"Sein Blick ist vom Vorübergehn der Stäbe so müd geworden, dass er nichts mehr hält.
Ihm ist, als ob es tausend Stäbe gäbe und hinter tausend Stäben keine Welt".
(Rainer M. Rilke)
Videoanzeige
Rasse: Mischling
Geschlecht: Hündin
geboren: ca. Januar 2016
Farbe: braun-grau
Schulterhöhe: ca. 60 cm
Gewicht: ca. 35 kg
kastriert: noch nicht
Aufenthaltsort: Tierheim Kiskunfélegyháza
Aufnahmedatum: 13.05.2022
Videoanzeige 06/2022
Rasse: Schäferhund
Geschlecht: Hündin
geboren: ca. 3/2015
Farbe: Hellbraun
Schulterhöhe: ca. 55 cm
Gewicht: ca. 35 kg
kastriert: noch nicht
Aufenthaltsort: Tierheim Kiskunfélegyháza
Aufnahmedatum: 17.05.2022
Videoanzeige
Rasse: Dalmatinermischling
Geschlecht: Hündin
geboren: ca. April 2018
Farbe: schwarz
Schulterhöhe: ca. 50 cm
Gewicht: ohne Angabe
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Tierheim Kiskunfélegyháza
Aufnahmedatum: 03.02.2022
Videoanzeige 05/2022
vorreserviert
Rasse: Labrador Retriever
Geschlecht: Hündin
geboren: ca. 03/2019
Farbe: blond
Schulterhöhe: ca. 55 cm
Gewicht: ca. 27 kg
kastriert: noch nicht
Aufenthaltsort: Tierheim Orosháza
Aufnahmedatum: 15.03.2022
ab 02.07.22 auf PS in 248xx
Rasse: Magyar Vizsla
Geschlecht: Hündin
geboren: ca. 10/2013
Farbe: rehbraun
Schulterhöhe: ca. 56 cm
Gewicht: ca. 22 kg
kastriert: nein
Aufenthaltsort: Tierheim Orosháza
Aufnahmedatum: 22.03.2022

Als Hund eines Jägers musste Vilmá den Großteil ihres Lebens angekettet auf dessen Grundstück ausharren. Da sie nur unregelmäßig gefüttert wurde, verließ die Vizslahündin bei jeder sich bietenden Gelegenheit ihr „Zuhause“, um sich auf Futtersuche zu begeben.
Beim letzten Mal erlitt sie dabei einen Unfall – sie wurde von einem Fahrzeug angefahren. In ihrem Schockzustand schaffte sie es gerade noch, unter einen Busch zu kriechen und sich zu verstecken. Bewegungsunfähig und unter furchtbaren Schmerzen leidend wurde Vilmá dort von unseren Kollegen gefunden und umgehend dem Tierarzt vorgestellt.  
Auf den Röntgenaufnahmen ist deutlich zu erkennen, dass der Oberschenkelknochen des linken Hinterbeins an zwei Stellen gebrochen war. Zusätzlich wurde ein großer Tumor an der Gesäugeleiste entdeckt.

In einer ersten OP konnte der Knochen gerichtet und mit Hilfe von Metallteilen fixiert werden. Mittlerweile hat Vilmá auch die zweite OP gut überstanden. Diesmal wurden die Metallteile wieder entfernt und der Tumor, der sich leider als bösartig herausstellte, großflächig herausgeschnitten. Glücklicherweise konnten im Brust- und Bauchraum keine Metastasen gefunden werden. Vilmá wird inzwischen regelmäßig physiotherapeutisch behandelt und zum Aufbau der Muskulatur unternimmt ein Teamkollege täglich einen Spaziergang mit ihr.

Leider verlief der Herzwurmtest von Vilmá positiv. Sie wird seitdem mit Hilfe der Slow-Kill Methode behandelt.

Ihre Pfleger sind von Vilmá vollkommen begeistert und werden nicht müde, ihren wunderbaren Charakter, den sie sich trotz der schlechten Behandlung durch ihren Vorbesitzer erhalten hat, zu loben. Dieser Vorbesitzer kam inzwischen auch in das Tierheim von Orosháza, aber nur um unseren Kollegen Vorwürfe zu machen, weil sie Vilmá nicht einschläfern ließen.

Wenn sie im Gegensatz dazu der Meinung sind, dass alles getan werden sollte, um einen derart liebenswerten Hund wie Vilmá gesundzupflegen, dann helfen sie uns doch bitte, die beträchtlichen Kosten für ihre Behandlung aufzubringen. Über eine Patenschaft oder eine einmalige Spende würden sich unsere Tierschutzkollegen und wir sehr freuen!

 

medizinische Behandlung


Ziel: 650 €

Spendenbarometer1
Spendenbarometer2

Stand: 0 €

Neue Videos 06/2022
Rasse: Komondor-Mischling
Geschlecht: Hündin
geboren: ca. 03/2020
Farbe: weiß
Schulterhöhe: ca.60 cm
Gewicht: folgt
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Kiskunfélegyháza
Aufnahmedatum: 22.03.2021
Videoanzeigen 06/2022
Alter Hund - na und!
Rasse: Boxer
Geschlecht: Hündin
geboren: ca. 5/2011
Farbe: Rotbraun mit weißen Abzeichen
Schulterhöhe: ca. 56 cm
Gewicht: zu wenig
kastriert: nein
Aufenthaltsort: Tierheim Orosháza
Aufnahmedatum: 06.04.2022

Der traurige Blick von Melani, ihr ausgeleiertes Gesäuge und ihre vielen Liegeschwielen lassen erahnen, was sie in den geschätzt 11 Jahren ihres bisherigen Lebens ertragen musste.

Als sie auf der Straße außerhalb von Orosháza aufgesammelt wurde, war sie so abgemagert und schwach, dass sie sich kaum auf den Beinen halten, geschweige denn laufen konnte. Eine frische, blutende Verletzung am Oberschenkel wurde sofort tierärztlich versorgt. Um mehrere Geschwüre am Bauch und bereits offene Tumore am Gesäuge operativ entfernen zu können, musste sich Melani allerdings erst körperlich und seelisch etwas erholen.

Obwohl sie bisher bestimmt kaum menschliche Zuwendung erfahren durfte, ist diese Boxerhündin außerordentlich lieb, freundlich und anhänglich. Davon konnten sich auch einige Mitglieder unseres Teams bei ihrem letzten Ungarnaufenthalt überzeugen.

Trifft sie der Blick von Melani auch mitten ins Herz? Dann helfen sie uns doch bitte mit einer Patenschaft oder einer einmaligen Spende, die nicht unerheblichen Kosten zu stemmen!

 

medizinische Behandlung


Ziel: 470 €

Spendenbarometer1
Spendenbarometer2

Stand: 130 €

Neues Video 06/2022 Platz 3
Rasse: Mischling
Geschlecht: Hündin
geboren: ca. 04/2018
Farbe: dunkelbraun mit weißer Brust
Schulterhöhe: ca. 50 cm
Gewicht: folgt
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Tierheim Kiskunféleghyáza
Aufnahmedatum: 09.12.2020
Neues Video 05/2022! Platz 2!
Rasse: Kaukasischer Owtscharka
Geschlecht: Hündin
geboren: ca. April 2017
Farbe: schwarz-braun
Schulterhöhe: ca. 60 cm
Gewicht: folgt
kastriert: noch nicht
Aufenthaltsort: Kiskunfélegyháza
Aufnahmedatum: 27.03.2022
Videoanzeige 05/2022
Rasse: Mischling
Geschlecht: Hündin
geboren: ca. Januar 2021
Farbe: braun
Schulterhöhe: ca. 55 cm
Gewicht: folgt
kastriert: noch nicht
Aufenthaltsort: Tierheim Kiskunfélegyháza
Aufnahmedatum: 01.04.2022
Videoanzeigen 05/2022
Rasse: Schäferhund
Geschlecht: Hündin
geboren: ca. 1/2018
Farbe: Schwarz-Braun
Schulterhöhe: ca. 60 cm
Gewicht: folgt
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Tierheim Kiskunfélegyháza
Aufnahmedatum: 13.03.2022
Videoanzeigen 05/2022
vorreserviert
Rasse: Labrador Retriever (Mix?)
Geschlecht: Hündin
geboren: ca. 04/2021
Farbe: blond
Schulterhöhe: ca. 50 cm
Gewicht: ca. 25kg
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Pflegestelle PLZ 249.....
Aufnahmedatum: 12.02.2022
Videoanzeigen 04/2022
neue Fotos 04/2022
Rasse: Zentralasiatischer Owtscharka
Geschlecht: Hündin
geboren: ca. 04/2020
Farbe: weiß, graue Abzeichen
Schulterhöhe: ca.62 cm
Gewicht: folgt
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Tierheim Orosháza
Aufnahmedatum: 15.02.2021
Neues Video 04/2022
reserviert
Rasse: DSH
Geschlecht: Hündin
geboren: ca. 11/2015
Farbe: schwarz braun
Schulterhöhe: ca.55 cm
Gewicht: 22,3 kg (27.4.22)
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Pflegestelle Nordd.ab dem 25.05.2022
Aufnahmedatum: 17.03.2021

Update Januar 2022: Wie nicht anders zu erwarten, steht Ingrid auch im neuen Jahr wieder hier bei den Patenhunden. Sie muss weiterhin im Tierheim Kiskunfélegyháza ausharren, weil sich leider bisher niemand gemeldet hat, der einer älteren Schäferhündin, noch dazu mit einer chronischen Erkrankung der Bauchspeicheldrüse, ein Zuhause geben möchte. Unsere Kollegen mussten daher wieder eine größere Menge ihres Spezialfutters (PetBalanceMedica Gastro-Intestinal) beschaffen. Allerdings ist Ingrid momentan nicht die Einzige, die im TH Kiskunfélegyháza mit Spezialfutter versorgt wird. Die junge Malinois-Hündin Malibu bekam in den letzten Wochen Cibau sensitive, ein Futter für Hunde mit Verdauungsproblemen und Nahrungsmittelallergien. Auch Shakira, die sich leider sehr oft kratzt, wird aktuell damit gefüttert. Und nicht zuletzt bekommt auch Drake vorübergehend von diesem Futter. Er wurde in sehr schlechtem Allgemeinzustand aufgenommen - somit muss sich sein Verdauungstrakt erst an eine regelmäßige Fütterung gewöhnen und sich langsam von permanenter Unterernährung erholen.

Die Futterrechnungen, für die wir sie erneut um Hilfe bitten müssen, fallen daher diesmal insgesamt relativ hoch aus. Wir hoffen wiederum auf ihre Unterstützung, egal ob in Form einer Patenschaft oder einmaligen Spende!

Liebe Menschen haben die gesamten Futterkosten gespendet - Ingrid ist somit zumindest vorläufig versorgt. Herzlichen Dank für die großartige Unterstützung!

 

Update November 2021: Im Rahmen einer Aktion eines Futtermittelherstellers bekam Ingrid eine Probe eines günstigeren Spezialfutters für ernährungssensible Hunde, das sie ebenfalls sehr gerne annimmt und auch bestens verträgt. Seitdem wird regelmäßig dieses Futter für sie gekauft.

Update Juli 2021: Ingrid ist bereits zum zweiten Mal auf unserer Patenhunde-Seite zu finden, und könnte hier zum Dauergast werden. Ein Zuhause ist für die liebe Hündin bisher leider nicht in Sicht und auf Grund ihrer Stoffwechselerkrankung benötigt sie weiterhin Spezialfutter. Da dieses Monat für Monat beschafft werden muss, werden wir den Spendenbetrag in nächster Zeit immer wieder entsprechend anpassen, um sie angemessen versorgen zu können.

Vorgeschichte: Unsere liebe Ingrid kam sehr dünn und schwach ins Tierheim. Sie hatte schon mehrere Besitzer, aber niemand hat sich je um die freundliche Hündin gekümmert, sie wurde an die Kette gelegt und musste in ihrer Situation ausharren.

Als sie schließlich im Tierheim landete, ging es ihr wirklich schlecht und schnell stellte sich heraus, dass es nicht nur an der schlechten Haltung in ihrem bisherigen Leben lag.
Bei gründlichen tierärztlichen Untersuchungen wurde eine EPI, eine exokrine Pankreasinsuffizienz festgestellt. Ingrids Bauchspeicheldrüse kann nicht mehr genug Enzyme produzieren, um die Nahrung ausreichend aufzuschließen. Die Folge sind Durchfall und Abmagerung, sowie ständiger Hunger.

Damit der Stoffwechsel bei Ingrid wieder besser funktioniert und die Hündin zunimmt, braucht sie spezielles Futter, in diesem Fall Hills i/d, sowie eine Substitution des fehlenden Enzyms. Außerdem bekommt Ingrid noch Vitamine und ein Probiotikum für die Darmsanierung.

Spezialfutter


Ziel: 565 €

Spendenbarometer1
Spendenbarometer2

Stand: 565 €

Neue Bilder &Videos
Rasse: Mischling
Geschlecht: Hündin
geboren: ca. 11.2020
Farbe: grau, schwarz
Schulterhöhe: ca. 60 cm
Gewicht: folgt
kastriert: noch nicht
Aufenthaltsort: Tierheim Orosháza
Aufnahmedatum: 19.10.2021
 
Template by i-cons.ch / namibia-forum.ch
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.