"Sein Blick ist vom Vorübergehn der Stäbe so müd geworden, dass er nichts mehr hält.
Ihm ist, als ob es tausend Stäbe gäbe und hinter tausend Stäben keine Welt".
(Rainer M. Rilke)
Videoanzeige
Dreibeinchen
Rasse: Mischling
Geschlecht: Rüde
geboren: ca. 03/2018
Farbe: schwarz
Schulterhöhe: ca. 35 cm
kastriert: noch nicht
Aufenthaltsort: Tierheim Kiskunfélegyháza
Aufnahmedatum: 10.08.2021

Man muss leider annehmen, dass die Anzahl der Hunde, die auf ungarischen Straßen durch Unfälle verletzt oder gar getötet werden, beachtlich ist. Auch der kleine Rüde Majka wurde angefahren und von unseren Freunden aus Kiskunfélegyháza aus einem Straßengraben geborgen.

Im Tierheim fiel sofort auf, dass er sein linkes Vorderbein nicht belastete. Da die Röntgenaufnahmen aber keinen Bruch zeigten, diagnostizierte der Tierarzt einen Nervenabriss. Nur in Ausnahmefällen enden solche Verletzungen mit der Heilung der betroffenen Extremität. Alle Bemühungen der Tierheimmitarbeiter, das Beinchen von Majka zu retten, waren vergebens und so blieb letztendlich als Lösung nur die Amputation. Nach einer problemlos verlaufenen OP wurde Majka eine Zeitlang mit Antibiotika und Schmerzmitteln behandelt und musste einen Verband tragen.

Wenn man heute beobachtet, wie der tapfere kleine Mann auf seinen drei Beinchen umherflitzt, fällt sein Handicap überhaupt nicht auf. Damit Majkas Geschichte nun doch noch ein glückliches Ende nimmt, werden Menschen gesucht, die ihn trotz seiner Behinderung als „ganzen“ Hund betrachten, aber gleichzeitig bereit sind, auf seine speziellen Bedürfnisse einzugehen.

Und wieder einmal benötigen wir ihre Hilfe in Form einer Patenschaft oder einmaligen Spende, um die Tierarztrechnung bezahlen zu können!

Durch eine Spendenversteigerung in der Facebook-Gruppe "Projekt-Pusztahunde e.V. Spendenflohmarkt und - versteigerung" sind die gesamten Kosten bereits gedeckt – Herzlichen Dank an alle Beteiligten für diese großartige Aktion!

medizinische Behandlung


Ziel: 160 €

Spendenbarometer1
Spendenbarometer2

Stand: 160 €

Rasse: Dackel(?)-Mischling
Geschlecht: Rüde
geboren: ca. 09/2018
Farbe: beige-weiß
Schulterhöhe: ca. 35 cm
kastriert: noch nicht
Aufenthaltsort: TierheimOrosháza
Aufnahmedatum: 11.11.2021
Videoanzeige
Video 05/2021
Rasse: Mischling
Geschlecht: Rüde
geboren: ca. 01/2020
Farbe: schwarz
Schulterhöhe: ca. 30 cm
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Auffangstation Ungarn
Aufnahmedatum: 19.04.2021
Videoanzeige
Rasse: Mischling
Geschlecht: Rüde
geboren: ca. April 2019
Farbe: rotbraun
Schulterhöhe: ca. 30 cm
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Tierheim Kiskunfélegyháza
Aufnahmedatum: 20.05.2021
Rasse: Rauhhaar(?)-Dackel-Mischling
Geschlecht: Rüde
geboren: ca. 10/2012
Farbe: grau-bunt
Schulterhöhe: ca. 35 cm
kastriert: noch nicht
Aufenthaltsort: Tierheim Kiskunfélegyháza
Aufnahmedatum: 18.08.2021
Rasse: Mischling
Geschlecht: Rüde
geboren: Ca 11/2017
Farbe: Rotbraun
Schulterhöhe: Ca 35 cm
kastriert: noch nicht
Aufenthaltsort: Tierheim Kiskunféleghyáza
Aufnahmedatum: 17.08.2021
Rasse: Mischling (Jack Russel Terrier?)
Geschlecht: Rüde
geboren: ca. Juli 2020
Farbe: weiß - braun
Schulterhöhe: ca. 30 cm
kastriert: noch nicht
Aufenthaltsort: Tierheim Kiskunfélegyháza
Aufnahmedatum: 02.10.2021
Videoanzeige 11/2021
Rasse: Mischling
Geschlecht: Rüde
geboren: ca. 01/2019
Farbe: braun-weiß
Schulterhöhe: ca. 30 cm
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Tierheim Kiskunféleghyáza
Aufnahmedatum: 30.08.2021
vorrerserviert
Rasse: Bichon Mischling
Geschlecht: Rüde
geboren: ca. 12/2020
Farbe: weiß/grau
Schulterhöhe: ca 35cm
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Pflegestelle Ungarn
Aufnahmedatum: 06.09.2021
reserviert
Rasse: Dackel-Mischling
Geschlecht: Rüde
geboren: ca. 12/2016
Farbe: braun
Schulterhöhe: ca. 30 cm
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Tierpension Norddeutschland
Aufnahmedatum: 02.05.2021
vermittelt
Rasse: Französische Bulldogge
Geschlecht: Rüde
geboren: Ca 10/2019
Farbe: Schwarz-braun
Schulterhöhe: Ca 35cm
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Tierheim Kiskunfélegyháza
Aufnahmedatum: 22.09.2021

Beim Anblick von Armando bei den Patenhunden könnte man vermuten, dass er rassebedingt Probleme mit der Atmung hatte und eine OP im Bereich der oberen Atemwege vorgenommen werden musste. Oder man würde auf ein Augenproblem wie einen Nickhautdrüsenvorfall tippen, da dieser bei kurzköpfigen Hunden sehr viel häufiger vorkommt.

Aber weit gefehlt – Armando war alleine auf der Straße unterwegs und hatte, wie so viele Streuner vor ihm, einen Unfall. Unsere Partner aus Kiskunfélegyháza ließen den lieben kleinen Kerl sofort gründlich untersuchen. Leider erwiesen sich seine Verletzungen als so schwerwiegend, dass Armando letztendlich einem Spezialisten vorgestellt werden musste, der eine Femurkopfresektion vornahm. Mit Hilfe dieser Operationstechnik wird genau genommen neben dem Oberschenkelkopf auch der Oberschenkelhals entfernt. Diese Methode kommt ansonsten unter anderem bei Hüftgelenkdysplasien zum Einsatz, wenn andere chirurgische oder auch konservative Methoden nicht erfolgreich waren oder aus Alters- bzw. Kostengründen nicht angewendet werden können.

Nach diesem Eingriff sollte das operierte Bein möglichst früh belastet werden. Armando erhielt daher zwei Wochen lang eine Schmerztherapie. Inzwischen wuselt der freundliche kleine Rüde schon wieder auf seinen kurzen Beinchen mit seinen Hundefreunden im Tierheim herum.     

Neben der Operation und dem Schmerzmittel sind in dem angegebenen Betrag auch die Kosten für die Röntgenaufnahmen, Antibiotika und einen Halskragen enthalten. Bitte unterstützen sie uns auch in diesem Fall mit einer Patenschaft oder einer einmaligen Spende!

Durch eine Spendenversteigerung in der Facebook-Gruppe "Projekt-Pusztahunde e.V. Spendenflohmarkt und - versteigerung" sind die gesamten Kosten bereits gedeckt – Herzlichen Dank an alle Beteiligten für diese großartige Aktion!

medizinische Behandlung


Ziel: 300 €

Spendenbarometer1
Spendenbarometer2

Stand: 300 €

vermittelt
Rasse: Französische Bulldogge
Geschlecht: Rüde
geboren: Ca 07/2018
Farbe: Weiß
Schulterhöhe: Ca 33 cm
kastriert: noch nicht
Aufenthaltsort: Tierheim Orosháza
Aufnahmedatum: 27.08.2021
vermittelt
Rasse: Malteser Mix
Geschlecht: Rüde
geboren: ca. 08/2020
Farbe: Weiß
Schulterhöhe: ca. 20 cm
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Tierheim Kiskunfelegyhasa
Aufnahmedatum: 15.08.2021
vermittelt
Rasse: Yorkshire Terrier
Geschlecht: Rüde
geboren: ca. 01/2014
Farbe: Blau-beige
Schulterhöhe: ca. 21 cm
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Tierheim Oroshaza
Aufnahmedatum: 07.09.2021
vermittelt
Rasse: Malteser
Geschlecht: Rüde
geboren: ca. April 2017
Farbe: weiß
Schulterhöhe: ca. 30 cm
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Tierheim Kiskunfélegyháza
Aufnahmedatum: 14.07.2021

Für unsere ungarischen Tierschutzkollegen gehört es leider zum Alltag, dass sie Tiere aufnehmen müssen, die von ihren Besitzern jahrelang weder gepflegt noch artgerecht gefüttert wurden, und auch keine tierärztliche Versorgung erhalten haben. Meist handelt es sich dabei um ältere Tiere, an denen man irgendwann schlicht das Interesse verloren hat.

Unser Malteserrüde Gyapot ist allerdings erst 4 Jahre alt und kam dennoch in derart schlechter Verfassung ins Tierheim von Kiskunfélegyháza, dass man sich schon fragen muss, warum sich jemand einen jungen Hund anschafft, um ihn dann gleichsam vom Fleck weg komplett verwahrlosen zu lassen.

Gyapot musste komplett geschoren werden, um ihn von seinem Fellpanzer zu befreien. Die Entzündung seiner Gehörgänge war bereits dermaßen fortgeschritten, dass sie nur unter Narkose gereinigt werden konnten. Anschließend erhielt Gyapot ein antibakterielles und antimykotisches Gel, mit dem seine Gehörgänge auch weiterhin behandelt werden müssen.

Bitte unterstützen sie uns mit einer Patenschaft oder Einmalspende, damit unsere Freunde in Ungarn nicht auf den für die Behandlung von Gyapot angefallenen Kosten sitzen bleiben!

Die Behandlungskosten für Gyapot wurden komplett übernommen - vielen lieben Dank an die Spender!

medizinische Behandlung


Ziel: 50 €

Spendenbarometer1
Spendenbarometer2

Stand: 50 €

 
Template by i-cons.ch / namibia-forum.ch
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.