"Sein Blick ist vom Vorübergehn der Stäbe so müd geworden, dass er nichts mehr hält.
Ihm ist, als ob es tausend Stäbe gäbe und hinter tausend Stäben keine Welt".
(Rainer M. Rilke)
Videoanzeige
Rasse: Mischling
Geschlecht: Hündin
geboren: ca. 01/2015
Farbe: schwarz
Schulterhöhe: ca. 44 cm
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Tierpension Norddeutschland
Aufnahmedatum: 20.03.2015
Rasse: Puli
Geschlecht: Hündin
geboren: ca. September 2011
Farbe: schwarz
Schulterhöhe: ca. 40 cm
kastriert: noch nicht
Aufenthaltsort: Tierheim Orosháza
Aufnahmedatum: 16.07.2019
Rasse: Puli
Geschlecht: Hündin
geboren: ca. Oktober 2007
Farbe: schwarz
Schulterhöhe: ca. 41 cm
kastriert: noch nicht
Aufenthaltsort: Tierheim Orosháza
Aufnahmedatum: 16.07.2019
Videoanzeige vom 27.09.2019
Rasse: Mischling
Geschlecht: Hündin
geboren: ca. 07.2014
Farbe: Weiß mit braun gestromtem Kopf
Schulterhöhe: ca. 45 cm
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Tierheim Kiskunfélegyháza
Aufnahmedatum: 06.04.2018
Rasse: Mischling
Geschlecht: Hündin
geboren: ca. 01/2014
Farbe: Schwarz/braun
Schulterhöhe: ca.44 cm
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Tierheim Kiskunfélegyháza
Aufnahmedatum: 12.05.2020
Videoanzeige
reserviert
Rasse: Mischling
Geschlecht: Hündin
geboren: ca. 11/2016
Farbe: beige-braun
Schulterhöhe: ca. 38 cm
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Tierpension Norddeutschland
Aufnahmedatum: 06.10.2017
Videoanzeige
Rasse: Mischling
Geschlecht: Hündin
geboren: ca. 09/2017
Farbe: schwarz
Schulterhöhe: ca.40 cm
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Tierpension Norddeutschland
Aufnahmedatum: 24.09.2019
Videoanzeige
vermittelt
Rasse: Schäferhund-Mischling
Geschlecht: Hündin
geboren: ca. 02.2016
Farbe: schwarz-braun
Schulterhöhe: ca. 45 cm
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Tierpension Norddeutschland
Aufnahmedatum: 03.08.2017
Videoanzeige
vorreserviert
Rasse: Mischling
Geschlecht: Hündin
geboren: ca. 07 / 2018
Farbe: grau
Schulterhöhe: ca. 45 cm
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Tierpension Norddeutschland
Aufnahmedatum: 11.05.2019
Videoanzeige
reserviert
Rasse: Mudimischling
Geschlecht: Hündin
geboren: ca. März 2016
Farbe: schwarz
Schulterhöhe: 42 cm
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Tierheim Orosháza
Aufnahmedatum: 27.05.2016

Die kleine Csengö ist erst wenige Wochen alt, aber sie war wohl unerwünscht und wurde Zuhause raus geworfen. Das kleine Mädchen wurde ganz allein und in schlechtem gesundheitlichen Zustand am Stadtrand von Orosháza gefunden. Ganz krank, fiebrig und stark dehydriert wurde Csengö von unseren Tierschutzfreunden vor Ort aufgenommen und gleich dem Tierarzt vorgestellt.

Csengös größtes Problem, neben dem Fieber und der Austrocknung, waren jedoch ihre Ohren. Sie waren so massiv entzündet und vereitert, dass Csengö nur unter Vollnarkose behandelt werden konnte. Der Tierarzt hat mehrere Grannen aus den Ohren entfernt, die wohl diese schweren Entzündungen verursacht haben. Csengö hat auch Infusionen bekommen, die ihr gut geholfen haben und mittlerweile hat sich die nette junge Hündin schon gut erholt.

Wenn Sie der kleinen Csengö helfen möchten, dann gerne mit einer Patenschaft oder einer einmaligen Spende.

Auch die kleine Csengö hat liebe Unterstützung gefunden und ist versorgt, ganz herzlichen Dank!

medizinische Behandlung

 
100%
Spendenbarometer
Ziel: 60€
Stand: 60€
Videoanzeige
vorreserviert
Rasse: Mischling
Geschlecht: Hündin
geboren: ca. 01/2013
Farbe: hellbraun
Schulterhöhe: ca. 44 cm
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Tierpension Norddeutschland
Aufnahmedatum: 18.04.2016

Szádi steht hier stellvertretend für einige Hunde aus dem Tierheim Orosháza, die tierärztlich behandelt wurden. Bisher waren die Tierarzt-Besuche für die Tierheimleiterin immer sehr mühsam, vom Hunde einladen bis über die lange, furchtbare Buckelpiste, die Fahrt zum Tierarzt und zurück ist dabei immer viel kostbare Zeit draufgegangen.
Nun haben wir eine sehr gute Lösung gefunden, die Tierärztin Zsani, die bisher die Hunde in der Auffangstation behandelt hat, fährt nun einmal in der Woche in das Tierheim Orosháza und behandelt dort die Hunde. Neuzugänge werden gleich untersucht, auch Kleinigkeiten können direkt angeschaut werden bevor sich Schlimmeres entwickelt und die Tierheimleiterin Icus ist sehr dankbar für diese Hilfe.

Aber natürlich kostet auch das Geld. Wir bezahlen pauschal 350 € pro Monat für die Besuche im Tierheim und die Untersuchungen. Spezielle Behandlungen oder Medikamente, Operationen etc. kosten natürlich extra. Wir hoffen auch hier auf ihre Unterstützung und ihre Spenden, denn für die Hunde in Orosháza verbessert sich die Lebensqualität dadurch erheblich.

Szádi lebt in Hof 3, sie ist sehr lieb, anhänglich, schmusig und kuschelig und hat leider im Tierheim so wenig Möglichkeiten, Menschen nah zu sein. Die Mitarbeiter haben kaum Zeit und so fehlt Szádi der menschliche Kontakt sehr.

Wenn Sie uns dabei unterstützen möchten, die Hunde im Tierheim medizinisch zu betreuen, freuen wir uns sehr über jede Hilfe, gern in Form einer Patenschaft oder einer einmaligen Spende.

Unsere Hunde vor Ort konnten mit der Unterstützung durch mehrere Patinnen und Paten versorgt werden, ganz herzlichen Dank! 

medizinische Behandlung

 
100%
Spendenbarometer
Ziel: 350€
Stand: 350€
Videoanzeige
neues Video 08/2019
Rasse: Mischling
Geschlecht: Hündin
geboren: ca. 03/2012
Farbe: schwarz
Schulterhöhe: ca. 43 cm
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Tierheim Orosháza
Aufnahmedatum: 14.06.2017
Rasse: Mischling
Geschlecht: Hündin
geboren: ca .01.2014
Farbe: schwarz
Schulterhöhe: ca. 37 cm
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Tierheim Orosháza
Aufnahmedatum: 16.04.2020
Videoanzeige
Rasse: Terrier-Mix
Geschlecht: Hündin
geboren: ca. 07/2016
Farbe: hellbraun
Schulterhöhe: ca. 41 cm
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Tierheim Orosháza
Aufnahmedatum: 14.06.2018

update 04/2020

Sind sie auf der Suche nach einer hingebungsvollen und sehr lieben Hündin? Macht es ihnen nichts aus, dass sie ihnen nur auf 3 gesunden Beinen folgen kann? Dann schauen sie sich dieses Inserat weiter an. Es lohnt sich. Zápor ist ein wahrer Diamant und sie werden glückliche und frohe Jahre mit dieser Hündin erleben. Nehmen sie Kontakt zu mir auf, damit sie nach 2 endlosen Jahren endlich das Zuhause bekommt, dass sie verdient. Sie werden es nicht bereuen.

 

Unsere hübsche Zápor wurde außerhalb des Stadtgebietes von Orosháza gefunden. Sie hat sich unter einem Gebüsch versteckt und als sie von unseren Tierschutzhelfern in die Arme geschlossen wurde, hatte sie Verletzungen am ganzen Körper. Am schlimmsten war jedoch ihr linkes Vorderbein betroffen, Zápor konnte damit überhaupt nicht auftreten. Ob ihre Verletzungen durch einen Unfall oder Misshandlungen stammen, kann uns die liebe Hündin nicht erzählen.

Beim Tierarzt stellten sich schwere und irreparable Nervenabrisse im Vorderbein heraus. Zunächst wurde versucht Zápor mit strikter Ruhe, Schmerzmitteln und Medikamenten zur Entzündungshemmung und Regenaration zu helfen. Aber leider hat sich der Zustand ihres Vorderbeins überhaupt nicht verbessert, im Gegenteil, Zápor hat sich die Pfote des gelähmten Beines immer wieder wund gescheuert. So blieb letztlich nur die Amputation.

Aber das war genau die richtige Entscheidung, denn seitdem hat sich Zápor richtig gut erholt, ist wieder sehr munter geworden und flitzt nun auf drei Beinen durch das Tierheim.

Wenn Sie die liebe und freundliche Zápor bei der Behandlung und Genesung unterstützen möchten freuen wir uns sehr über einmalige Spenden oder Patenschaften.

Unsere fröhliche Zápor hat eine liebe Patin gefunden und ist versorgt, ganz herzlichen Dank für die tolle Unterstützung!

medizinische Behandlung

 
100%
Spendenbarometer
Ziel: 200€
Stand: 200€
Rasse: Mischling
Geschlecht: Hündin
geboren: ca. 06/2017
Farbe: dunkelgrau
Schulterhöhe: ca. 45 cm
kastriert: noch nicht
Aufenthaltsort: Tierheim Kiskunfelegyhaza
Aufnahmedatum: 20.04.2020
 
Template by i-cons.ch / namibia-forum.ch
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.