"Sein Blick ist vom Vorübergehn der Stäbe so müd geworden, dass er nichts mehr hält.
Ihm ist, als ob es tausend Stäbe gäbe und hinter tausend Stäben keine Welt".
(Rainer M. Rilke)

Zuhause gefunden

Pimpó

Kleiner Pimpo,

angekommen, für gut befunden, wohl gefühlt, hier bleibe ich.

So könnte man deinen Start in Deutschland in Kurzform verfassen. Aber lassen wir dein Frauchen einmal zu Wort kommen.

„Wir haben uns draußen auf neutralem Boden getroffen, da konnten sie sich beschnuppern, Ricco ist noch was zurückhaltend aber sie wedeln beide mit dem Schwanz und wollen sich zum Spielen animieren,….Pimpo hat alles als seins anerkannt. ….Ricco und er schlafen auch gerne in einem Körbchen. Pimpo schaut sich viel bei Ricco ab und orientiert sich viel an ihm. Stubenreinheit wird auch besser und er ist recht aufgeblüht, ein kleiner Wirbelwind….“

Lieber Pimpo genieße dein Leben, halte Ricco auf Trab und melde dich immer mal wieder.

 

Raphaela und das Pusztahunde Team

 
Template by i-cons.ch / namibia-forum.ch
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.