"Sein Blick ist vom Vorübergehn der Stäbe so müd geworden, dass er nichts mehr hält.
Ihm ist, als ob es tausend Stäbe gäbe und hinter tausend Stäben keine Welt".
(Rainer M. Rilke)

Zuhause gefunden

Szirén

Liebe Szirén

Die Tierheimleitung hat schon genau gewußt, warum sie dich gerne ohne Übernehmer nach Deutschland wünschte. Dein Wesen ist einfach zauberhaft. In Ungarn wärst du wahrscheinlich auf Grund deiner Fellfarbe und Alters nicht oder erst viel, viel später gesehen worden wie hier. Dein Frauchen war von Anfang an total von dir entzückt. Du bist jetzt zwar erst eine Woche in deinem neuen Zuhause, doch dein Frauchen ist so begeistert von dir, dass es schon richtig viel von dir zu erzählen gibt, was sie so alles mit dir angestellt und probiert hat.

Am allermeisten bewundert sie deine Souveränität. Sie berichtet davon, wie du ganz selbstverständlich mit einem Staubsauger umgehst, oder das selbst der Fön, den sie nachdem sie dich geduscht hat, dir nichts, oder sagen wir einmal so, nicht viel ausgemacht hat. Von ihren anderen Hunden kannte dein Frauchen es auch nicht, dass sie ganz in ruhe telefonieren konnte, ohne dass sie ständig angestupst worden ist. Du jedoch , so erzählt sie, legst dich in deiner Gelassenheit einfach daneben, und wartest , bis sie fertig ist.
Selbst das kurzweilige Alleine bleiben im neuem Zuhause ist für dich überhaupt kein Problem. Du freust dich riesig, wenn dein Frauchen dann wieder da ist und eventuell sogar etwas Schönes für dich vom Einkaufen mitgebracht hat.
An der Leine läufst du auch schon wunderbar, so dass sobald du das Autofahren besser verträgst schon die ersten Ausflüge an den Kanal geplant sind.

Natürlich gibt es auch bei dir kleinere Baustellen (s.o.: Übergeben beim Autofahren z.B.), aber diese findet dein Frauchen nicht weiter wert erwähnt zu werden, und deshalb belassen wir es jetzt auch dabei, denn ihr werdet mit Sicherheit daran arbeiten - und das mit Erfolg natürlich.

Also ich finde das hört sich alles richtig klasse an. Es scheint so, als ob sich da Mensch und Hund gefunden haben. Bei dem weiteren Verlauf eurer Freundschaft hoffe ich ab und an teilhaben zu dürfen.
Ich wünsche euch beide nun ein spannendes und tolles gemeinsames Leben mit vielen schönen und auch ruhigen Momenten.

Carola und das Pusztahunde - Team

 
Template by i-cons.ch / namibia-forum.ch
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.