisher nicht einmal gebellt. Sie ist auch sehr anhänglich. Legt sich fast immer in der Nähe von uns und wenn einer aufsteht läuft sie hinterher und guckt interessiert. Lynn ist sehr vernarrt in sie und beschäftigt sich viel mit ihr. Letztes Wochenende mussten wir sie noch ermahnen, nicht zu lange am Tablet zu zocken.

Vor ca. 2 Wochen waren wir das 1. Mal beim Tierarzt. Die Ärztin war begeistert, was für ein toller Hund sie ist. Sie hat super mitgemacht, hatte keine Angst. Sie ist sehr anhänglich. Donnerstag war sie das erste Mal vormittags alleine, das hat auch super geklappt. Mit anderen Hunden hat sie auch schon gespielt, da zeigt sie, dass sie der Boss ist. Im Garten bei uns läuft sie ohne Leine. Sie kommt, wenn man sie ruft. Sie mag anscheinend mein Bett, da habe ich sie schon einige Male erwischt. Was nicht so schön ist, dass sie Tonis Teppich als Hundeklo nutzt. Haben den Boden mit Essigwasser gereinigt und den Teppich erstmal rausgenommen. Mal gucken wie es die Woche wird.

Liebes Krümelchen, ich freue mich für dich, dass du endlich deine Familie gefunden hast und freue immer von euch zu hören.

 

Raphaela und das Pusztahunde Team

 

 

Videoanzeige
vermitttelt
Rasse: Labrador Retriever
Geschlecht: Rüde
geboren: ca. 04/2017
Farbe: schwarz
Schulterhöhe: ca. 55cm
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Tierheim Kiskunfélegyháza
Aufnahmedatum: 28.12.2020

Lieber Dino,

für so einen Prachtburschen wie dich gab es zahlreiche Anfragen. Aber nach kurzer Zeit stand fest, du solltest zu deinem jetzigen Herrchen ziehen. Und die Entscheidung sollte genau die Richtige sein. Aber lassen wir dein Herrchen selbst einmal berichten:

„Er hat sich prächtig benommen. Kurze Spaziergänge und im Garten schauen. Erstmal langsam eingewöhnen. Sein Körbchen ignoriert er, wahrscheinlich kennt er so was nicht. Er hat sich den Teppich im Wohnzimmer ausgesucht. Er ist nett zu jedermann und dackelt mit überall hin….Stubenrein scheint er jetzt auch zu sein, zumindest ist seit unserem letzten Chat nichts mehr passiert. Ansonsten macht er sich super und wir beiden kommen prima miteinander aus. Okay, er hat den gelben Sack geplündert, aber das kann man mal nachsehen. Ich habe ihn jetzt einfach weg geschlossen, also den Sack nicht den Dino. Ein toller Hund.“

Lieber Dino, dem kann ich mich nur anschließen. Toller Hund, tolle Menschen und ein weggesperrter gelber Sack. Was will man mehr Dino.

Raphaela und das Pusztahunde Team

Videoanzeige
vermittelt
Rasse: Mischling
Geschlecht: Rüde
geboren: ca. 01-2017
Farbe: tricolor
Schulterhöhe: ca. 58 cm
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Tierpension Norddeutschland
Aufnahmedatum: 27.08.2018

Lieber Argo, 

du hast nun endlich deine liebevolle Familie gefunden nach der wir gesucht haben. Sie schreibt über dich :

“ Mit Argo haben wir einen tollen Fang gemacht. Er läuft jetzt schon am Fahrrad, er freut sich am großen Garten und zeigt uns, was er so drauf hat. Im Haus benimmt er sich ruhig, da er ja draußen ausgepowert wird, so dass er auch niemanden anspringen muss. Streicheleinheiten kommen natürlich auch nicht zu kurz. Bisher hatten wir noch kein Malheur, was hoffentlich auch so bleibt :-)  Rundum sind wir alle sehr glücklich in unsere neuen Gemeinschaft. 
Vielen Dank für diesen tollen Hund.“

Mein lieber Argo, du bist das beste Beispiel dafür, dass nur die richtigen Menschen mit dem richtigen Hund  zusammen sein müssen und dann passt es einfach wunderbar. 

Wir freuen uns sehr für dich. Schicke gerne ab und zu mal einen Gruß rüber und genieße dein tolles Leben in vollen Zügen.

Lisa und das Projekt- Pusztahunde - Team 

Videoanzeige
vermittelt
Rasse: Mischling
Geschlecht: Rüde
geboren: ca. 10/20
Farbe: blond
Schulterhöhe: ca. 20cm (Stand Dez20) wächst noch
kastriert: nein
Aufenthaltsort: Tierheim Kiskunfélegyháza
Aufnahmedatum: 19.12.2020

Lieber Mickey,

mit deinen Geschwistern und deiner Mama bist du ins Tierheim gekommen, als kleiner Welpe. Im Februar durftest du in dein eigenes Heim reisen.

Aber lassen wir deine neue Familie selbst berichten:

„Läuft echt super, zwar fienst er etwas, weil er seine Mutter und Geschwister vermisst, aber ansonsten ist er echt entspannt. Er macht sich sogar schon bemerkbar, wenn er muss und will dann raus. Er ist jetzt schon nicht mehr weg zu denken. Wir haben ihn in Sam umgetauft.

Lieber Sam genieße dein Leben in vollen Zügen und lass immer mal von dir hören.

 

Raphaela und das Pusztahunde-Team

 
Template by i-cons.ch / namibia-forum.ch
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.