"Sein Blick ist vom Vorübergehn der Stäbe so müd geworden, dass er nichts mehr hält.
Ihm ist, als ob es tausend Stäbe gäbe und hinter tausend Stäben keine Welt".
(Rainer M. Rilke)

Trudy

Titel: Haben sie noch ein Plätzchen auf ihrem Sofa frei?
vermittelt
Rasse: Pekinese
Geschlecht: Hündin
geboren: ca. 04/2011
Farbe: grau
Schulterhöhe: ca. 20cm
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Tierheim Kiskunfélegyháza
Aufnahmedatum: 17.10.2018
Listenhund: nein
Tierheim-Nr: 1225
Beschreibung:

Trudy fand man streunend in Kiskunfélegyháza. Die hübsche Dame liebt es gemütlich, sie mag warme und bequeme Plätze. Sie ist kein sehr aktiver Hund und auch nicht sehr verspielt. Sie genießt es lieber auf ihrem Platz zu thronen und gestreichelt zu werden. Trudy ist sehr menschenbezogen und genießt es, wenn sie beachtet wird und Zuwendung bekommt. Gegenüber Katzen und Hunden verhält sie sich neutral. Ihr fehlendes Auge macht Trudy keinerlei Probleme.

Haben sie noch einen Platz auf ihrem Sofa und vielleicht auch in ihrem Bett frei? Und auch genügend Zeit für Trudys Streicheleinheiten? Dann melden sie sich bei mir. Trudy packt ihr Köfferchen und reist geimpft, gechipt und kastriert zu ihnen.

Trudy wurde am 02.11.2018 positiv auf Herzwürmer getestet.

Vermittlung: Raphaela Wagner
Telefon: 0173-6906305

Unsere kleine Trudy wurde streunend auf den Straßen von Kiskunfélegyháza gefunden. Ganz allein war die kleine Pekinesen-Dame unterwegs, dabei ist sie so gerne in der Nähe von Menschen. Zum Glück wurde Trudy gefunden, bevor ihr Schlimmeres passiert, aber wirklich gut war ihr bisheriges Leben wohl auch nicht, Trudy hat ein Auge verloren, wodurch und wieso wissen wir nicht. Wir wissen nur, dass Trudy damit keine Probleme hat und eine fröhliche aber gemütliche kleine Maus ist.

Als Trudy kastriert werden sollte fielen dem Tierarzt nach der Rasur am Bauch drei kleine Beulen auf. Durch die langen Haare waren sie vorher nicht zu sehen. Die drei Beulen stellten sich als Nabelbruch und zwei weitere Hernien heraus, die operativ versorgt wurden und auch die Kastration konnte gleich durchgeführt werden.
Jetzt erholt sich die niedliche Trudy von der OP und freut sich, wenn Sie die Kleine mit einer Patenschaft oder einer einmaligen Spende unterstützen möchten.

Die fröhliche Trudy ist durch tolle Unterstützung versorgt, vielen lieben Dank für die Hilfe!

Trudy benötigt noch eine Futterpatenschaft: Antrag Futterpatenschaft


Wir bitten um Verständnis, dass wir nur ernst gemeinte Anfragen mit vollem Namen, Telefonnummer und Anschrift beantworten können. Je mehr Informationen Sie uns vorab geben, desto schneller und präziser können wir Ihnen antworten.

Kontaktformular

medizinische Behandlung

 
100%
Spendenbarometer
Ziel: 130€
Stand: 130€
 
Template by i-cons.ch / namibia-forum.ch
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ok