"Sein Blick ist vom Vorübergehn der Stäbe so müd geworden, dass er nichts mehr hält.
Ihm ist, als ob es tausend Stäbe gäbe und hinter tausend Stäben keine Welt".
(Rainer M. Rilke)


Eileen Engel lebt mit ihrer Familie und ihren Hunden auf einem Resthof im Herzen von Nordfriesland. Bereits 2008 hat Eileen durch ihren ersten Hund die Liebe zu Tierschutzhunden entdeckt. Neben den Hunden gibt es auf dem Resthof auch Katzen, Pferde und Hühner. Ein Großteil davon ist ebenfalls aus dem Tierschutz, dort geht es also kunterbunt und multikulti her. Der Umgang mit Tieren egal welcher Art liegt ihr besonders am Herzen.

Nachdem sie 2016 nach Schleswig Holstein gezogen ist, fiel ihr im Sommer 2019 ein kleiner Hund in der Tierpension von Angelika auf. Pixel durfte mit einem Sondertransport sein Glück aus Süderbrarup suchen und zog zu Eileen und ihrem Partner. Es war beidseitige Liebe auf den ersten Blick. Heute hält Pixel, egal ob Zwei- oder Vierbeiner alle von morgens bis abends auf Trapp. 

Anfangs unterstütze Eileen mit Vorkontrollen im Bereich Nordfriesland den Verein. 

Eileen gefiel besonders gut, dass der Verein sich selbst regelmäßig ein Bild von den Hunden und den Partnertierheimen vor Ort bilden kann und großen Wert drauf legt die Hunde und Menschen vor Ort persönlich zu kennen.

Mittlerweile hat Eileen, neben den Vorkontrollen, die Aufgabe der Betreuung des Social Media Bereichs, wie Facebook und Instagram, sowie den Shirt Shop und die Rubrik "Eine Chance für…" übernommen. Auch als Vermittlerin ist sie tätig.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Kontakt direkt über Facebook/Instagram | Mobil 0152-06227837

 
Template by i-cons.ch / namibia-forum.ch
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.