Projekt-Pusztahunde e.V., Roy 3, 24392 Süderbrarup info@projekt-pusztahunde.de

Projekt Pusztahunde e.V.

Handeln statt Reden

 

Willkommen

Das Team vom Projekt-Pusztahunde e.V. freut sich über Ihren Besuch auf unserer Homepage. Wir laden Sie ein, sich über unsere Arbeit und unsere Ziele zu informieren. Weiterlesen: Herzlich willkommen

Frohe Ostern


29.03.2024
Liebe Tierfreundinnen und Tierfreunde,

in erster Linie möchten wir vom Pusztahunde-Team euch allen ein frohes Osterfest wünschen. Hoffentlich hält sich der Regen ein bisschen zurück und wir können alle ein paar sonnige Tage im Kreise unserer Lieben mit 2 und 4 Beinen verbringen.

Aber dieser Startseitenartikel ist diesmal nicht mono-thematisch, sondern total-viel-thematisch. Wenn ihr wissen möchtet, was wir euch alles zu berichten habt, lest einfach weiter.

Es hat sich nämlich viel getan - und wird sich weiterhin viel tun - bei den Langzeitinsassen. Hier ein kleines Update:

J.I.M.B.O!!!!!! ist an Grün-Donnerstag ausgezogen. In sein erstes eigenes Zuhause. Hoffentlich klappt dort alles und Hund und Familie werden glücklich miteinander. Drückt bitte die Daumen für unseren großen Jungen. Seine Familie war aufgeregt, Jimbo war etwas irritiert, dass sich alles um ihn drehte. Aber dann ist er in der Box, die seine Familie mit einem gemütlichen Kissen ausgelegt hatte, davon gebraust. Lange musste der Bub nicht fahren...ein paar Minuten. Und die Tochter des Hauses ist übrigens mit Gesine, der Besitzerin der Tierpension, in eine Klasse gegangen. Und weil Jimbo nur ein paar Minuten von der Pension entfernt wohnt, können wir ihn im Auge behalten und hoffentlich miterleben, dass er restlos glücklich wird. Er hat es sich verdient. War eine lange Reise bis hierhin.

Ein weiteres Thema ist, dass die Pension nach Ostern 2 Plätze für neue Langzeitinsassen hat. Das werden Laura und Gyopi sein. Sie reisen beide am 13.4. Laura ist ein mega-toller Hund. Ganz menschenbezogen und lieb. Gyopi wird sich wahrscheinlich ein bisschen schwerer tun, denn sie ist noch recht schüchtern. Drückt die Daumen für unsere beiden unterschiedlichen Schönheiten.

Und von wegen "Daumen drücken". Bitte auch für unseren Langzeitinsassen Ozzy, der schon in der Pension ist. Er hat eine Interessentin, die ihn nach Ostern besuchen möchte. Ist zwar noch nichts fest, aber die Hoffnung stirbt zuletzt.

Und zu guter Letzt noch zu zwei "Fast-Langzeitinsassen". Das ist eigentlich falsch formuliert, denn Simon und Dean waren eindeutig Langzeitinsassen. Simon in Orosháza und Dean in Kiskun. Aber die Beiden haben es kurz vor ihrem Umzug in die Pension noch geschafft, direkt eine Endstellen zu finden. Thematisch gehören sie zu den Langzeitinsassen und so möchten wir euch die Bilder von den Jungs nach ihrer Vermittlung nicht vorenthalten. Vielleicht machen sie ja ein bisschen Mut, sich auch an die Hunde ranzutrauen, die schon lange im Tierheim warten. Hört nicht auf diejenigen, die sagen...lasst die Finger von solchen Hunden. Die gewöhnen sich nicht mehr um... Das ist QUATSCH und die Bilder von Simon und Dean beweisen es. Für beide Jungs läuft es nämlich richtig gut.

Simon muss etwas abspecken, damit er mobiler wird. Aber dafür bekommt er umso mehr Liebe und Zuneigung...und moderate Bewegung. Das ist besser als Futter. Findet selbst Simon:

Und das ist Dean:

Ja ne...der hat sich eindeutig nicht eingewöhnt...war zu lange im Tierheim. (Kicher)

An dieser Stelle möchten wir uns nochmal ganz herzlich bei den Spendern für unsere Langzeitinsassen bedanken! Alle unsere Hunde, für die wir gesammelt haben, sind "voll". Jetzt heißt es abarbeiten und dann schauen, wer dann noch Unterstützung nötig hat...Ida z.B. Aber das wird leider ein echtes Brett.

Aber soweit viele gute Neuigkeiten, wie wir finden. Nun kann für ein paar Tage Osterruhe einkehren. Wir sind nächsten Dienstag wieder für euch da.

Frohe Ostergrüße sendet euch euer Pusztahunde-Team

Unsere aktuellen Spendenprojekte:
Pensionskosten für Langzeit-Insassen
  • Jimbo hat bereits ein neues Zuhause gefunden.

  • Ozzy befindet sich bereits in einer Tierpension in Norddeutschland.

  • Kacat befindet sich auf einer Pflegestelle in Deutschland.

  • Simon reist im März in ein eigenes Zuhause. Seine Spenden gehen auf James Bond über.

  • Himba durfte direkt in sein neues Zuhause reisen. Seine Spenden gehen auf Derek (400€) und Venezia (500€) über.

  • Laura ist versorgt und darf bald nach Deutschland reisen.

  • James Bond ist versorgt und darf bald nach Deutschland reisen.

  • Gyopi ist versorgt und darf bald nach Deutschland reisen.

  • Dean ist im März in ein eigenes Zuhause gereist.

  • Dali ist versorgt und darf bald nach Deutschland reisen.

  • Ronny reist im Mai in sein neues Zuhause.

  • Derek ist versorgt und darf bald nach Deutschland reisen.

  • Venezia ist versorgt und darf bald nach Deutschland reisen.

    49   117

    Hundefutter für Mai

    Ziel: 3230 €

    Spendenbarometer


    Stand: 1980 €

    Unsere News

    • Langzeitinsassen - Gibt es bei uns nicht!

      Langzeitinsassen - Gibt es bei uns nicht!

      Wir geben Langzeitinsassen, die schon jahrelang im Tierheim in Ungarn auf ein Zuhause warten, die Chance ihres Lebens.
    • Kastrationsmarathon 2024

      Kastrationsmarathon 2024

      Unsere Kastrationsaktion in Orosháza und Kiskunfélegyháza kann Dank eurer tollen Unterstützung 2024 wieder weitergehen!
    • Geisterhunde aus Orosháza

      Geisterhunde aus Orosháza

      Im von uns betreuten Tierheim Orosháza befinden sich einige Hunde, die wir als „Geisterhunde“ bezeichnen, weil sie für Außenstehende bisher komplett unsichtbar geblieben sind.
    • Pflegestelle gesucht

      Pflegestelle gesucht

      Wir suchen immer wieder nach verantwortungsvollen und geeigneten Pflegestellen für unsere Hunde.
       

      Unser Team

      Alle Ansprechpartner finden sie hier 🔗

        Spendenkonto

        Kasseler Sparkasse

        BLZ: 520 503 53

        Konto-Nr.: 217001245

        IBAN: DE17 5205 0353 0217 0012 45
        BIC-/Swift-Code: HELADEF1KAS