"Sein Blick ist vom Vorübergehn der Stäbe so müd geworden, dass er nichts mehr hält.
Ihm ist, als ob es tausend Stäbe gäbe und hinter tausend Stäben keine Welt".
(Rainer M. Rilke)

Zuhause gefunden

Lady

Liebe Lady,

als nicht mehr ganz junge Dame und noch dazu als Schäferhund hat man es schwer in der Vermittlung. Von Ungarn aus noch schwerer, deshalb haben wir das Risiko gewagt und Dich mit in den Norden genommen, in der Hoffnung, hier Deine Menschen zu finden.

Ein bisschen hat es gedauert, und es gab auch leider ein paar Umwege, aber das Warten hat sich gelohnt, liebe Lady. Dein Frauchen hat Dich kennengerlernt und Dein anhängliches, treues und freundliches Wesen hat sie von Dir überzeugt, Alter hin, gesundheitliche Probleme her.

Nun lebst Du schon einige Wochen in Deinem neuen Zuhause und fühlst dich richtig wohl. Dein Frauchen hat auch raus bekommen, was es mit Deinem Durchfall auf sich hat.....  Das ist Stress, Du bist so sensibel. Wenn Dein Frauchen von der Arbeit kommt und dann noch einmal weg muss, das schlägt Dir auf den Magen. Jetzt kommst Du dann einfach immer mit! Man kümmert sich ganz lieb um Dich und Du gibst es aus vollem Herzen mit Deinem lieben Wesen zurück. Wenn man jetzt Bilder von Dir aus Deinem neuen Leben sieht, liebe Lady, wirkst Du so glücklich und zufrieden, denn Du hast nun Deine Familie, das ist alles, was für Dich zählt. Du strahlst eine ganz eigene Souverenität aus, eine richtige Lady eben. Du bist nun ein echtes norddeutsches Mädel und bekommst all die Liebe, die Du jahrelang entbehren musstest, ganz exklusiv nur für Dich. Dein Frauchen meldet sich auch ganz regelmäßig und berichtet stolz, wie gut Du dich einlebst und was für Fortschritte Du machst.

Liebe Lady, wir freuen uns sehr, dass das Experiment geglückt ist und Du nun endlich einen liebevollen Platz für Dein ganzes weiteres Leben gefunden hast. Und davon wünschen wir Dich noch ganz viel!

Angelika und das Pusztahunde-Team

 
Template by i-cons.ch / namibia-forum.ch
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.