"Sein Blick ist vom Vorübergehn der Stäbe so müd geworden, dass er nichts mehr hält.
Ihm ist, als ob es tausend Stäbe gäbe und hinter tausend Stäben keine Welt".
(Rainer M. Rilke)
reserviert
Rasse: Französische Bulldogge
Geschlecht: Hündin
geboren: Ca 01/2014
Farbe: Schwarz- weiß
Schulterhöhe: Ca 33cm
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Tierheim Orosháza
Aufnahmedatum: 08.11.2020

Wie herzlos Menschen gegenüber ihren Mitgeschöpfen sein können, erschüttert mich immer wieder.
Cirka wurde jahrelang als Wurf“maschine“ eines ausbeuterischen Vermehrers missbraucht. Sie musste viele kleine niedliche, sicher oft kranke, Welpen zur Welt bringen, die ihr Vermehrer dann zu Geld gemacht hat.
Wie es Cirka damit gesundheitlich, geschweige denn psychisch geht, war völlig egal.

Nach einer wiederholten Kaiserschnitt-Geburt war sie aber so erschöpft und am Ende ihrer Kräfte, dass sie einfach entsorgt wurde. Weggeworfen wie Müll, lag die entkräftigte und sehr kranke Cirka außerhalb von bewohntem Gebiet.

Unsere Tierschutzfreunde konnten sie in ihre Obhut nehmen. Denn obwohl Cirka vor Angst versuchte zu fliehen, war sie zu schwach und konnte gar nicht weglaufen.

Beim Tierarzt wurde zunächst die frische OP-Wunde versorgt, dann hatte Cirka die Ohren so voller Milben, dass sie beim Kratzen und Schütteln durch den schlimmen Juckreiz und die Schmerzen so genannte Blutohren bekommen hat. Also große Hämatome, die ebenfalls schmerzhaft sind und lange brauchen, um sich zurück zu bilden. Auch das wurde soforg behandelt, außerdem war die kleine Hündin viel zu dünn.
An Cirkas rechtem Vorderbein war zudem ein schnellwachsender Tumor, der operativ entfernt wurde. Wie alle Plattnasen war die Narkose sehr schlecht für die kleine Hündin, aber zum Glück hat sie alles gut überstanden.

Durch ganz viel Pflege, Zuneigung, Päppelfutter, Medikamente und Nahrungsergänzungsmittel hat sich Cirka in den verganenen Monaten ein bisschen von ihrem Martyrium erholt. Allerdings wird sie ihr Leben lang von der schlechten Haltung und der Ausbeutung gekennzeichnet sein und wir wissen nicht, wie sehr sich dies alles auf ihre Lebenserwartung auswirkt.

Aber erst einmal freuen wir uns, dass es Cirka ein bisschen besser geht.

Wenn Sie die kleine Maus mit einer Patenschaft oder einer einmaligen Spende unterstützen möchten, freuen wir uns sehr!

medizinische Behandlung


Ziel: 115 €

Spendenbarometer1
Spendenbarometer2

Stand: 0 €

reserviert
Rasse: Yorkshire Terrier Mischling
Geschlecht: Rüde
geboren: Ca 01/2020
Farbe: Grau, braun
Schulterhöhe: Ca 26 cm
kastriert: noch nicht
Aufenthaltsort: Tierheim Orosháza
Aufnahmedatum: 01.04.2021
Videoanzeige
reserviert
Rasse: Dackel(?)-Mischling
Geschlecht: Hündin
geboren: ca. 07/2020
Farbe: braun
Schulterhöhe: ca. 30 cm
kastriert: nein
Aufenthaltsort: Tierheim Kiskunféleghyáza
Aufnahmedatum: 08.02.2021
reserviert
Rasse: Mischling
Geschlecht: Rüde
geboren: ca. 7/2020
Farbe: schwarz /braun
Schulterhöhe: ca. 40 cm, wächst evtl. noch
kastriert: nein
Aufenthaltsort: Tierheim Oroshaza
Aufnahmedatum: 29.01.2021
Videoanzeige
reserviert
Rasse: Dalmatiner
Geschlecht: Hündin
geboren: ca. Januar 2013
Farbe: weiß mit schwarzen Punkten
Schulterhöhe: ca. 50 cm
kastriert: noch nicht
Aufenthaltsort: Tierheim Kiskunfélegyháza
Aufnahmedatum: 12.03.2021
Videoanzeige 03.2021
reserviert
Rasse: Shar Pei Mix
Geschlecht: Hündin
geboren: ca. 01/2020
Farbe: beige
Schulterhöhe: ca. 40 cm
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Tierheim Kiskunfélegyháza
Aufnahmedatum: 19.03.2021
reserviert
Rasse: Mischling
Geschlecht: Rüde
geboren: ca. 12/2020
Farbe: hellbraun
Schulterhöhe: ca. 15 cm, wächst noch
kastriert: nein
Aufenthaltsort: Tierheim Orosháza
Aufnahmedatum: 14.03.2021
reserviert
Rasse: Mischling
Geschlecht: Rüde
geboren: ca. 12/2020
Farbe: beige-schwarz
Schulterhöhe: ca. 15 cm, wächst noch
kastriert: nein
Aufenthaltsort: Tierheim Orosháza
Aufnahmedatum: 14.03.2021
reserviert
Rasse: Mischling
Geschlecht: Rüde
geboren: ca. 12/2020
Farbe: beige-grau
Schulterhöhe: ca. 15 cm, wächst noch
kastriert: nein
Aufenthaltsort: Tierheim Orosháza
Aufnahmedatum: 14.03.2021
Videoanzeige
reserviert
Rasse: Mischling
Geschlecht: Hündin
geboren: ca. 10/2020
Farbe: braun
Schulterhöhe: ca. 35 cm, wächst noch
kastriert: nein
Aufenthaltsort: Tierheim Kiskunféleghyáza
Aufnahmedatum: 03.02.2021
reserviert
Rasse: Mischling
Geschlecht: Rüde
geboren: ca. Juni 2017
Farbe: weiß
Schulterhöhe: ca. 45 cm
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Tierheim Kiskunfélegyháza
Aufnahmedatum: 25.02.2021
reserviert
Rasse: Jack Russel Mischling
Geschlecht: Hündin
geboren: Ca 03/2019
Farbe: Bicoulor
Schulterhöhe: Ca 25 cm
kastriert: noch nicht
Aufenthaltsort: Tierheim Kiskunfélegyháza
Aufnahmedatum: 14.03.2021
Videoanzeige
reserviert
Rasse: Foxterrier-Mischling
Geschlecht: Rüde
geboren: ca. Juli 2020
Farbe: tricolor
Schulterhöhe: ca.40 cm, wächst evtl.noch
kastriert: nein
Aufenthaltsort: Tierheim Kiskunfelegyhaza
Aufnahmedatum: 16.02.2021

Unser hübscher Pascal wurde mit einem fiesen Strick um den Hals aufgefunden. Die scharfe Nylonschnur hatte sich bereits tief in den Hals, in die Haut und die Muskulatur eingeschnitten und hat dem armen Kerl schlimme Schmerzen bereitet.

Der Tierarzt konnte Pascal nur unter Narkose von seinem Martyrium befreien, die entzündete Wunde wurde auch direkt versorgt und zur Nachsorge gab es noch ein Antibiotikum und eine Salbe, um die Wundheilung zu unterstützen.

Trotz allem liebt Pascal die Menschen aber sehr und sogar ein Halsband ist trotz seiner schmerzhaften Erfahrungen kein Gräuel für ihn.

Wenn Sie den kleinen Hundemann mit einer Patenschaft oder einer einmaligen Spende unterstützen möchten, freuen wir uns sehr über jede Hilfe.

Der kleine Pascal ist nun glücklich und versorgt, ganz herzlichen Dank für die Unterstützung! 

medizinische Behandlung


Ziel: 70 €

Spendenbarometer1
Spendenbarometer2

Stand: 40 €

reserviert
Rasse: Terrier Mischling
Geschlecht: Hündin
geboren: 03/2020
Farbe: Weiß, braun
Schulterhöhe: Ca 27 cm
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Tierheim Orosháza
Aufnahmedatum: 12.04.2021

Nachdem Iringó im Tierheim angekommen war, ging es der zurückhaltenden Hündin nicht gut. Fiebrig und matt wurde sie dem Tierarzt vorgestellt und der bemerkte eine Pyometra, eine Vereiterung der Gebärmutter.

Sofort wurde Iringó operiert, der einzige Weg, so eine massive Entzündung der Gebärmutter in den Griff zu bekommen. Gleichzeitig wurde Iringó auch kastriert und erholt sich jetzt von dem Eingriff und den Strapazen.

Wenn Sie die kleine Maus mit einer Patenschaft oder einer einmaligen Spende unterstützen möchten, freuen wir uns sehr!

Iringó hat eine ganz tolle Unterstützung bekommen und ist auf einen Schlag versorgt. Ganz lieben Dank für die großzügige Hilfe!

medizinische Behandlung


Ziel: 85 €

Spendenbarometer1
Spendenbarometer2

Stand: 85 €

reserviert
Rasse: Akita Inu
Geschlecht: Hündin
geboren: ca. 06.2018
Farbe: rot - weiß
Schulterhöhe: ca. 60 cm
kastriert: noch nicht
Aufenthaltsort: Tierheim Orosháza
Aufnahmedatum: 20.02.2021
 
Template by i-cons.ch / namibia-forum.ch
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.