"Sein Blick ist vom Vorübergehn der Stäbe so müd geworden, dass er nichts mehr hält.
Ihm ist, als ob es tausend Stäbe gäbe und hinter tausend Stäben keine Welt".
(Rainer M. Rilke)

Vacak jetzt Nero

Titel: Kleiner Schelm
vermittelt
Rasse: Mischling
Geschlecht: Rüde
geboren: ca. 11/2018
Farbe: Schwarz
Schulterhöhe: ca. 31 cm
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Tierpension Norddeutschland
Aufnahmedatum: 07.05.2019
Listenhund: nein
Tierheim-Nr: 043/2019
Beschreibung:

Der kleine Vacak ist vom Tierheim in Ungarn in die Hundepension in Süderbrarup gereist, um seine Vermittlungschancen zu erhöhen. Er hofft nun, von dort aus schnell seine Menschen zu finden.

----------------------------------------

Vacak ist ein kleiner intelligenter Rüde, der sich über jeden Artgenossen oder Menschen freut, der ihm begegnet.

Mit drei weiteren Hunden fanden unsere Tierschützer ihn zwischen zwei Siedlungen am Straßenrand und handelten sofort. Da die Hunde sehr misstrauisch waren, war es sehr mühselig sie einzufangen. Auf ihren kleinen Körpern tummelte sich jede Menge Ungeziefer.  Das gehört natürlich der Vergangenheit an, die Kleinen wurden sofort erfolgreich dagegen behandelt und gepäppelt.

Nach der Ankunft im Tierheim änderte sich das Misstrauen sofort und Vacak zeigte auf Anhieb, was für ein liebevoller und anhänglicher Hund er ist. Er sucht geradezu die Nähe von Menschen, um deren Zuneigung und Liebe zu bekommen.
Er wartet nun sehnsüchtig auf seine neuen Menschen, bei denen er all das bekommt.
Vacac ist jung, sehr verspielt und braucht natürlich noch eine liebevolle, konsequente Erziehung.

Wenn Sie das Interesse an dem kleinem Kerl gefunden haben, dann schreiben Sie mir doch eine Mail oder rufen mich an. Vacak kann schon bald gechipt, geimpft und mit EU-Ausweis in sein neues Zuhause reisen.

Video:
Video_2:
Vermittlung: Maike Jantzen
Telefon: 04623-187894
Mobil: 0170-1500754

Vacak, Valdo und Vackór, die drei Brüder hatten ein kleines Problem mit dem Gebiß. Bei näherer Betrachtung fiel auf, dass sie immer noch verbliebene Milchzähne haben, obwohl die bleibenden Zähne schon durchgebrochen gibt.
So etwas kann immer mal vorkommen und liegt sozusagen in der Familie. Aber diese Fehlstellung ist kein kosmetisches Problem, nein, es verursacht Schmerzen weil gar nicht für alle Zähne genug Platz ist und die Zahnwurzeln so zu viel Druck ausgesetzt sind. Und es bildet sich noch leichter Zahnstein durch die engen Zwischenräume und das Gebiß kann sich weiter verschieben.

Damit die Kleinen also ein strahlend weißes Lächeln behalten, wurde sie in kurzer Narkose operiert und die Milchzähne wurden gezogen. Unglaublich, wie lang die sind.

Aber die beiden tapferen Kleinen Valdo und Vacak haben ihren jeweiligen Eingriff gut überstanden, Klein-Vackór, jetzt Neo und auf einer Pflegestelle im Ruhrgebiet hat seinen Termin in den nächsten Tagen und schafft das sicher ebenfalls gut.

Wenn Sie die Kleinen mit den vielen Zähnen mit einer Patenschaft oder einer einmaligen Spende unterstützen möchten, freuen wir uns sehr.

Unsere Kleinen sind versorgt, ganz herzlichen Dank! 

Vacak bedankt sich für die Übernahme einer Futterpatenschaft bei Sibylle L.


Kontaktformular

medizinische Behandlung

 
100%
Spendenbarometer
Ziel: 300€
Stand: 300€
Zu finden in: vermittelt
 
Template by i-cons.ch / namibia-forum.ch
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.