"Sein Blick ist vom Vorübergehn der Stäbe so müd geworden, dass er nichts mehr hält.
Ihm ist, als ob es tausend Stäbe gäbe und hinter tausend Stäben keine Welt".
(Rainer M. Rilke)

Mafla

Titel: Mafla
Rasse: Mischling
Geschlecht: Rüde
geboren: ca. 07/2017
Farbe: hellbraun
Schulterhöhe: ca. 50 cm
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Tierpension Norddeutschland
Aufnahmedatum: 03.04.2018
Listenhund: nein
Tierheim-Nr: 1096
Beschreibung:

 

Irgendwann ist es auch einmal an der Zeit die alten Geschichten ruhen zu lassen, und bei Mafla ist es denk ich jetzt einfach soweit. Er hat so tolle Fortschritte gemacht, dass diese jetzt  einfach wichtiger geworden sind, und er die Vergangenheit ruhig hinter sich lassen kann.
Natürlich darf und soll seine Lebensgeschichte nicht vergessen werden, denn schließlich war Mafla ja so, weil es sie gab. Aber sie sollte nur in kürze präsent sein und nicht das Wesentliche, was ihn ausmacht:

Es ist eine, für Ungarn so typische Geschichte eines Streuners.
Mit ca. 1 Jahr wird Mafla auf der Straße aufgegriffen, kommt ins Tierheim. Dort muß  er sich dann ersteinmal zurecht finden . Einigen gelingt es schnell, anderen weniger. Mafla war einer der unglücklichen, bei dem es nicht so leicht gelang, er fand sich schwerer zurecht. Die erste Zeit im Tierheim war er wenig zugänglich und die vielen fremden Menschen, die vielen anderen Hunde und seine neue Lebenssituation überforderten ihn sehr. 

Er gewöhnte sich ein, was aber nicht gelang, war ein Zuhause für ihn zu finden.

Mafla durfte, weil er das Leben im Tierheim nur sehr schwer ertrug, im Februar 2021 mit nach Deutschland in die Tierpension reisen, damit ihn hier seine Menschen finden können. 
Aber auch das blieb ihm bis jetzt verwehrt, da er kein so leicht zu führender Hund war, wie gedacht.
Es stellte sich heraus, dass er es überhaupt nicht ertragen konnte, in irgendeiner Weise an die Leine genommen zu werden und auch Probleme mit anderen Rüden hatte.

Seit dem aber intensiv mit Mafla trainiert wird, gehören diese Probleme auch der Vergangenheit an. Er läuft jetzt sehr gut am Rad, kommt mit Hunden beiderlei Geschlechts gut zurecht, läßt sich gerne streicheln und schmusen.
Außerdem ist Mafla sehr lernfreudig und braucht nicht nur körperliche, sondern auch geistige Auslastung. Hundeschule oder Hundesport machen mit ihm sicherlich viel Spass. 
Er hat somit alles getan, was er nur tun konnte, um jetzt ein Leben mit seine Menschen eingehen zu können - wie die Videos es ja auch zeigen.

Jetzt sind Sie dran:
Sind Sie ein Mensch mit Hundeerfahrung? Möchten Sie gemeinsam mit Mafla seine guten charakterlichen Eigenschaften vertiefen und zusammen mit ihm noch viele neue entdecken?

Dann melden Sie sich doch so schnell wie möglich, denn Mafla wartet schon so lange und freut sich auf Sie! Bitte einfach melden.

Mafla wurde am 16.4.2018 mit negativem Ergebnis auf Herzwürmer getestet

 

Video:
Video_2:
Video_3:
Vermittlung: Carola Linke
Mobil: 0160 7842226

Alter Text:

Neustes von Mafla:

Es ist nicht üblich so viele Updates zu machen , aber Mafla lernt so unheimlich viel Neues im Moment, das es sich richtig lohnt.

Aus dem nicht mit Rüden bzw auch Hündinnen dominierenden Hund ist ein Hund geworden, der durchaus auch mit beiderlei Geschlecht zurecht kommen kann (siehe Video 2: 1 Rüde+1 Hündin).

Seit einiger Zeit wird intensiv mit Mafla trainiert. Er mußte sich erst an eine Leine bzw. das Laufen an einer Leine gewöhnen. Mafla hatte fast Todesängste, wenn er etwas /jemanden an der Schleppleine die er tragen mußte spürte - er war richtig in Panik , und zeigte es auch durch beissen in die Leine und wildes drumherum beissen an. Mafla hat in Ungarn sicherlich sehr schlechte Erfahrungen damit gemacht.

Inzwischen ist es so, dass Mafla sich mit Ruhe und Geduld auch an die Leine nehmen läßt , um mit ihm die Welt zu erkunden. Ja, erfreut sich sichtlich darauf (Video 1).
Sogar bei Trecker- bzw. Fahrrad -  Begegnungen sucht er jetzt Schutz bei dem Menschen, der mit ihm läuft. 
Es zeigte sich jetzt auch, dass Mafla sehr sportlich ist und gerne joggt. Nach einem kurzen, schnellen Lauf freut er sich aber genauso an einer Pause unter einem Baum ( Video 3).

Zu seinem Glück fehlen ihm aber immer noch die Menschen, die gerne mit ihm arbeiten wollen, um sich sein Vertrauen zu verdienen bzw. um ein starkes gemeinsames Team zu bilden. Wenn Mafla erst einmal Vertrauen gefasst hat, dann gibt er wirklich alles. Er ist einfach ein toller Hund , der leider nicht immer nur gute Erfahrungen mit uns Menschen gemacht hat.

Möchten Sie ihm eine Chance geben? Dann schließen Sie sich uns doch einmal auf einen Spaziergang an, dann könnten Sie sich in alle Ruhe kennen lernen.
Wir freuen uns schon darauf.

 

Mafla ist im Februar 2021 mit nach Deutschland in die Tierpension gereist, um hier seine neuen Menschen zu suchen und kennen zu lernen. Damit ist hoffentlich sein altes Leben bald Geschichte und er kann sich sein eigenes Körbchen erobern.

Ein kleine. 

Zusammenfassung seines bisherigen Lebens:

Auf der Strasse in der Ortschaft Tiszaalpar wurde Mafla aufgegriffen

Als er ins Tierheim kam, verstand er die Welt nicht mehr! 

Die erste Zeit im Tierheim war er wenig zugänglich und die vielen fremden Menschen, die vielen anderen Hunde und seine neue Lebenssituation überforderten ihn sehr. 

Mit viel Geduld wurde sich von dem Tierheimteam um ihn gekümmert und inzwischen hat er sich gut eingewöhnt. Mafla ist zu einem freundlichen und aktiven jungem Hund geworden. Er ist sehr verspielt und dabei sehr temperamentvoll. Mafla ist voller Energie, die noch durch viel Beschäftigung mit ihm in die richtigen Bahnen gelenkt werden muss. 

Mafla ist sehr lernfreudig und braucht nicht nur körperliche sondern auch geistige Auslastung. Hundeschule oder Hundesport machen mit ihm sicherlich viel Spass.

Der Kontakt zu seinen weiblichen Artgenossen ist ohne Probleme, obwohl Mafla auch Hündinnen gegenüber etwas zu dominanten Verhalten neigt. Leider steht ihm diese Dominaz im Kontakt zu Rüden im Weg. 

Mafla braucht Menschen mit Hundeerfahrung an seiner Seite, die seine guten charakterlichen Anlagen stärken und sich viel mit ihm beschäftigen. Dann wird er zu einem tollen und treuen Begleiter.

Mafla wartet und freut sich auf Sie! Bitte einfach melden.

Mafla wurde am 16.4.2018 mit negativem Ergebnis auf Herzwürmer getestet.

Mafla bedankt sich für die Übernahme einer Futterpatenschaft bei Michael L.


Wir bitten um Verständnis, dass wir nur ernst gemeinte Anfragen mit vollem Namen, Telefonnummer und Anschrift beantworten können. Je mehr Informationen Sie uns vorab geben, desto schneller und präziser können wir Ihnen antworten.

Kontaktformular

 
Template by i-cons.ch / namibia-forum.ch
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.