"Sein Blick ist vom Vorübergehn der Stäbe so müd geworden, dass er nichts mehr hält.
Ihm ist, als ob es tausend Stäbe gäbe und hinter tausend Stäben keine Welt".
(Rainer M. Rilke)

Zuhause gefunden

Bronson, nun Bailey

Lieber Bailey,

aus dem Namen eines Westernhelden ist eine sanfte Versuchung geworden. Eine Versuchung, der jedenfalls deine Familie nicht widerstehen konnte und deshalb wirst du dein zukünftiges Leben in deiner Familie nun ganz oben im Norden verbringen.  Deine Familie meint:

Wie sagt man immer so schön?!
Für jeden Topf gibt es den passenden Deckel und so ist es auch mit Bailey und uns.
Er hat sich schnell und auch sehr gut eingelebt. Er bringt jeden Morgen die Kinder mit weg in den Kindergarten und Schule und holt sie nachmittags auch mit ab. Er wartet immer ganz ungeduldig auf die Kids wenn die Schluss haben.
Sitz und Platz klappt auch erstaunlich gut und die Hunde aus der Nachbarschaft liebt er. Wir sind sehr viel draußen und toben uns alle richtig aus. Bailey passt perfekt in unsere kleine verspielte Familie und wir möchten ihn auch nicht mehr missen.
Wir danken dem ganzen Projekt Pusztahunde e.V. Team (auch im Namen von Bailey) dass ihr uns diese Chance gegeben habt.
 
Dem, lieber Bailey, ist nicht viel hinzuzufügen. Wir freuen uns sehr, dass deine Familie dich gefunden hat und du nun ein spannendes Leben in deiner Familie genießen kannst. 
Mach's gut kleine sanfte Versuchung. Wir freuen uns auf weitere Nachrichten von dir.
 
Birgit und das Pusztahunde-Team
 
Template by i-cons.ch / namibia-forum.ch
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.