"Sein Blick ist vom Vorübergehn der Stäbe so müd geworden, dass er nichts mehr hält.
Ihm ist, als ob es tausend Stäbe gäbe und hinter tausend Stäben keine Welt".
(Rainer M. Rilke)

Whisky

Titel: Grande Dame
reserviert
Rasse: Magyar Vizsla - Mix
Geschlecht: Hündin
geboren: ca. 01/2007
Farbe: Braun
Schulterhöhe: ca. 56 cm
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Tierheim Orosháza
Aufnahmedatum: 25.08.2018
Listenhund: nein
Tierheim-Nr: 102/2018
Beschreibung:

Vor einiger Zeit wurde Whisky von der Straße aufgelesen.

Da sie einen Chip hatte konnte der Besitzer gefunden werden, dieser wollte sie aber nicht zurückhaben. Whisky war mager, voll mit Flöhen, am Hals sah man, dass sie lange angebunden gelebt hatte. Aus den Erzählungen ihres Besitzers kam heraus, dass sie angekettet leben musste. Nach gründlicher Untersuchung wurde festgestellt, dass sie einen Brustknoten hatte, doch wegen ihres schlechten Zustandes konnte sie nicht operiert werden.

Nun nach einigen Monaten haben unsere ungarischen Freunde es geschafft, sie so weit aufzupäppeln, dass sie operiert werden konnte und der Tumor entfernt wurde.
Deshalb finden Sie Whisky auch auf unserer Patenhunde Seite.

Für Whisky suchen wir Menschen mit einem großen Herz für ältere Hunde, denen bewusst ist, dass Whisky nicht mehr allzu viele Jahre bleiben und die ihr diese letzte Zeit so schön wie möglich machen möchten.

Unsere ungarischen Freunde schreiben über Whisky:
„Whisky ist verlässlich, freundlich, tapfer, immer für alles bereit, klug und gut drauf und ergeben. Außerdem ist sie ausgeglichen und selbstbewusst. Sie liebt alle, aber sie tendiert auch dazu, mit einigen besonders feste Beziehungen zu knüpfen“.
Hört sich nach einem ganz tollen alten Mädchen an!

Wenn Sie der Grande Dame aus Ungarn ein liebevolles Zuhause geben möchten, freue ich mich auf Ihren Anruf oder eine E-Mail.

 Whisky kommt gechipt, geimpft, kastriert und mit EU Heimtierpass zu Ihnen.

Whisky wurde am 10.12.2018 positiv auf Herzwürmer getestet. Ihre Behandlung hat begonnen.

Vermittlung: Maike Jantzen
Telefon: 04623-187894
Mobil: 0170-1500754

Unsere liebe Whisky wurde in desolatem Zustand aufgefunden. Voller Zecken und Flöhe, mit deutlichen Liegeschwielen und Spuren der Kettenhaltung an ihrem Hals. Da die Hündin gechippt ist, konnte der Besitzer ausfindig gemacht werden, aber er hat Whisky einfach aussortiert.

So kam die freundliche Hündin ins Tierheim und es ging ihr anfangs nicht gut. Bei der genaueren tierärztlichen Untersuchung wurde zudem ein Tumor der Gesäugeleiste festgestellt, aber Whisky war so schwach und unterernährt, dass eine OP noch nicht stattfinden konnte.

Mittlerweile hat sich ihr Zustand verbessert, Whisky hat zugenommen und es geht ihr psychisch und physisch deutlich besser.
Jetzt konnte der geplante Eingriff stattfinden und die Zubildung wurde operativ entfernt.

Whisky hat den Eingriff zum Glück gut überstanden und erholt sich nun.

Wenn sie die freundliche Hundedame mit einer Patenschaft oder einer einmaligen Spende unterstützen, helfen Sie uns sehr!

Unsere liebe Whisky hat tolle Unterstützung gefunden und ist versorgt, ganz herzlichen Dank!

Whisky benötigt noch eine Futterpatenschaft: Antrag Futterpatenschaft


Wir bitten um Verständnis, dass wir nur ernst gemeinte Anfragen mit vollem Namen, Telefonnummer und Anschrift beantworten können. Je mehr Informationen Sie uns vorab geben, desto schneller und präziser können wir Ihnen antworten.

Kontaktformular

medizinische Behandlung

 
100%
Spendenbarometer
Ziel: 150€
Stand: 150€
 
Template by i-cons.ch / namibia-forum.ch
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.