"Sein Blick ist vom Vorübergehn der Stäbe so müd geworden, dass er nichts mehr hält.
Ihm ist, als ob es tausend Stäbe gäbe und hinter tausend Stäben keine Welt".
(Rainer M. Rilke)

Regenbogenbrücke

Lajos

Lajos, du schwarze Schönheit !

Nie hätte ich gedacht, dass ich einmal jenen Text für dich verfassen muss. Eigentlich war ich auf de Suche nach einem schönen Zuhause für dich. Viele Jahre hast du an einer kurzen Kette leben müssen, hast vermutlich nie eine fürsorgliche liebende Hand kennen gelernt.

Ein ganzes vergeudetes Hundeleben hast du auf deine Menschen gewartet und nun bist du still und leise gegangen. Dabei hattest du immer nur ein Ziel...uns Dein Herz zu schenken.

Lajos, nun bist du endlich frei !

 

Wir werden Dich nicht vergessen.

Dein Pusztahunde-Team

 

 
Template by i-cons.ch / namibia-forum.ch
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.