"Sein Blick ist vom Vorübergehn der Stäbe so müd geworden, dass er nichts mehr hält.
Ihm ist, als ob es tausend Stäbe gäbe und hinter tausend Stäben keine Welt".
(Rainer M. Rilke)
Videoanzeigen
reserviert
Rasse: Puli (Mix?)
Geschlecht: Rüde
geboren: ca. 2012
Farbe: Schwarz
Schulterhöhe: ca. 40 cm
Gewicht: ca. 7,5 kg
kastriert: noch nicht
Aufenthaltsort: Tierheim Kiskunfélegyháza
Aufnahmedatum: 02.01.2022
Videoanzeige
Rasse: Beagle-Mischling
Geschlecht: Rüde
geboren: ca. 07/2014
Farbe: braun-schwarz
Schulterhöhe: ca. 45 cm
Gewicht: folgt
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Tierheim Kiskunfélegháza
Aufnahmedatum: 12.04.2017
Rasse: Mischling
Geschlecht: Rüde
geboren: ca. 05/2014
Farbe: schwarz-braun
Schulterhöhe: ca. 40 cm
Gewicht: xxx
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Tierheim Kiskunféleghyáza
Aufnahmedatum: 03.01.2022
Rasse: Mischling
Geschlecht: Rüde
geboren: ca. 04/2014
Farbe: schwarz-braun
Schulterhöhe: ca. 40 cm
Gewicht: xxx
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Tierheim Kiskunféleghyáza
Aufnahmedatum: 03.01.2022
Videoanzeige
Rasse: Shar Pei Mischling
Geschlecht: Rüde
geboren: ca. 11/2019
Farbe: beige
Schulterhöhe: 47 cm
Gewicht: 12,6 kg (12/2021)
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Tierpension Norddeutschland
Aufnahmedatum: 06.04.2021

Als Rodney Anfang April dieses Jahres in einem Vorort von Kiskunfélegyháza aufgegriffen wurde, hatte er bereits relativ dünnes Fell. In der Folge trat diesbezüglich leider keine Besserung ein, im Gegenteil, der extrem menschenfreundliche Rüde litt weiterhin an übermäßigem Fellverlust. Da sich außerdem Verdauungsprobleme bemerkbar machten, ließen unsere ungarischen Partner gründliche Laboruntersuchungen durchführen. Dabei stellte sich heraus, dass Rodney an einer Schilddrüsenüberfunktion leidet, für die bisher aber keine Ursache gefunden werden konnte.

Wegen seiner Verdauungsprobleme bekommt Rodney seit einigen Wochen ein hypoallergenes Spezialfutter. Seither hat sich auch der Zustand seiner Haut geringfügig verbessert. Trotzdem könnte der bevorstehende Winter für Rodney auf Grund seines dünnen Fells äußerst problematisch werden. Es ist daher angedacht, ihn vor Einsetzen von extremen Minustemperaturen nach Deutschland zu holen, sollte er bis dahin nicht vermittelt werden oder eine deutliche Verbesserung seines Gesundheitszustandes eintreten.

Wir würden uns sehr freuen, wenn sie uns mit einer Patenschaft oder einer einmaligen Spende helfen würden, die Rechnungen für die Laboruntersuchung und das Spezialfutter zu begleichen!

Durch eine Spendenversteigerung in der Facebook-Gruppe "Projekt-Pusztahunde e.V. Spendenflohmarkt und - versteigerung" sind die gesamten Kosten bereits gedeckt – Herzlichen Dank an alle Beteiligten für diese großartige Aktion!

Labor + Spezialfutter


Ziel: 270 €

Spendenbarometer1
Spendenbarometer2

Stand: 270 €

Videoanzeige
Rasse: Mischling
Geschlecht: Rüde
geboren: ca. Juni 2017
Farbe: schwarz
Schulterhöhe: ca. 47 cm
Gewicht: ohne Angabe
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Tierheim Orosháza
Aufnahmedatum: 28.04.2021
Videoanzeige 11/2021
Rasse: Mischling
Geschlecht: Rüde
geboren: ca. 05/2019
Farbe: braun
Schulterhöhe: ca. 50 cm
Gewicht: ca. 20 kg
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Tierheim Orosháza
Aufnahmedatum: 24.08.2021

Szaltó ist ein weiteres Opfer des ungarischen Straßenverkehrs – auch er wurde von einem Auto angefahren. In Panik floh der verletzte Rüde von der Unfallstelle. Unsere Kollegen aus Orosháza, die über den Unfall informiert wurden, suchten tagelang in der gesamten Umgebung nach ihm.

Schließlich konnten sie Szaltó auf der Straße einfangen und stellten fest, dass er am Kopf und am rechten Hinterbein Verletzungen davongetragen hatte. Da er mit dem verletzten Bein nicht auftreten konnte, wurden davon Röntgenaufnahmen gemacht. Diese zeigten, dass das Bein glücklicherweise nicht gebrochen war. Der Tierarzt säuberte und nähte die großen Wunden und verordnete eine mehrtägige Ruhephase. Letztere war für Szaltó, der einen großen Bewegungsdrang hat und auch noch extrem verspielt ist, nur schwer einzuhalten. Mittlerweile sind alle Wunden schön verheilt und der äußerst menschenbezogenen Mischlingsrüde ist bereit für das nächste große Abenteuer – ein eigenes Zuhause mit viel Beschäftigungs- und Bewegungsmöglichkeiten.

Aufgrund der hohen Zahl an medizinischen Notfällen, die in den letzten Wochen von unseren ungarischen Tierschutzpartnern aufgenommen und versorgt werden mussten, wäre ihre finanzielle Unterstützung in Form einer einmaligen Spende oder einer Patenschaft eine große Erleichterung für uns!

Durch eine Spendenversteigerung in der Facebook-Gruppe "Projekt-Pusztahunde e.V. Spendenflohmarkt und - versteigerung" sind die gesamten Kosten bereits gedeckt – Herzlichen Dank an alle Beteiligten für diese großartige Aktion!

medizinische Behandlung


Ziel: 90 €

Spendenbarometer1
Spendenbarometer2

Stand: 90 €

Rasse: Mischling
Geschlecht: Rüde
geboren: ca. März 2014
Farbe: schwarz
Schulterhöhe: ca. 45 cm
Gewicht: ca. 12-14 kg
kastriert: noch nicht
Aufenthaltsort: Tierheim Kiskunfélegyháza
Aufnahmedatum: 30.11.2021
Rasse: Mischling
Geschlecht: Rüde
geboren: ca. 12/2012
Farbe: beige/weiß
Schulterhöhe: ca. 45 cm
Gewicht: ca 16 - 18 kg
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Tierheim Kiskunfélegyháza
Aufnahmedatum: 24.11.2021
Rasse: Beagle-Mischling
Geschlecht: Rüde
geboren: ca. 01/2020
Farbe: rotbraun/weiß
Schulterhöhe: ca. 45 cm
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Tierheim Orosháza
Aufnahmedatum: 10.09.2021
Videoanzeige
Rasse: Mischling
Geschlecht: Rüde
geboren: ca. 04/2020
Farbe: braun
Schulterhöhe: ca. 46cm
Gewicht: folgt
kastriert: noch nicht
Aufenthaltsort: Tierheim Orosháza
Aufnahmedatum: 08.03.2021

Zseton wurde bewegungsunfähig und mit komplett lahmen Hinterbeinen in einem Straßengraben gefunden. Anscheinend hatte der nette Bursche einen schweren Autounfall und dabei massive Verletzungen davongetragen. Unseren Tierschutzkollegen vor Ort war sofort klar, dass Zseton einen weiten Weg vor sich hat.

Wie weit stellte sich dann aber erst nach den ersten Röntgenbildern beim sofort aufgesuchten Tierarzt heraus.
Zseton hatte einen komplizierten Beckenbruch und zusätzlich einige Knochenabsplitterungen. So einen großen und komplizierten Eingriff konnte in der Umgebung niemand vornehmen, aber nach einiger Zeit fand sich eine Fachklinik in Budapest, die Zseton wieder auf die Beine helfen wollte.

So wurde der liebe Rüde nach Budapest gefahren und dort operiert. Schon vier Tage nach dem schweren Eingriff, konnte er schon wieder auf eigenen Beinen stehen.
Zseton ist ein unglaublich lieber und freundlicher Hund und hat trotz der schweren Verletzungen und der komplizierten Operation einen hohen Bewegungsdrang.

Wenn Sie dem hübschen Rüden helfen möchten, die hohen Behandlungskosten mit einer Patenschaft oder einer einmaligen Spende zu tragen, freuen wir uns sehr.

Zseton war lange Gast auf unserer Patenhunde-Seite - jetzt ist er Dank der Hilfe unserer tollen Unterstützer versorgt!

medizinische Behandlung


Ziel: 830 €

Spendenbarometer1
Spendenbarometer2

Stand: 830 €

Rasse: Mischling
Geschlecht: Rüde
geboren: Ca 12/2020
Farbe: Weiß, braun, schwarz
Schulterhöhe: Ca 45 cm
Gewicht: 20 kg
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Auffangstation Ungarn
Aufnahmedatum: 06.02.2021
Rasse: Mischling
Geschlecht: Rüde
geboren: ca. 09/2014
Farbe: schwarz mit weiß
Schulterhöhe: ca. 44 cm
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Tierheim Orosháza
Aufnahmedatum: 01.02.2021

Unfähig, von alleine aufzustehen, lag Garas stundenlang am Straßenrand, bis unsere ungarischen Tierschutzpartner ihn von dort wegholten. Bei unserem mutmaßlichen Unfallopfer fiel zunächst „nur“ eine riesige Wunde an der Innenseite eines Schenkels auf. Warum Garas sich nicht bewegen konnte, stellte sich erst bei der tierärztlichen Untersuchung heraus - zwei Wirbel hatten sich ineinander verschoben. Dadurch hatte Garas große Schmerzen und konnte seine Gliedmaßen nicht benutzen.

Statt eines operativen Eingriffes wurde eine konservative Behandlung empfohlen. Garas bekam Schmerzmittel, Entzündungshemmer und Vitamine und durfte sich zunächst absolut nicht bewegen. Anschließend wurde mit Physiotherapie und Heilgymnastik begonnen. Garas hat alle Behandlungen geduldig über sich ergehen lassen. Erst nach einem Monat konnte er ganz langsam aufstehen und beginnen, sich zu bewegen. Inzwischen ist Garas komplett genesen und wartet auf ein liebevolles Zuhause.

Damit unsere ungarischen Freunde auch in Zukunft Hunde wie Garas aufnehmen und behandeln lassen können, benötigen wir ihre Hilfe. Bitte unterstützen sie uns mit einer Patenschaft oder einer einmaligen Spende!

Die Kosten für die Behandlung von Garas wurden komplett gespendet - vielen lieben Dank an alle Unterstützer*innen! Ein Teilbetrag konnte im Rahmen eines 44 km langen "Marsches zum Meer" gesammelt werden. Für diese tolle Aktion bedanken wir uns ganz besonders herzlich!

medizinische Behandlung


Ziel: 95 €

Spendenbarometer1
Spendenbarometer2

Stand: 95 €

Videoanzeige 12/2021
Rasse: Foxterrier (Mix?)
Geschlecht: Rüde
geboren: ca. 05/2020
Farbe: tricolor
Schulterhöhe: ca. 40 cm
Gewicht: folgt
kastriert: noch nicht
Aufenthaltsort: Tierheim Kiskunfélegyháza
Aufnahmedatum: 14.09.2021
Videoanzeige 12/2021
Rasse: Mischling
Geschlecht: Rüde
geboren: ca. 04/2019
Farbe: beige
Schulterhöhe: ca. 45 cm
Gewicht: .
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Tierheim Kiskunféleghyáza
Aufnahmedatum: 25.09.2021
 
Template by i-cons.ch / namibia-forum.ch
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.