"Sein Blick ist vom Vorübergehn der Stäbe so müd geworden, dass er nichts mehr hält.
Ihm ist, als ob es tausend Stäbe gäbe und hinter tausend Stäben keine Welt".
(Rainer M. Rilke)

Gordon

Titel: Quirliger Kerl
sucht wieder
Rasse: Mischling
Geschlecht: Rüde
geboren: ca. 08/2019
Farbe: schwarz
Schulterhöhe: wächst noch
kastriert: nein
Aufenthaltsort: Deutschland
Aufnahmedatum: 02.10.2019
Listenhund: nein
Tierheim-Nr: 1438
Beschreibung:

 

Der kleine Mann wurde von tierlieben Menschen zusammen mit 3 Geschwistern neben einer Mülltonne irgendwo im Nirgendwo in Ungarn gefunden. Die Welpen waren voller Parasiten, sowohl innerlich als auch äußerlich. Sie waren in keinem guten Zustand und mussten erst einmal gepäppelt werden.

Gordon hatte eine Blasenentzündung, die behandelt wurde.

Schon bald fand sich eine nette Familie für Gordon und er durfte nach Deutschland ausreisen. Im neuen Zuhause angekommen, lief Gordon schier aus. Die Tierärzte und auch Gordons Menschen waren von der Situation überfordert und so kam er als Notfall in die Tierklinik, in der oftmals unsere "schweren Fälle" vorgestellt werden.

Es stellt sich leider heraus, dass die Blasenentzündung, die Gordon als ganz kleiner Welpe hatte, nicht konsequent genug austherapiert wurde. Daher ist der kleine Mann nun inkontinent, denn der Schließmuskel zur Blase hin hat Schaden genommen. Natürlich wurde/wird er weiter behandelt und sein Zustand hat sich deutlich gebessert. Aber wenn er läuft oder sich freut und herum hüpft, dann tröpfelt er. Er wird daher nach wie vor gewindelt.

Der Spezialist, dem Gordon vorgestellt wurde, sagt, dass sich dieser Zustand aufgrund der hormonellen Veränderungen in der Pubertät ändern kann. Kastriert werden darf der Bub daher nie.

Von seinen Blasenproblemen mal abgesehen, ist Gordon ein quitschvergnügter Kerl, der all den Quatsch macht, den junge Hunde so machen. Er spielt, klaut Dinge, macht hier und da mal was kaputt, spielt, kuschelt gerne, ist aufgeschlossen und spielt. Er mag Menschen sehr gerne und kommt auch mit den Hunden in seiner Pflegestelle, in der er mittlerweile lebt, gut klar. 

Für Gordon suchen wir verständnisvolle Menschen, die kein Problem mit einem gehandicapten Hund haben. Es kann sein, dass er nur noch eine Weile Windeln benötigt, es kann aber auch sein, dass er sein ganzes Leben lang mehr oder weniger inkontinent sein wird. Auf seine Blase wird man immer achten müssen, denn jede weitere bakterielle Entzündung kann seinen Zustand wieder verschlechtern.

Ein Notfellchen ist er auf alle Fälle. Ein Fall für ganz besondere Menschen. Sind Sie so ein Mensch? Der sich gerne und konsequent kümmert, der nicht so empfindlich ist, wenn mal ein paar Tropfen daneben gehen? Der einen süßen, quirligen, netten und freundlichen Hund zu schätzen weiß, der eben nicht ganz so ist wie andere.

Dann melden Sie sich gerne bei mir. Gordon und ich freuen uns auf Ihre Mail oder Ihren Anruf.

 

Vermittlung: Nicole Halfenberg
Mobil: 0157-30214828

Unser kleiner Gordon ist eine richtige Frohnatur geworden, auch dank der tollen Pflegestelle, die ihn nun liebevoll versorgt. Leider hat sich seine Urininkontinenz bisher nicht gebessert, gerade wenn Gordon spielt oder tobt verliert tröpfelt er ausgiebig vor sich hin. Daher ist auch der Verschleiß an Inkontinenzeinlagen enorm, ganze Packungen gehen da pro Tag drauf. Daher sammeln wir für unseren kleinen Gordon, damit er weiterhin trocken liegt, denn eine weitere Blasenentzündung könnte sich katastrophal auswirken.

Allerdings gibt es noch Hoffnung, mit der Pubertät und der damit verbundenen Aktivität der Prostata könnte sich die Inkontinenz bessern. Daumen drücken hilft also bestimmt auch.

Und wenn Sie den kleinen Gordon zusätzlich mit einer Patenschaft oder einer einmaligen Spende unterstützen möchten, helfen Sie uns sehr.

Was zuvor geschah:

Gordon war vermittelt und ist dort krank geworden. Er hat massive Probleme mit der Blase bekommen und sowohl die behandelnden Tierärzte als auch die Übernehmer waren damit überfordert.

Daher wurde Gordon in einer Tierklinik stationär aufgenommen und gründlich untersucht. Er hatte so eine schlimme Blasenentzündung, dass er nicht mehr lange ohne passende Therapie überlebt hätte, sein kleiner Körper hätte die Belastung nicht mehr lange ausgehalten.

Zum Glück für Gordon geht es ihm aber nun schon viel besser. Es wurde ein spezielles Antibiogramm erstellt und das passende Antibiotikum gegen den Entzündungskeim herausgesucht. Außerdem bekommt Gordon noch Präparate um die geschädigte Blasenschleimhaut wieder aufzubauen. Da der Keim recht hartnäckig ist, muss der Urin in regelmäßigen Abständen auf den Erreger untersucht werden.

Unser süßer Gordon ist durch tolle finanzielle Hilfe versorgt  ganz herzlichen Dank für die Unterstützung!

 

 

 

Gordon bedankt sich für die Übernahme einer Futterpatenschaft Robert.


Wir bitten um Verständnis, dass wir nur ernst gemeinte Anfragen mit vollem Namen, Telefonnummer und Anschrift beantworten können. Je mehr Informationen Sie uns vorab geben, desto schneller und präziser können wir Ihnen antworten.

Kontaktformular

medizinische Behandlung

 
100%
Spendenbarometer
Ziel: 250€
Stand: 250€
 
Template by i-cons.ch / namibia-forum.ch
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.