"Sein Blick ist vom Vorübergehn der Stäbe so müd geworden, dass er nichts mehr hält.
Ihm ist, als ob es tausend Stäbe gäbe und hinter tausend Stäben keine Welt".
(Rainer M. Rilke)

Csalfa

Titel: Dornröschen
vermittelt
Rasse: Mischling
Geschlecht: Hündin
geboren: ca. 01/2015
Farbe: schwarz
Schulterhöhe: ca. 44 cm
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Tierpension Norddeutschland
Aufnahmedatum: 20.03.2015
Listenhund: nein
Tierheim-Nr: 31/2015
Beschreibung:
Update 27.07.2020
Csalfa hat jetzt ein Sicherheitsgeschirr an und wird einmal am Tag innerhalb des Pensionsgeländes spazieren geführt.
 
16.07.2020
Heute habe ich Csalfa mit in meine Wohnung genommen. Im Haus ist sie wesentlich ruhiger und entspannter als draußen. Meine Katze hat sie gar nicht interessiert. Danach habe ich sie noch mit in den abgeteilten Garten für meine Katze genommen, dort ist sie dann recht nervös herum getigert..... 
 
Im Mai 2020 ist Csalfa mit ihren 2 langjährigen Zwingerkollegen nach Deutschland gekommen und die beiden haben schnell ein Zuhause gefunden. Inzwischen hat Csalfa deutliche Fortschritte gemacht, ist aber noch sehr in ihrer Angst gefangen, es wird dauern, bis sie zu einem wirklich glücklichen, lustigen Hund wird, bis sie "aufwacht".
 
Achtung! Ängstliche Hunde sind keine Anfängerhunde.

Somit ist Csalfa kein Anfängerhund. Sie wird nur an Menschen vermittelt, die Erfahrungen mit ängstlichen Hunden haben und wo ein souveräner Ersthund mit im Haushalt lebt. Es kann sein, dass Csalfa in neuer Umgebung zunächst wieder ängstlicher sein wird, allerdings erleben wir auch oft das Gegenteil. Es wird aber sicherlich Monate dauern, bis man sie als integriert betrachten kann.

Csalfa wird nur mit GPS-Sender übergeben.

2015 in Ungarn
Csalfa und ihre beiden Geschwister wurden von ihrer Mutter gut versteckt geboren. Erst als sie zusammen das Versteck verlassen haben, hat der Besitzer der Hündin gemerkt, dass sie Welpen hat. Er sich nie gut seine Hündin gekümmert und ihre Nachkommen wollte er einschläfern lassen. Die Kleinen, bis dahin noch ohne jeglichen menschlichen Kontakt liefen aus Angst vor diesem Fremden weg und er kümmerte sich nicht mehr um sie. So kamen sie mit dem Leben davon und landetenTierheim. Csalfa ist also überhaupt nicht sozialisiert gewesen, hatte nie Menschenkontakt und dann saß sie jahrelang in einem Gehege im Tierheim.....
 
Inzwischen halte ich Csalfa für vermittelbar und würde mich sehr freuen, wenn sich ein verantwortungsbewusster Mensch bei mir meldet.
 
 
Csalfa wurde am 14.08.2017 positiv auf Herzwürmer getestet.  Laut  2. Test vom 13.07.2020 ist Csalfa herzwurmfrei !
 
Video_2:
Video_3:
Vermittlung: Angelika Winzer
Telefon: 04641-2720
Csalfa benötigt noch eine Futterpatenschaft: Antrag Futterpatenschaft


Kontaktformular

Zu finden in: vermittelt
 
Template by i-cons.ch / namibia-forum.ch
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.