"Sein Blick ist vom Vorübergehn der Stäbe so müd geworden, dass er nichts mehr hält.
Ihm ist, als ob es tausend Stäbe gäbe und hinter tausend Stäben keine Welt".
(Rainer M. Rilke)
Rasse: Mischling
Geschlecht: Hündin
geboren: ca. 06.2013
Farbe: rotbraun
Schulterhöhe: ca. 35
kastriert: noch nicht
Aufenthaltsort: Tierheim Kiskunfélegyháza
Aufnahmedatum: 23.04.2021
Rasse: Dackelmischling
Geschlecht: Hündin
geboren: 12-2013
Farbe: rotbraun
Schulterhöhe: ca.30 cm
kastriert: noch nicht
Aufenthaltsort: Tierheim Kiskunfélegyháza
Aufnahmedatum: 24.04.2021
Rasse: Mischling
Geschlecht: Hündin
geboren: ca. 01/2011
Farbe: braun
Schulterhöhe: ca. 35 cm
kastriert: noch nicht
Aufenthaltsort: Tierheim Kiskunfelegyhasa
Aufnahmedatum: 24.04.2021
Rasse: Französische Bulldogge
Geschlecht: Hündin
geboren: Ca 12/2013
Farbe: Schwarz, weiß
Schulterhöhe: 29 cm
kastriert: noch nicht
Aufenthaltsort: Tierheim Orosháza
Aufnahmedatum: 04.02.2021
Rasse: Mischling
Geschlecht: Hündin
geboren: ca. 08/2018
Farbe: schwarz-braun
Schulterhöhe: ca. 35 cm,
kastriert: noch nicht
Aufenthaltsort: Tierheim Kiskunféleghyáza
Aufnahmedatum: 24.04.2021
Rasse: Mischling
Geschlecht: Hündin
geboren: ca. 05/2020
Farbe: schwarz
Schulterhöhe: ca. 35 cm
kastriert: noch nicht
Aufenthaltsort: Tierheim Kiskunféleghyáza
Aufnahmedatum: 21.04.2021
vorreserviert
Rasse: Mischling
Geschlecht: Hündin
geboren: ca. 04/2018
Farbe: grau
Schulterhöhe: ca. 25 cm
kastriert: noch nicht
Aufenthaltsort: Tierheim Kiskunféleghyáza
Aufnahmedatum: 04.04.2021
Rasse: Mischling
Geschlecht: Hündin
geboren: ca. 06/2019
Farbe: rotbraun
Schulterhöhe: ca. 30 cm
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Tierpension Norddeutschland
Aufnahmedatum: 07.03.2021
Rasse: Cocker-Beagle-Mix?
geboren: ca. 06/2016
Farbe: weiß-schwarze Abzeichen
Schulterhöhe: ca. 33 cm
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Tierheim Orosháza
Aufnahmedatum: 07.07.2018
Rasse: Cocker-Beagle-Mix ?
Geschlecht: Hündin
geboren: ca.06/2016
Farbe: weiß- schwarze Abzeichen
Schulterhöhe: ca.33 cm
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Tierheim Orosháza
Aufnahmedatum: 07.07.2018

 

 

 

 

reserviert
Rasse: Französische Bulldogge
Geschlecht: Hündin
geboren: Ca 01/2014
Farbe: Schwarz- weiß
Schulterhöhe: Ca 33cm
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Tierheim Orosháza
Aufnahmedatum: 08.11.2020

Wie herzlos Menschen gegenüber ihren Mitgeschöpfen sein können, erschüttert mich immer wieder.
Cirka wurde jahrelang als Wurf“maschine“ eines ausbeuterischen Vermehrers missbraucht. Sie musste viele kleine niedliche, sicher oft kranke, Welpen zur Welt bringen, die ihr Vermehrer dann zu Geld gemacht hat.
Wie es Cirka damit gesundheitlich, geschweige denn psychisch geht, war völlig egal.

Nach einer wiederholten Kaiserschnitt-Geburt war sie aber so erschöpft und am Ende ihrer Kräfte, dass sie einfach entsorgt wurde. Weggeworfen wie Müll, lag die entkräftigte und sehr kranke Cirka außerhalb von bewohntem Gebiet.

Unsere Tierschutzfreunde konnten sie in ihre Obhut nehmen. Denn obwohl Cirka vor Angst versuchte zu fliehen, war sie zu schwach und konnte gar nicht weglaufen.

Beim Tierarzt wurde zunächst die frische OP-Wunde versorgt, dann hatte Cirka die Ohren so voller Milben, dass sie beim Kratzen und Schütteln durch den schlimmen Juckreiz und die Schmerzen so genannte Blutohren bekommen hat. Also große Hämatome, die ebenfalls schmerzhaft sind und lange brauchen, um sich zurück zu bilden. Auch das wurde soforg behandelt, außerdem war die kleine Hündin viel zu dünn.
An Cirkas rechtem Vorderbein war zudem ein schnellwachsender Tumor, der operativ entfernt wurde. Wie alle Plattnasen war die Narkose sehr schlecht für die kleine Hündin, aber zum Glück hat sie alles gut überstanden.

Durch ganz viel Pflege, Zuneigung, Päppelfutter, Medikamente und Nahrungsergänzungsmittel hat sich Cirka in den verganenen Monaten ein bisschen von ihrem Martyrium erholt. Allerdings wird sie ihr Leben lang von der schlechten Haltung und der Ausbeutung gekennzeichnet sein und wir wissen nicht, wie sehr sich dies alles auf ihre Lebenserwartung auswirkt.

Aber erst einmal freuen wir uns, dass es Cirka ein bisschen besser geht.

Wenn Sie die kleine Maus mit einer Patenschaft oder einer einmaligen Spende unterstützen möchten, freuen wir uns sehr!

medizinische Behandlung


Ziel: 115 €

Spendenbarometer1
Spendenbarometer2

Stand: 0 €

Videoanzeige
Rasse: Dackel
geboren: ca. 5/2016
Farbe: Schwarz-Braun
Schulterhöhe: ca. 22 cm
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Tierheim Orosháza
Aufnahmedatum: 15.03.2021

Die kleine Rozi ist ein weiteres Sorgenkind bei den Patenhunden. Sie wurde von ihrem Besitzer mit den Symptomen einer Dackellähme vorgestellt.
Der Besitzer konnte oder wollte sich eine teure OP mit unsicherem Ausgang nicht leisten und so ist Rozi in die Obhut unserer Tierschützer vor Ort bekommen.

Nach ausgiebiger Diagnostik erfolgte eine komplizierte Operation. Die Engstellen im Wirbelkanal sind beseitigt worden, aber durch postoperative Schwellungen und langerer Regenerationszeit braucht es lange, bis die Erfolge so eines Eingriffs sichtbar sind.

Bei Rozi zeigen sich aber nach und nach die Verbesserungen. Zunächst konnte sie für kurze Zeit auf ihren Hinterbeinen stehen und mittlerweile sogar wenige eigene Schritte machen.

Zur Unterstützung bekommt sie Physiotherapie und hat ein Geschirr und eine Traghilfe, damit man mir ihr spazieren gehen kann. Das genießt die kleine und tapfere Patientin sehr.0

Rozi braucht noch einige Zeit Physiotherapie und auch die schwierige Operation war leider nicht günstig. Wenn Sie Rozi mit einer Spende oder einer Patenschaft wieder dazu verhelfen möchten, auf allen vier Beinen zu laufen, freuen wir uns sehr.

medizinische Behandlung


Ziel: 780 €

Spendenbarometer1
Spendenbarometer2

Stand: 50 €

Rasse: Rauhaardackel-Mix
Geschlecht: Hündin
geboren: ca. 2/2017
Farbe: Schwarz-Braun
Schulterhöhe: ca. 27 cm
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Tierheim Orosháza
Aufnahmedatum: 11.03.2021

Unsere kleine Mona war ganz allein auf weiter Flut unterwegs und als sie in die Obhut unserer Tierschützer kam, ging es ihr nicht gut.

Mona blutete aus dem Rektum und auch sonst machte sie einen kranken Eindruck. Die nette Hündin wurde dann gleich dem Tierarzt vorgestellt und dort wurden zum einen Polypen im Dickdarm diagnostiziert, viel dringender war aber die Entzündung der Gebärmutter. Damit diese Entzündung nicht lebensbedrohlich wird, wurde Mona operiert und in dem Zuge auch gleich kastriert.

Nun erholt sich Mona von dem Eingriff, hat mittlerweile auch einen guten Appetit und ist eine wirklich nette und freundliche Patientin.

Wenn Sie Mona mit einer Patenschaft oder einer einmaligen Spende unterstützen möchten, dann freuen wir uns sehr.

Monas Patenschaft ist duch eine liebe Patin und eine ganz großzügige Spende versorgt, ganz herzlichen Dank für die tolle Hilfe!

medizinische Behandlung


Ziel: 95 €

Spendenbarometer1
Spendenbarometer2

Stand: 95 €

Rasse: Dackelmischling
Geschlecht: Hündin
geboren: ca. 11/2019
Farbe: schwarz
Schulterhöhe: ca. 24cm
kastriert: noch nicht
Aufenthaltsort: Tierheim Orosháza
Aufnahmedatum: 26.03.2021
reserviert
Rasse: Mischling
Geschlecht: Hündin
geboren: ca. 06/2016
Farbe: tricolor
Schulterhöhe: ca. 34cm
kastriert: noch nicht
Aufenthaltsort: Tierheim Orosháza
Aufnahmedatum: 06.11.2020
 
Template by i-cons.ch / namibia-forum.ch
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.