"Sein Blick ist vom Vorübergehn der Stäbe so müd geworden, dass er nichts mehr hält.
Ihm ist, als ob es tausend Stäbe gäbe und hinter tausend Stäben keine Welt".
(Rainer M. Rilke)

Ábránd, jetzt Alma

Titel: Ábránd
vermittelt
Rasse: Magyar Vizsla
Geschlecht: Hündin
geboren: ca. 05/2018
Farbe: rotbraun
Schulterhöhe: ca. 55 cm
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Tierheim Orosháza
Aufnahmedatum: 01.01.2021
Listenhund: nein
Tierheim-Nr: 002/2021
Beschreibung:

 

Ábránd ist eine Vizsla Hündin mit schlimmer Vergangenheit und sucht daher verständnisvolle und geduldige Menschen, die Erfahrung im Umgang mit ängstlichen Hunden und der Rasse Magyar Vizsla haben, um deren Ansprüchen gerecht zu werden.

Ábránd lebte unter schlechten Bedingungen, angebunden neben einer baufälligen Hütte. Im Winter zitterte und fror sie, im Sommer war sie der Hitze hilflos ausgesetzt. Das alleine ist schon grausam, aber ihr Besitzer hat sie zusätzlich noch geschlagen. Als unsere ungarischen Freunde sie abholen kamen, war sie in einem psychisch und physisch schlechten Zustand.

Man konnte sie anfänglich nicht berühren. Das war im Januar 2021. Mittlerweile (März 21) ist sie aufgepäppelt worden und vertraut ihrem Pfleger schon sehr. Sie lässt sich ein Halsband und eine Leine anlegen. Man sieht, dass es mit viel Geduld möglich ist, sie aus der Reserve zu locken. Ihr seelischer Zustand benötigt jedoch weiterhin intensive Unterstützung durch geduldige und hundeerfahrene Menschen. Im Tierheim ist das in der Form nicht zu leisten. Wir suchen deshalb dringend ein Zuhause, in dem man schon fundierte Erfahrungen im Umgang mit ängstlichen Hunden hat und sie nicht bemitleidet.
Sie muss in Ruhe und ohne Druck ankommen dürfen, ohne bedrängt zu werden, bis sich eine Vertrauensbasis aufgebaut hat. Das kann dauern! Wir haben aber große Hoffnung, dass es mit Geduld und Erfahrung gelingen wird.
Eine ländliche, ruhige Umgebung wäre optimal für Ábránd, um sie nicht zu überfordern. Ein souveräner Ersthund, an dem sie sich orientieren kann, wäre bestimmt hilfreich, denn mit anderen Hunden versteht sich Ábránd gut.

Können Sie sich vorstellen Ábránds Vertrauen in die Menschen weiter aufzubauen und zu stärken?
Wären Sie bereit mit ihr daran zu arbeiten, ein ganz normales glückliches Hundeleben zu führen?
Das ist eine verantwortungsvolle Aufgabe, aber wir wissen, dass es Menschen gibt, die sich dieser Aufgabe stellen können. Ábránd hat viel Potenzial und hat eine Chance so sehr verdient!!!

Ábránd ist bei ihrer Ausreise komplett geimpft, gechipt, entwurmt und kastriert.

Ábrand wurde am 20.04.2021 negativ auf Herzwürmer getestet.

Vermittlung: Maike Jantzen
Telefon: 04623-187894
Mobil: 0170-1500754
Kontaktformular

Zu finden in: vermittelt
 
Template by i-cons.ch / namibia-forum.ch
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.