"Sein Blick ist vom Vorübergehn der Stäbe so müd geworden, dass er nichts mehr hält.
Ihm ist, als ob es tausend Stäbe gäbe und hinter tausend Stäben keine Welt".
(Rainer M. Rilke)

Szilveszter

Titel: Szilveszter, jetzt Jonas
reserviert
Rasse: Mischling
Geschlecht: Rüde
geboren: ca. 07/2018
Farbe: weiß
Schulterhöhe: ca. 40 cm
kastriert: noch nicht
Aufenthaltsort: Pflegestelle D-38112
Aufnahmedatum: 30.12.2018
Listenhund: nein
Tierheim-Nr: 1278
Beschreibung:

Unser lieber Szilveszter hat eine ganz bewegte Geschichte hinter sich, obwohl er erst ein paar Monate alt ist. Der liebe Rüde wurde an Silvester, daher auch sein Name, im Straßengraben gefunden. Anscheinend wurde er von einem Auto angefahren und liegen gelassen, denn Szilveszter konnte seine Hinterbeine nicht bewegen.
Unsere Tierschutzfreunde vor Ort haben den geschockten Rüden eingeladen und sind gleich zum Tierarzt. Die Diagnose war niederschmetternd: ein Bruch der Wirbelsäule.

Was also tun? Hat so ein Hund eine Chance? Eine Möglichkeit auf ein lebenswertes Leben? Kann man ihm helfen? Ist eine OP möglich? Fragen über Fragen und schwere Entscheidungen.

Aber wir wollten Szilveszter, mit dem lieben, freundlichen und anhänglichen Wesen nicht aufgeben, obwohl er zunächst komplett querschnittsgelähmt war. Im Tierheim ist die Pflege eines solchen Hundes unmöglich, viel zu wenig Zeit, keine geeigneten Gehege, in kurzer Zeit werden solche Hunde wund und bekommen schwere Entzündungen.

Also haben wir dringend eine Pflegestelle gesucht und es gibt sie, die tollen Leute, die nicht lange fackeln und einspringen, wenn ein verletztes oder behindertes Tier dringend Hilfe braucht. So war die Pflegestelle schneller als gedacht gefunden und Szilveszter konnte Ende Januar in eine ungewisse Zukunft reisen. Aber es gab einen Hoffnungsschimmer, denn auf dem letzten Video aus Ungarn konnte er ganz zaghaft die Rute ein bisschen bewegen.

Und hab hier hat uns der liebe Kerl nur noch verblüfft... Nachdem er auf der Pflegestelle angekommen war, hat er Tag für Tag erhebliche Fortschritte gemacht. Szilvestzer brauchte keine Windeln, er war kontinent, konnte die Rute bewegen und und stand erst schief und wackelig, dann immer besser auf seinen Hinterbeinen. Eine geplante OP wurde abgesagt, weil Szilveszter zu diesem Termin auf seinen eigenen vier Beinen und entspannt an der Leine in die Tierklinik gelaufen ist.

Der liebe Rüde hat sich in die Herzen seiner Pflegestelle gekuschelt, eine ältere Hündin ist ganz vernarrt und verliebt in ihn und blüht wieder richtig auf. Auch die Samtpfoten hat er für sich begeistert und auch Herrchen und Frauchen freuen sich von Herzen über den Sonnenschein.

So wird Szilveszter, der jetzt auf den schönen Namen Jonas hört, auf seiner Pflegestelle bleiben und findet dort sein Zuhause für immer.

Vermittlung: Wiebke Wagner
Telefon: 0431-23 78 934
Szilveszter würde sich über Unterstützung bei der Finanzierung der Kastration freuen:
Antrag Kastrationspatenschaft

Wir bitten um Verständnis, dass wir nur ernst gemeinte Anfragen mit vollem Namen, Telefonnummer und Anschrift beantworten können. Je mehr Informationen Sie uns vorab geben, desto schneller und präziser können wir Ihnen antworten.

Kontaktformular

Zu finden in: Notfälle | Welpen/Junghunde
 
Template by i-cons.ch / namibia-forum.ch
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ok