Projekt-Pusztahunde e.V., Roy 3, 24392 Süderbrarup info@projekt-pusztahunde.de

Projekt Pusztahunde e.V.

Handeln statt Reden

 

Willkommen

Das Team vom Projekt-Pusztahunde e.V. freut sich über Ihren Besuch auf unserer Homepage. Wir laden Sie ein, sich über unsere Arbeit und unsere Ziele zu informieren. Weiterlesen: Herzlich willkommen

Pasztor

Die Hoffnung stirbt zuletzt, so lautet ein bekanntes Sprichwort.
So sehen wir es auch für Pasztor, der nun schon seit 2016 im Tierheim hockt und sich immer mehr zurückzieht.

Dabei begann seine Tierheim-Karriere völlig unspektakulär. Ein freundlicher Hund, aufgefunden auf einem Feldweg, Menschen zugewandt und, der Rasse und dem Namen (Hirte) alle Ehre machend, auch wachsam.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Doch die Zeit im Tierheim geht selten spurlos an den Hunden vorüber. Manche blühen auf, manche ergeben sich in ihr Schicksal und manche verlieren das Zutrauen in die Menschen.
Auch Pasztor hat sich nach und nach zu einem Hund entwickelt, der Menschen gegenüber misstrauisch wurde.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Eine Pflegerin darf ihm Leckerchen aus der Hand geben, ihn streicheln, aber auch sie schafft es nicht, dem Tier ein Halsband anzulegen. Dann erkennt Pasztor nicht mehr die freundliche Hand der Bezugsperson und schnappt auch zu.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Es ist eine verzwickte Situation und im Tierheim kaum lösbar. Solange Pasztor nicht ohne Gefahr händelbar ist, kann er nicht vermittelt werden. Wird er nicht vermittelt, hat er auch kaum Chancen umzulernen. Ein Teufelskreis, in dem Pasztor steckt.

Schweren Herzens haben wir entschieden, ihn erst mal aus der Vermittlung zu nehmen, denn wir haben auch Verantwortung für die Menschen, die sich für ihn interessieren könnten.
Immer mit der Hoffnung, dass Pasztor doch noch seine Chance bekommt. Er ist noch jung, er kann noch lernen, erneut Vertrauen in die Menschen zu gewinnen.

Lieber Pasztor, streng dich an, wir glauben, dass du den Weg aus dem Tierheim eines Tages schaffen kannst.

 

Pasztor bedankt sich für die Übernahme einer Futterpatenschaft bei Jutta S. und einer weiteren Patin.

Unsere aktuellen Spendenprojekte:
Pensionskosten für Langzeit-Insassen
  • Celeste benötigt noch 300€.

  • Omar benötigt noch 650€.

  • Linda Foxi benötigt noch 820€.

  • Dali ist versorgt und befindet sich bereits in einer Tierpension in Norddeutschland.

  • James Bond ist versorgt und befindet sich bereits in einer Tierpension in Norddeutschland.

  • Derek ist versorgt und darf bald nach Deutschland reisen.

  • Venezia ist versorgt und befindet sich bereits in einer Tierpension in Norddeutschland.

  • Laura ist versorgt und befindet sich bereits in einer Tierpension in Norddeutschland.

  • Gyopi ist versorgt und befindet sich bereits in einer Tierpension in Norddeutschland.

  • Ozzy befindet sich bereits in einer Tierpension in Norddeutschland.

  • Kacat befindet sich auf einer Pflegestelle in Deutschland.

  • Jimbo hat bereits ein neues Zuhause gefunden.

  • Simon durfte bereits in ein eigenes Zuhause reisen. Seine Spenden gingen auf James Bond über.

  • Himba durfte direkt in sein neues Zuhause reisen. Seine Spenden gingen auf Derek (400€) und Venezia (500€) über.

  • Dean ist im März in ein eigenes Zuhause gereist.

  • Ronny reist im Mai in sein neues Zuhause.

    124   135

    Hundefutter für Juli

    Ziel: 3230 €

    Spendenbarometer


    Stand: 2280 €

    Unsere News

    • Langzeitinsassen - Gibt es bei uns nicht!

      Langzeitinsassen - Gibt es bei uns nicht!

      Wir geben Langzeitinsassen, die schon jahrelang im Tierheim in Ungarn auf ein Zuhause warten, die Chance ihres Lebens.
    • Kastrationsmarathon 2024

      Kastrationsmarathon 2024

      Unsere Kastrationsaktion in Orosháza und Kiskunfélegyháza kann Dank eurer tollen Unterstützung 2024 wieder weitergehen!
    • Geisterhunde aus Orosháza

      Geisterhunde aus Orosháza

      Im von uns betreuten Tierheim Orosháza befinden sich einige Hunde, die wir als „Geisterhunde“ bezeichnen, weil sie für Außenstehende bisher komplett unsichtbar geblieben sind.
    • Pflegestelle gesucht

      Pflegestelle gesucht

      Wir suchen immer wieder nach verantwortungsvollen und geeigneten Pflegestellen für unsere Hunde.
       

      Unser Team

      Alle Ansprechpartner finden sie hier 🔗

        Spendenkonto

        Kasseler Sparkasse

        BLZ: 520 503 53

        Konto-Nr.: 217001245

        IBAN: DE17 5205 0353 0217 0012 45
        BIC-/Swift-Code: HELADEF1KAS