"Sein Blick ist vom Vorübergehn der Stäbe so müd geworden, dass er nichts mehr hält.
Ihm ist, als ob es tausend Stäbe gäbe und hinter tausend Stäben keine Welt".
(Rainer M. Rilke)

Zuhause gefunden

Sheriff

Lieber Sheriff,

dein stürmisches, ungestümes Verlangen deine Zuneigung den Menschen direkt zu zeigen, hat es nicht leicht gemacht für dich eine passende Familie zu finden, die dem gewachsen ist. Dazu kommt auch noch das Fell in dem du geboren wurdest - Schäferhunde ( auch Mix )  sind nicht jedermanns Sache. Doch jetzt ist es endlich auch bei dir soweit! Ich darf einen Zuhause gefunden Text schreiben.

Es hat ja eine kleine Weile gedauert, bis dich deine Familie gefunden hat, aber : es hat sich echt für dich gelohnt zu warten, denn sie haben genau nach so einem Begleiter wie dich gesucht. Es wird nur in den höchsten Lobestönen von dir gesprochen. Im Garten läufst du frei -  damit du dich austoben kannst, mit der kleine Katze hast du dich geeinigt,wer wo wann sein darf, an der Leine läufst du auch prima und in der Erziehung läßt du dich leicht führen.

Es wurde bis lang nur von einer kleinen "Macke" von dir berichtet, und zwar das du im Dunkeln nicht raus willst.....hey kleiner Mann, du hast Schäferhund in dir - also keine Angst und ab nach draußen, egal wie dunkel es ist. Deine Familie wird auf dich achten, dessen bin ich mir sicher.

Mir bleibt jetzt also nichts anderes mehr übrig, als weiterhin gutes Gelingen zu wünschen, viele, viele tolle Abenteuer, und zu hoffen ab und zu von dir zu hören. Wir freuen uns alle darüber.

Carola und das Pusztahunde - Team

 

 
Template by i-cons.ch / namibia-forum.ch
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.